Dienstag, 14.02.2012

Wirtschaftsclub Russland empfängt Claudia Pechstein

Routinierte Gewinnerin und eine interessante Gesprächspartnerin: Claudia Pechstein  (Foto: Olivia Lempe/Wikipedia)
Moskau. Mal nicht vorrangig um die Wirtschaft, sondern um den Sport geht es bei einer Veranstaltung des Wirtschaftsclubs Russland am 20. Februar: Eisschnellläuferin Claudia Pechstein steht zum Gespräch bereit.

Die Veranstaltung findet gleich nach der Mehrkampf-WM im Eisschnelllauf statt, die dieses Jahr vom 17. bis 19. Februar in Moskau abgehalten wird.

Die mit insgesamt fünf Gold-, zwei Silber- und zwei Bronze-Medaillen erfolgreichste deutsche Winterolympionikin aller Zeiten nimmt auch hier mit der Hoffnung auf eine Medaille teil.

Sportveteranin mit Sieg-Ambitionen


Erst Mitte Januar ist Pechstein in Budapest wieder Vize-Europameisterin im Mehrkampf geworden. Mit nunmehr 39 Jahren bereitet sie sich nochmal auf Olympia 2014 in Sotschi vor. Ebenfalls bekannt geworden ist sie durch ihren mutigen Kampf im Zusammenhang mit ihrer Dopingsperre.

Claudia Pechstein hat sich bereit erklärt, noch einen Tag nach der WM in Moskau zu bleiben und sich exklusiv im Wirtschaftsclub Russland e.V. (WCR) einer Gesprächsrunde zu stellen.

Begrenzte Teilnehmerzahl


Das Event findet am Montag, den 20. Februar ab 19.30 Uhr im Hotel Marriot Courtyard Paveletskaya statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und der Eintritt ist nur bei Vorlage einer vom Wirtschaftsclub ausgestellten persönlichen Einladung möglich.

Nichtmitglieder des WCR zahlen 1.000 Rubel Eintritt am Eingang in bar. Mitglieder haben Vorrang bei der Anmeldung. Anmeldungen sind verbindlich bis zum 15. Februar bei Svetlana.Petrova(at)wirtschaftsclubrussland.com möglich.

Claudia Pechstein wird auch Photos und Autogramme signieren.