Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Ausdruckstark präsentiert Sängerin Helen Kurkjian deutsche Chansons und russische Kino-Schlager auf der Bühne (Foto: Heleno4ka & Rebjata).
Ausdruckstark präsentiert Sängerin Helen Kurkjian deutsche Chansons und russische Kino-Schlager auf der Bühne (Foto: Heleno4ka & Rebjata).
Donnerstag, 08.11.2007

Unser Wochenendtipp: Gastarbajterka –Chanson mit Humor

Moskau. Am Sonntag spielt die deutsch-russische Band „Gastarbajterka“ im Klub FM. Russland-Aktuell sprach vorab mit der sympathischen Sängerin. Helen Kurkjian verspricht einen Auftritt mit Gefühl und Humor.

R-A: Haben es musikalische „Gastarbajter“ in Moskau schwer, Fuß zu fassen?

Das Arbeiten hier als Künstler hat Vor- und Nachteile: Der Vorteil ist, dass man eine gewisse Exoten-Stellung hat, eine Nische besetzt. Natürlich ist es aber auch in mancher Hinsicht schwerer. Es gibt das Sprachproblem und Menschen, die hier geboren sind, konnten sich über Jahre ein Kontaktnetz knüpfen. Das muss man als musikalischer „Gastarbajter“ mühsam und in kürzerer Zeit nachholen.

R-A: Wie ging es los mit der Gruppe „Gastarbajterka“?

Unseren ersten Auftritt hatten wir im Jahr 2005 bei der Weihnachtsfeier des Moskauer Goethe-Instituts. Wir sind dort zu zweit aufgetreten – ich habe gesungen und ein Musiker hat mich auf dem Knopfakkordeon begleitet, dem so genannten Bajan.

Bei Russland-Aktuell
• Petersburger „Deutsche Termine“ im November (07.11.2007)
• Hollywood-Stars drehen Musical über Abramowitsch (06.11.2007)
• DRH Moskau: Neues November-Programm ist da! (02.11.2007)
Das Goethe-Institut selbst konnte uns nicht fördern. Einer Mitarbeiterin hat der Auftritt aber so gut gefallen, dass sie uns an die Deutsche Botschaft weiterempfohlen hat. Wir haben dann in der Zweierbesetzung an den Deutschen Kulturtagen in Baschkortostan teilgenommen und eine kleine Tour gemacht. Am „Europa-Tag“ durften wir hier in Moskau sogar auf dem Roten Platz auf einer großen Bühne auftreten – das war ein irres Gefühl!

Alles hat sich ganz gut entwickelt und ich habe nach einem Jahr den risikofreudigen Entschluss gefasst, hierher zu kommen.

R-A: Könnt ihr euch durch die Auftritte finanzieren?

Auch gefühlvolle Momente gibt es bei der Show der Band Gastarbajterka (Foto: Heleno4ka & Rebjata).
Auch gefühlvolle Momente gibt es bei der Show der Band Gastarbajterka (Foto: Heleno4ka & Rebjata).
Wir fahren eine Doppelstrategie: Die eine Schiene ist kommerziell. Wir treten auf Events und Firmenjubiläen auf. So zum Beispiel bei einer Feier des Logistikunternehmens Kühne & Nagel.

Das kann sehr spannend für internationale Unternehmen sein: Die Russen haben zwar ihre Folklore oder ihren Rock, wir aber bieten ein Programm mit Chansons, Jazz-Stücken und Songs aus russischen Kinofilmen und das alles auch noch mehrsprachig – auf Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch!

Die zweite Schiene ist ein Programm für die Moskauer Klubs. Langfristig wollen wir auch eigene Stücke schreiben. Das ist die kreativere Linie.

R-A: Nenn’ doch einmal ein paar Titel, die ihr spielt.

Audio bei aktuell.RU
„Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“ von Friedrich Holländer zum Beispiel. Marlene Dietrich hat das gesungen. Ein sehr witziges Lied ist auch „Stroganoff“ von Friedrich Holländer. Darin beschreibt der Komponist, wie das Beuff Stroganoff entstanden ist. Dabei ist aber wichtig, dass die Zuhörer im Publikum Deutsch verstehen.

