Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Michael Harms liest Iwan Bunin gern (Foto: Ballin)
Michael Harms liest Iwan Bunin gern (Foto: Ballin)

Harms, Michael. Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Russland

  • Ich bin in Moskau, weil die Aufgabe als Delegierter der Deutschen Wirtschaft mich sehr reizt und mir Moskau eine dynamische und spannende Stadt ist"


  • Ich schätze an Moskau die Dynamik, die vielfaltigen und intensiven Kontakte und die hervorragenden Restaurants."

  • Ich kann nicht leiden an Moskau – die Luft und den Dauerstau."

  • „Meine Lieblingsrussen sind Tjutschew und Bunin."

  • Lebenslauf und Laufbahn

    Geboren 1964

    Studium der internationalen Beziehungen und Iranistik von 1985-1991 in Moskau, später Politologie an der FU Berlin.

    1994 bis 1995 als Salesmanager bei Philips Medizin Systeme in Hamburg und Moskau. Danach bis 1999 im Kooperationsbüro der Deutschen Wirtschaft in Berlin tätig.

    Von 2000 - 2007 Mitglied der Geschäftsführung des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, in dieser Zeit von 2001 bis 2003 Exekutivsekretär des Business Advisory Council beim Stabilitätspakt für Südosteuropa in Brüssel.

    In Moskau seit 2007 als Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Russland. Zuvor bereits mehrfach lange in Russland gewesen.

  • Organisationsprofil

    Der Verband der Deutschen Wirtschaft in der Russischen Föderation wurde am 15. März 1995 als russische juristische Person in Moskau gegründet, um der deutschen Wirtschaft vor Ort eine zentrale Stimme zu verleihen, die Anliegen der deutschen Unternehmen in Russland und die Zusammenarbeit mit den russischen Partnern in beiderseitigem Interesse zu fördern.

    Mit dem Verband hat sich die deutsche Wirtschaft ein wirksames Instrument geschaffen, um den wirtschaftspraktischen und wirtschaftspolitischen Dialog mit der russischen Regierung und Administration zu intensivieren.

  • Zukunftspläne

    Habe noch einen Vertrag für fünf Jahre, den will ich auf jeden Fall erfüllen.

  • Familie in Moskau

    Frau und zwei Kinder kommen spätestens im nächsten Sommer nach.

  • Russisches Lieblingsgericht

    Borschtsch und Pelmeni.

  • Russisches Lieblingsgetränk

    Kefir.

  • Freizeit und Hobby

    Zur Zeit ist vor allem die Arbeit.

  • Wahlspruch/Motto:

    Alles mit Humor betrachten und sich selbst nicht zu ernst nehmen.

    (Aktualisiert am 30.10.2007)

  • Artikel versenden Druckversion





    nach oben
    Alle Berichte aus dieser Rubrik
    Alle Artikel vom Dienstag, 30.10.2007
    Zurück zur Hauptseite







    Nicht jeder Deutsche, der in Moskau gearbeitet hat, wird automatisch Millionär (Foto: Archiv/.rufo)


    Mail an die Redaktion schreiben >>>



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>



    Moskau espresso
    Schnelle Stadtnachrichten

    29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
    11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
    03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
    15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
    11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
    14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
    08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
    02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
    16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
    11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
    21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
    23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
    14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

    Veranstaltungskalender Moskau >>>
    Schnell gefunden
    Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.