Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Paul Bruck ist der Motor des Austrian Economic Forums (Foto: Ballin/.rufo)
Paul Bruck ist der Motor des Austrian Economic Forums (Foto: Ballin/.rufo)
Donnerstag, 10.11.2011

Austrian Economic Forum feiert dreijähriges Bestehen

Moskau. Standesgemäß begeht das Austrian Economic Forum am 17.11. sein dreijähriges Bestehen: Zum Geburtstag lädt das AEF die österreichische Gemeinde ins Restaurant „Kranzler“ im Baltschug Kempinski ein.

Vor drei Jahren, im Sommer 2008 wurde die Idee eines wirtschaftsorientierten Netzwerks von Österreichern in Moskau von einigen Enthusiasten gemeinschaftlich geboren. Die Gründer gaben dem Kind den Namen Austrian Economic Forum (AEF). Das Wort Krise war zu jener Zeit in Russland beinahe unbekannt.

Gemeinsam ist man stark


Doch auch als sie sich bald darauf mit aller Härte einstellte, konnte das AEF seine Relevanz unter Beweis stellen. Gemeinsam ist man stärker und so wurde die Kommunikations- und Kontakt-Plattform eifrig von österreichischen Unternehmern (aber nicht nur von diesen) genutzt, um Erfahrungen auszutauschen und Beziehungen zu knüpfen.

Bei Russland-Aktuell
• Moskau und Wien intensivieren Wirtschaftskontakte (23.05.2011)
• Rotary organisiert Konzert russischer Künstler in Wien (21.02.2011)
• AEF und Wirtschaftsclub laden zu neuen Treffen ein (02.09.2010)
• AEF: Moskauer Austria-Treffen in neuem Format (16.05.2009)
• Erstes Österreicher-Treffen in Petersburg ein Erfolg (31.03.2009)
Bis heute hat sich diese Tradition bewahrt. Bei den monatlichen Treffen des Forums finden sich stets mehr als 100 Besucher ein, meist im Kult-Club Petrowitsch nahe der Metrostation Tschistye Prudy. Längst sind es nicht mehr nur Österreicher, die kommen: Deutsche, Russen und andere, die Interesse an Österreich haben, sind willkommen.

Österreichische Gemeinde in Moskau vereint


Und dennoch ist es natürlich in erster Linie ein Austro-Treff. „Wir sind stolz darauf, dass wir es geschafft haben, die österreichische Gemeinde in Moskau zu vereinigen“, erklärte Paul Bruck anlässlich des dreijährigen Bestehens gegenüber Russland-Aktuell. Bruck ist der Motor des Projekts. Der Consultant ist von Berufs wegen mit dem Knüpfen von Netzwerken vertraut und weiß um die Wichtigkeit guter Kontakte; gerade in Russland.

Dass die österreichischen Firmen gut vernetzt sind, speziell natürlich untereinander, ist sicher auch ein Verdienst des AEF. „Als kleine Gemeinde halten wir natürlich eng zusammen“, erklärt Bruck.

Die Vorteile des Forums hat auch das Außenwirtschaftscenter erkannt. Der Wirtschaftsdelegierte Dr. Dietmar Fellner ist seit Jahren im Vorstand des Forums. Er ist es auch, der zur Jubiläums-Veranstaltung am 17. November und 19:30 Uhr einlädt. Diesmal trifft sich die Gemeinde im neu eröffneten Restaurant Kranzler im Hotel Baltschug Kempinski. Anmeldungen sind noch bis zum 11. November unter info@austrianeconomicforum.ru möglich.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 10.11.2011
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177