Sehr gut kommt immer „Der Neandertaler“ von Günther Neumann an. In dem Song geht es um „starke Männer“. Das funktioniert übrigens auch ohne Übersetzung.

Für die Russen im Publikum haben wir Hits aus sowjetischen Kinofilmen im Programm. Zum Beispiel aus dem Film „Brilliantowaja ruka“, also aus „Brillianten-Hand“, die Songs „Pomogi mne“ (Hilf mir!) oder „Pesnja pro zajcew“ (Hasenlied).

Ich habe festgestellt, dass so etwas bei Firmen-Events gut ankommt. Die Lieder sind bekannt. Die Gäste können also mitsingen. Gleichzeitig ist es aber doch noch etwas besonderes, wenn auf der Bühne ein Ausländer steht und die russischen Songs singt.

R-A: Mit welcher Besetzung tretet ihr auf?

Wie gesagt, angefangen haben wir mit Gesang und Knopfakkordeon. Mittlerweile gibt es in unserer Band neben Knopfakkordeon und Klavier auch noch Gitarre, Bass, Saxophon und Klarinette.

Ich will die Besetzung aber bewusst variabel halten. Denn manchmal sind wir zu einem Geburtstag oder einer anderen kleineren Veranstaltung eingeladen und da können wir gar nicht mit großer Besetzung anrücken.

R-A: Wie sind Helen und Rebjata live?

Lebendig und mit Humor!

R-A: Kommunizierst du mit dem Publikum während deiner Auftritte?

Die Deutsch-Armeniern Helen Kurkjian ist ausgebildete Schauspielerin und Sängerin (Foto: Heleno4ka & Rebjata).
Die Deutsch-Armeniern Helen Kurkjian ist ausgebildete Schauspielerin und Sängerin (Foto: Heleno4ka & Rebjata).
Ja, auf jeden Fall. Ich finde eine Kommunikation mit dem Publikum schon sehr wichtig. Am Anfang des Konzerts zum Beispiel erkläre ich, wie wir auf den Namen gekommen sind:

Ich habe lange nach einem deutschen Wort gesucht, das in der russischen Sprache verwendet wird. Ich finde es nämlich sehr witzig, wenn die Russen reden und plötzlich gebrauchen sie eines der vielen deutschen Lehnwörter, wie zum Beispiel „Schlagbaum“ oder „Maßschtab“. Und so sind wir schließlich auf „Gastarbajter“ gekommen. Ich fand das sehr passend.

Später habe ich dann erfahren, dass das Wort für viele Russen negativ besetzt ist und sie damit die „Gastarbajter“ aus dem Kaukasus oder Mittelasien bezeichnen, die hier zwar schuften aber nicht so sehr geliebt sind.
An einem bestimmten Punkt war ich dann soweit, dass ich bei einem Konzert gefragt habe, ob den Zuhörern der Name gefällt. Einige fanden ihn dann doch gut und ich habe mir gesagt: Okay, manchmal muss man standhaft bleiben.

R-A: Wo kann man euch demnächst sehen?

Am 11. November treten wir ab 21.00 Uhr im Klub FM auf. Und am 28. November spielen wir ab 22.00 Uhr im Kitajski Lotschik Dschao Da.

R-A: Gibt es schon eine CD von „Helen und Rebjata“?

Nein. Es gibt bisher eine Demo-Aufnahme für die Bewerbung um Auftritte in Klubs und bei Firmenfeiern. Eine richtige Platte aufzunehmen, das ist der nächste Schritt. Dazu müssen wir aber erst einmal ein Label finden.
Ach ja, und noch wichtiger ist für uns, einen neuen Proberaum zu finden. Vielleicht wird ja jemand, zum Beispiel von einer deutschen Firma, über das Interview aufmerksam und bietet uns einen Raum an. Das wäre toll!

Die Fragen stellte Christian Jahn.

Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 08.11.2007
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites