Mittwoch, 22.02.2012

Claudia Pechstein mit viel Spaß beim Wirtschaftsclub

Ein Geschenk zum 40. - Claudia Pechstein beim Wirtschaftsclub Russland e. V. in Moskau. (Foto: WCR)
Moskau. Der Talkabend mit Eisschnelllauf-Ass Claudia Pechstein beim Wirtschaftsclub Russland e. V. in Moskau war ein voller Erfolg. Mit Blick auf die kommende Olympiade in Sotschi sollen die Kontakte fortgesetzt werden.
Etwa 40 in Russland ansässige deutsche Unternehmer hatten sich am Montagabend zu dem vom Wirtschaftsclub Russland (WCR) veranstalteten Gespräch mit der fünfmaligen Olympiasiegerin im Moskauer Mariott Hotel eigefunden. Heraus kam eine dreistündige offene Gesprächsrunde, die allen viel Spaß gemacht hat, wie WCR-Vorstandsvorsitzende Karin von Bismarck im Anschluss resümierte.

In Sotschi will die Altmeisterin des Eisschnelllaufs zum sechsten Mal an den Start gehen: “Ich erwarte großartige Spiele, denn die Russen sind ein sportbegeistertes Volk und werden die Wettkämpfe für uns Athleten sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis machen”, ist sich Pechstein sicher.

Im Laufe des Abends kamen viele Themen zur Sprache, auch die unbewiesenen Drogenvorwürfe, die der heute 40 Jahre alt gewordenen Sportlerin eine zweijähirge Sperre beschert hatten. Nun ist sie wieder da und am Wochenende an der Mehrkampf-WM in der russischen Hauptstadt teilgenommen. Sie belegte dort Platz sechs und war beste Deutsche.

Im Anschluss an den Wettkampf war sie extra einen Tag länger in Moskau geblieben, um die Einladung des Wirtschaftsclubs annehmen zu können. Es soll nicht die letzte gewesen sein, sagt WCR-Finanzvorstand Uwe Leuschner:

“Das Thema Olympia 2014 in Sotschi wird in den kommenden zwei Jahren in Russland immer stärker in den Mittelpunkt rücken, sodass Claudia Pechstein sicherlich nicht zum letzten Mal bei uns zu Gast gewesen ist.”

Einige Teilnehmer hätten spontan ihre Unterstützung für Claudia Pechsteins Olympiavorbereitung angeboten: “Ich bin gespannt, wie sich diese nun geknüpften Kontakte in der Zukunft entwickeln warden”, so Leuschner.

Ein Geburtstagsgeschenk bekam Claudia Pechstein dann auch noch: Der Wirtschaftsclub Russland e.V. überreichte ihr einen Koffer mit einem landestypischem Schaschlik- und Grillbesteck.