Freitag, 25.03.2005

Jama: Die Grube

Zu Breschenjew's Blütezeit war in dieser Straße die bekannteste Moskauer Bierstube - das Café Ladoga - zu finden. An deren Platz steht heute ein spanisches Restaurant. Gegenüber dieser legendären Stätte liegt die "Jama", “Die Grube” - inzwischen auch schon seit über einem Jahrzehnt. Es gibt eine gemütliche Garten-Terasse mit Live-Musik.
Adresse
Ecke Stoleschnikowa per. und Ul. B. Dmitrowka
nächste Metro: Teatralnaja

Tel.: 692-01-15
Die zwei Säle auf zwei Etagen sind von ganz unterschiedlicher Form: Einer Raum ist eher niedrigerer, im klassischen Bierstuben-Stil mit viel Holz. Der andere besitzt eine hohe Decke und sieht aus wie eine Art verwahrloster Garten mit kleinen japanischen Ecken, Kaminen und Holz.

Zehn Biersorten (auch einige Weizenbiere), Hausweine und Cocktails gibt es im “Jama”. Das Essen ist billig und gut. Am Abend spielen Musikanten mit spitzbübischen Augen auf, welche für ein bescheidenes Trinkgeld Ihre musikalischen Sonderwünsche erfüllen.