Mittwoch, 12.06.2013

Sommerfest: Der Wirtschaftsclub in der „Belle Epoque“

Lustwandeln im Freizeit-Stil von anno dazumals - am Freitag geht dies auch beim Wirtschaftsclub (Foto: tumblr.com))
Moskau. Am Freitag Abend veranstaltet der Wirtschaftsclub Russland e.V. sein diesjähriges Sommerfest unter dem Motto „Belle Epoque“. Passend dazu ist auch der Schauplatz: Der Park des Tolstoi-Wohnhauses in Chamowniki.
Das Fest im Stil der Zeit der vorletzten Jahrhundertwende beginnt um 20 Uhr – wobei man auch schon eine Stunde früher zur „Happy Hour“ mit Erdbeerbowle kommen kann. Den ganzen Abend über spielt ein Streichquartett – und das Tolstoi-Haus kann frei besichtigt werden.

Hauptschauplatz des Festes ist jedoch die Veranda und der Garten des Hauses. Dort wird es unter anderem einen Vortrag über die „Belle Epoque“, mehrsprachige Lesungen aus „Krieg und Frieden“ von Tolstoi sowie aus Werken von Rilke, Zwetajewa und Pasternak geben – und verfilmte Tolstoi-Werke werden im Gartenkino laufen.

Cricket-Spielen in Knickerbockern


Leibliche Genüsse kommen natürlich auch nicht zu kurz: Gegen 20.30 Uhr wird das Sommerbuffet eröffnet – und später gibt es dann noch eine Mitternachts-Störsuppe und eine Pfirsich-Jerez-Champagner-Bowle.

Im Stil der Zeit sind auch die angebotenen Gesellschaftsspiele: Es gibt Tourniere in Boule und Backgammon, auf der Wiese kann man den Cricket-Schläger schwingen oder sich in der alten russische Freizeit-Sportart Gorodki üben.

Und wer sich dem Ambiente angemessen richtig in Schale geworfen hat, gewinnt vielleicht auch noch beim Kostüm-Wettbewerb: Prämiert werden die stilechteste Herrengarderobe und der beste Damenhut.

Verbindliche Anmeldungen werden erbeten an Svetlana Rudakova, PR Managerin Wirtschaftsclub Russland e.V, Telefon 916 0022503. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 2500 Rubel (sofern noch Karten verfügbar sind).