Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Das Esterhazy (Foto: Brixa/.rufo)
Das Esterhazy (Foto: Brixa/.rufo)
Mittwoch, 01.06.2005

Cafe Esterhazy: Sehen und gesehen werden

Moskau. Plagt Sie die Sehnsucht nach Torten, dem obligatorischen Marzipanschwein oder einer Rumkugel? Alles dies gibt's im Café Esterhazy. Beim Abwarten und Tee trinken den kleinen Finger bitte abspreizen.

In dem groß angelegten Kaffeehaus unweit der Metro „Kitai Gorod“ ist nämlich alles vom Feinsten. Jedenfalls dem Geschäftsprinzip nach. Und die reichhaltige Torten- und Dessertauswahl hinter der blitzenden Glastheke ist auch wirklich beeindruckend.

Sterile Exklusivität

Der große, helle Raum ist betont sauber und neu, blankgeputzte Spiegel und teure Polstermöbel geben dem Café einen exklusiven Touch. Trotzdem wirkt das Café Esterhazy eher steril und unpersönlich. Auch die blecherne Technomusik will nicht recht zur legeren Atmosphäre eines Kaffeehauses passen. Der Service ist in seinen grünen Kleidchen mit weißer Schürze und Spitzenhaube zwar hübsch anzusehen, schleicht aber oft genervt über den blank gewienerten Boden des Cafés.

Die ideale Kuchenschlacht

Aktuell.ru Rating
Atmosphäre: steril
Küche: sehr gut
Service: naja
Preise: exklusiv
Wer allerdings nicht vorhat, sich entspannt für die Zeitungslektüre zurückzulehnen oder gar auf die Bekanntschaft mit jungen Literaturtalenten hofft, ist für die nachmittägliche Kuchenschlacht im Café Esterhazy richtig. Es empfiehlt sich zwar nicht, gerade hier eine Flasche Champagner zu bestellen, denn deren Preis ist mit 3.699 Rubel (106 Euro) wahrhaftig vom Feinsten. Das hauseigene Frühstück gibt es aber schon für einen Preis von 69-99 Rubel (zwei – 2,80 Euro), ein Eis ab 169 Rubel (4,80 Euro) und eine kleine Auswahl warmer Gerichte ab 219 Rubel (6,30 Euro). Sehr empfehlenswert ist der kreativ verzierte Schoko-Milchshake für 99 Rubel (2,80 Euro).

Marzipan-Kunst und Spielburg für die Kleinen

Koordinaten
Metro: Kitai Gorod
Adresse: Uliza Marosejka 7/8
Tel: 921-11-02
Sehenswert sind die in Vitrinen ausgestellten Portraits, Büsten und Bücher aus Barockzeiten, die allesamt allein aus Marzipan und Zucker hergestellt wurden. Praktisch ist auch das angrenzende Spielzimmer, in dem man die lieben Kleinen mit gutem Gewissen abgeben kann: dort gibt es nicht nur eine große Spielburg mit Plastikbällen, sondern sogar eine Betreuerin. So kommt auch der jüngste Kaffehausbesucher auf seine Kosten und die Eltern zu einer entspannten Unterhaltung bei Nussecken und Schlagsahne.

(aj./rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 01.06.2005
Zurück zur Hauptseite







In Moskau treffen sich Küchenchefs und Gourmands aus aller Welt.

Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.