Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Der Bauunternehmer aus dem Appenzellerland wusste nicht viel über das Land, als er 1995 eine Firma in Moskau eröffnete. Nun will er noch rund zehn Jahre bleiben.(hauri/.rufo)
Der Bauunternehmer aus dem Appenzellerland wusste nicht viel über das Land, als er 1995 eine Firma in Moskau eröffnete. Nun will er noch rund zehn Jahre bleiben.(hauri/.rufo)

Lei, Roland, Generaldirektor, LEI AG Baumanagement

  • „Ich bin in Moskau, weil ich hier arbeite. Es war ein völliger Zufall und wenn ich 1993, als wir den Auftrag in Kasachstan erhielten, alles gewusst hätte, hätte ich es wohl nie gemacht. Damals wusste ich, was ich beim Militär gelernt hatte: Russland ist der böse Feind.“



  • „Ich schätze an Moskau die Dynamik, das Grossstadtleben, dass ich 24 Stunden am Tag mein Auto flicken lassen, zum Frisör gehen oder einkaufen kann. Und ich schätze die Russen – wir könnten in der Schweiz von ihnen lernen, dass man nicht immer alles so hektisch nehmen muss, weil man auch so weiterkommt.“

  • „Ich kann nicht leiden an Moskau - den Verkehr. Das ist einer der Gründe, weshalb wir unterdessen immer mehr Baustellen in der Region draussen haben, in Moskau können wir ja kaum noch das Material zu den Baustellen bringen. Ich mache die Termine in der Stadt nicht mehr nach dem Bedürfnis ab, sondern danach, wann ich wo am besten hinkomme. Baustellen besuche ich deshalb auch oft nur noch am Wochenende.“

  • „Meine Lieblingsrussen sind meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie sind sehr gut, setzen sich für die Firma ein. Und dann habe ich viele Freunde und Bekannte, die ich schätze. Ebenso meine Arbeiter auf den Baustellen. Sie arbeiten für einen tiefen Lohn und ernähren damit zu Hause eine sieben- oder achtköpfige Familie und leben hier sehr spartanisch. Vor diesen Leuten habe ich eine grosse Hochachtung.“


  • Lebenslauf und Laufbahn:

    Am 20.3.1957 in Herisau geboren.

    Schulen in Herisau. Gymnasium sprachlicher Richtung in St. Gallen, mit dem Ziel, Tierarzt zu werden.

    Dann doch Bauingenieurstudium an der ETH in Zürich. 1981 Abschluss des Studiums.

    1982 bis 1983 Arbeit bei der Baufirma Locher. 1984 Übernahme des elterlichen Baugeschäfts Lei AG im Appenzellerland. 1993 großes Bauprojekt der Lei AG in Kasachstan und dadurch Kontakte nach Russland. Seit 1995 in Moskau, zuerst mit Firmen im Appenzellerland und in Moskau. Seit 1999 permanent in Moskau.


  • Organisationsprofil:

    Bau- und Generalunternehmung (Aktiengesellschaft) mit Hauptsitz in der Schweiz (Trimmis, GR) und Niederlassung in Moskau.

    Generalunternehmer für Brückenbauten, Neubau, Umbau, Renovationen von Bürogebäuden, Hotels, Wohnhäusern und Industriebauten, Beratung in allen Baufragen, Ingenieurleistungen, Vermietung von Bauinventar.

    Führungspersonal aus der Schweiz, Italien, Oesterreich, Deutschland und Ex-Jugoslawien, Mittleres Kader aus Polen, Ukraine und Ex-Jugoslawien, Arbeiter aus Russland und den GUS-Ländern, total rund 950 Angestellte.


  • Zukunftspläne:

    Ich plane noch rund zehn Jahre hier zu bleiben. Danach habe ich einige Träume, die ich realisieren möchte.


  • Familie in Moskau:

    Ja, meine Frau, eine Russin.


  • Russisches Lieblingsgericht:

    Gibt es nicht. Die russische Küche ist nicht meine Lieblingsküche.


  • Russisches Lieblingsgtränk:

    Gibt es denn etwas anderes als Wodka?


  • Freizeit und Hobbys:

    Dafür bleibt mit neben den langen Arbeitstagen nur wenig Zeit. Aber ich koche sehr gerne und wir haben oft Gäste, die ich jeweils bekoche. Zudem jasse (Schweizer Kartenspiel, die Red.) ich manchmal mit drei anderen Schweizern.


  • Motto:

    Man muss Gas geben.


  • Website:

    Wir haben bewusst keine Website.


  • (Aktualisiert am 03. Oktober 2006)

    Artikel versenden Druckversion





    nach oben
    Alle Berichte aus dieser Rubrik
    Alle Artikel vom Dienstag, 03.10.2006
    Zurück zur Hauptseite







    Nicht jeder Deutsche, der in Moskau gearbeitet hat, wird automatisch Millionär (Foto: Archiv/.rufo)


    Mail an die Redaktion schreiben >>>



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>



    Moskau espresso
    Schnelle Stadtnachrichten

    29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
    11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
    03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
    15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
    11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
    14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
    08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
    02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
    16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
    11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
    21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
    23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
    14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

    Veranstaltungskalender Moskau >>>
    Schnell gefunden
    Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites