Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Seit bald 25 Jahren in Moskau und unterdessen russisch/schweizerischer Doppelbürger und russischer Honorarkonsul für die Ostschweiz: Prof. Dr. iur. Karl Eckstein
Seit bald 25 Jahren in Moskau und unterdessen russisch/schweizerischer Doppelbürger und russischer Honorarkonsul für die Ostschweiz: Prof. Dr. iur. Karl Eckstein

Eckstein, Karl. Prof. Dr. iur. russ. Honorarkonsul

  • „Ich bin in Moskau, weil ein Professor der UCLA zu langsam war. Nach dem Studium hatte ich nämlich ein Stipendium erhalten für ein Nachdiplomstudium an der UCLA. Aber der Professor dort liess sich so lange Zeit, dass ich mich nach etwas anderem umsah.



  • Ich wurde dann Leiter des Moskauer Büros beim Schweizer Konsortium Andre, das alle grossen Schweizer Firmen in Russland vertrat. Das war 1982, ich plante zwei, drei Jahre hier zu bleiben, blieb dann hängen und bereue es bis heute nicht... Als ich übrigens einige Wochen hier war schickte mir meine Mutter einen Telex, dass nun die Bestätigung von der UCLA eingetroffen sei.“

  • „Ich schätze an Moskau - die Antwort auf diese Frage ist schwierig. Als ich am Anfang hierher kam, war es, wie wenn ich von der Erde auf den Mond gekommen wäre. Das war so anders, so viel Neues, Anderes – ein Abenteuer. Bis vor kurzem konnte man hier echt kreativ sein, ich konnte Dinge machen, die ich in der Schweiz nie hätte machen können. Unterdessen ist Moskau eine Großstadt wie jede andere, die 24 Stunden am Tag boomt.“

  • „Ich kann nicht leiden an Moskau - den Verkehr.“

  • „Meine Lieblingsrussin ist natürlich meine Frau. Aber es gibt viele interessante Leute, sehr gebildet und kulturell interessiert. Die Russen sind sehr farbig, es gibt fast keine grauen Mäuse.“


  • Lebenslauf und Laufbahn:

    Am 16.April 1949 in Wahlwies, Deutschland, geboren.

    1965 bis 1969 Lehrerseminar in Rorschach, Schweiz. 1969 bis 1971 Primarschullehrer in Dicken.

    1971 bis 1975 Jurastudium an der Universität Basel. 1975 bis 1979 Doktorat an der Universität Basel.

    1976 bis 1977 Rechtsdienst des Erziehungsdepartementes des Kantons St. Gallen. 1980 Anwaltsexamen. 1980 bis 1982 Rechtsdienst des Bundesamtes für Energiewirtschaft. 1982 bis 1986 Leiter des Vertretungsbüros Andre Lausanne in Moskau, Berater namhafter in der Sowjetunion tätiger Schweizer Firmen - unter anderem Sulzer, Bührle, Nestle, Bühler, SIG, Maag, Mettler. Seit 1986 Führung eines eigenen Consulting-Unternehmens in Moskau für Rechtsberatung und Interim-Management.

    1992 bis 1993 Juristischer Berater der Kommission für Schulrechtsreform des russischen Parlaments. 1992 bis 1994 Berater der Regierung von Tadschikistan, Leitung des Projektes „Wirtschaftsreform in Tadschikistan" im Auftrag der Regierung.

    Seit 1995 Dozent für Verfassungsrecht an der Moskauer Staatsuniversität für Internationale Beziehungen MGIMO. 1999 bis 2003 Fond Konstituzia, Projektleiter Verwaltungsverfahrensreform in Russland. 2001 Habilitation.

    Seit 1982 in Moskau.


  • Organisationsprofil:

    Firmengründung, Eröffnung einer Repräsentanz, Lizenzierung, Markenschutz, Arbeitsrecht, Arbeitsbewilligung, allgemeine Rechtsberatung, Steuerberatung, Buchhaltungsführung, Lohnbuchhaltung, Wirtschaftsprüfung, Zollabwicklung, Inkasso, Fragen zu Visa und Einladungen.

    Team aus Rechtsanwälten, Buchhaltungsspezialisten, Steuer- und Unternehmensberatern aus Russland, Deutschland und der Schweiz.


  • Zukunftspläne:

    Ich werde wohl weiterhin zwischen der Schweiz und Moskau pendeln. Es ist hier immer noch sehr interessant und ich gebe meine Arbeit hier vorderhand nicht auf.


  • Familie in Moskau:

    Meine Frau und meine zwei Kinder lebten bis vor fünf Jahren hier. Dann war der Plan, dass sie für ein paar Jahre in die Schweiz gehen, damit meine Kinder, die immerhin einen Schweizer Pass haben, auch Schweizerdeutsch sprechen. Nun wollen die Kinder (sie sind 13 und 16 Jahre alt) nicht mehr nach Russland zurück. So reisen wir zwischen der Schweiz und Moskau hin und her. Am Anfang flog ich fast jedes Wochenende zu meiner Familie. Unterdessen bin ich rund einen Drittel in der Schweiz.


  • Russisches Lieblingsgericht:

    Draniki – diese Kartoffelküchlein, die etwas an Rösti erinnern.


  • Russisches Lieblingsgtränk:

    Unter normalen Bedingungen Mineralwasser, Borschomi, als es das noch gab. Aber es gibt viele interessante russische Getränke, zum Beispiel Chrenawucha, ein Schnaps aus Meerrettich.


  • Freizeit und Hobbys:

    Viel Freizeit habe ich nicht, ich arbeite sehr viel und lange, wenn ich in Moskau bin – ich schlafe sogar oft im Büro. Aber jedes Jahr paddle ich mit Freunden einen anderen russischen Fluss hinunter – wir nehmen das Essen mit für eine oder zwei Wochen, ein Zelt, das Kajak. Etwas Schöneres gibt es nicht!


  • Motto:

    Gehe nicht mit deinen eigenen Regeln in ein fremdes Kloster. (Altes russisches Sprichwort)


  • Website:

    www. business-with-russia.com



  • (Aktualisiert am 03. Oktober 2006)

    Artikel versenden Druckversion





    nach oben
    Alle Berichte aus dieser Rubrik
    Alle Artikel vom Dienstag, 03.10.2006
    Zurück zur Hauptseite







    Nicht jeder Deutsche, der in Moskau gearbeitet hat, wird automatisch Millionär (Foto: Archiv/.rufo)


    Mail an die Redaktion schreiben >>>



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>



    Moskau espresso
    Schnelle Stadtnachrichten

    29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
    11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
    03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
    15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
    11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
    14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
    08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
    02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
    16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
    11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
    21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
    23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
    14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

    Veranstaltungskalender Moskau >>>
    Schnell gefunden
    Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites