Sonntag, 21.03.2010

Jermak: Typisch russisch

In einem ähnlichen Schiff muss Jermak das Land hinter dem Ural erobert haben.
Dass Jermak, der Eroberer Sibiriens, ein großes Gefolge hatte, merkt man schon beim Eintritt in den typisch russischen Holzbau (Teremok): Viele Kellner umschwirren die Gäste und lassen hohe Preise ahnen.
aktuell.RU-Rating
Atmo: angenehm
Küche: delikat
Service: perfekt
Preise: elitär
Kreditkarten: ja
In der unteren Etage locken köstliche Vorspeisen, die auf einem großen Holzboot ausgebreitet sind. Es fehlt an nichts: Angefangen bei der beliebten Solenie über Fisch in allen erdenklichen Varianten bis hin zum gefüllten Spanferkel.


Adresse
Nishnije Mnewniki 41 / Korp.1
nächste Metro: Molodjoshnaja
Telefon: (499) 191 25 23;
(495) 727 98 80
Für 50 Euro kann man sich ohne Ende an diesen Gaumenfreuden laben. Als Hauptspeisen sind Fleischtopf und Lachs zu empfehlen. Außer dem unvermeidlichen Wodka werden verschiedene historische Wässerchen angeboten, wie z.B. Kedrowucha, Medowucha, Kljukowka, die ihre Wirkung nicht verfehlen. Die Folklorekünstler stoßen dann auch auf ausgelassene Resonanz. Die gute Stimmung verfliegt, wenn die Rechnung kommt.

(apa 10/01)