Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Johannes Dahl findet die Parks Moskaus und die Kultur der Trinksprüche besonders schön (Foto: Kurizina)
Johannes Dahl findet die Parks Moskaus und die Kultur der Trinksprüche besonders schön (Foto: Kurizina)

Dahl, Johannes. Leiter der Spracharbeit Goethe Institut Moskau, stellv. Institutsleiter.

  • „Ich bin in Moskau, weil ich von unserer Zentrale den Auftrag bekommen habe hier zu arbeiten, und ich dem auch zugestimmt habe. Es war also eine Mischung aus eigenem und fremdem Willen."

  • Ich schätze an Moskau vor allem das reichhaltige Kulturangebot, man kann in Moskau unendlich viel machen. Dafür braucht man hier aber Geld und Zeit – oft hat man aber nur eines von den beiden. Auch die Stadt selbst und die Parks finde ich sehr schön, zum Beispiel den Park Zarizyno mit den alten Anlagen.“

  • Ich kann an Moskau nicht leiden den langen und oft nassen Winter und dass diese Stadt so anstrengend ist. Der Straßenverkehr ist hier völlig hektisch, und die Art, wie die Autos gefahren werden, rücksichtslos. Fussgänger haben in Moskau ein schweres Leben, aber auch als Autofahrer hat man hier immer Stress.“

  • Meine Liebligsrussen sind zum Beispiel Schriftsteller wie Nikolaj Gogol, aber engagierte Bürger wie der Atomphysiker Andrei Sacharow Ich schätze an den Menschen hier sehr, dass man bei einem persönlichen Kennenlernen immer wieder überrascht wird über ihre Großherzigkeit.
  • Es scheint so, dass es bei vielen zwei verschiedene Computerprogramme im Kopf gibt. Ein Computerprogramm ist ihr privates Leben, wo man sehr herzlich zu anderen Menschen ist – das habe ich selbst häufig erfahren. Das zweite Programm heißt „öffentliches Leben“, bei dem man mit einer sehr anderer Einstellung um seinen Platz kämpft, egal ob vor dem Bolschoi-Theater oder auf der Straße.“

  • Lebenslauf und Laufbahn:


    In einem kleinen Dorf im Teutoburger Wald am 27. Mai 1948 geboren. Studium der Germanistik und Politik als Hauptfächer und Philosophie als Nebenfach an der Universität Tübingen. Promotion in Linguistik an der Universität Mannheim.

  • Nach dem Studium zwei Jahre lang in einem Forschungsprojekt an der Universität Tübingen tätig, danach von 1976 bis 1980 als Lektor in Jugoslawien, in der Stadt Novi Sad. Unterricht in Deutsch, Literatur und Landeskunde.
    Seit 1981 bin ich am Goethe-Institut. Zuerst habe ich in Deutschland unterrichtet, dann in der Zentrale an einem internationalen Videoprojekt zu Unterricht gearbeitet, anschließlich war ich im Goethe-Institut Atlanta in den USA und in Stockholm in Schweden.
    Danach Institutsleiter in der nordgriechischen Stadt Thessaloniki , dann wieder in der Zentrale in München für knappe zwei Jahre tätig, ,im Februar 2004 bin ich nach Moskau gekommen.

  • Organisationsprofil:


    Förderung der deutschen Sprache und Kultur im Ausland und der interkulturellen Zusammenarbeit.

  • Familie in Moskau:


    Nein, ich bin alleine nach Moskau gekommen.

  • Russisches Lieblingsgericht:


    Ich esse sehr gern die Syrniki – kleine heiße Quarkkuchen.

  • Russisches Lieblingsgetränk:


    Der Beerensaft Mors oder hin und her ein Gläschen Wodka, besser aber als Cocktail. Ich gehöre sicherlich nicht zu denen, die zu jedem Tost ein Glas Wodka trinken. Die Kultur der Trinksprüche finde ich aber hier in Russland sehr schön.


  • Freizeit und Hobbys:


    Ich lese gern, ich gehe gern, wenn das Wetter schön ist, am Wochenende in den Parkanlagen spazieren. Ich genieße ein Abendessen in einem besonders schönen Restaurant in Moskau.

  • Wahlspruch/Motto:


    Habe den Mut, das zu verändern, was du ändern kannst, und die Weisheit, das zu akzeptieren, was sich nicht ändern lässt.

    Oder aber auch: Leben und leben lassen.


    (Aktualisiert am 18. Dezember 2007)

  • Artikel versenden Druckversion





    nach oben
    Alle Berichte aus dieser Rubrik
    Alle Artikel vom Donnerstag, 08.11.2007
    Zurück zur Hauptseite







    Nicht jeder Deutsche, der in Moskau gearbeitet hat, wird automatisch Millionär (Foto: Archiv/.rufo)


    Mail an die Redaktion schreiben >>>



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>



    Moskau espresso
    Schnelle Stadtnachrichten

    29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
    11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
    03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
    15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
    11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
    14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
    08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
    02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
    16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
    11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
    21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
    23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
    14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

    Veranstaltungskalender Moskau >>>
    Schnell gefunden
    Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites