Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Flamenco erfreut sich nicht nur in Spanien großen Interesses. Auch die Japaner lieben Tanz und Musik und die Russen ziehen jetzt nach (Foto: Archiv).
Flamenco erfreut sich nicht nur in Spanien großen Interesses. Auch die Japaner lieben Tanz und Musik und die Russen ziehen jetzt nach (Foto: Archiv).
Donnerstag, 29.11.2007

Unser Wochenendtipp: Heißer Flamenco im eisigen Moskau

Moskau. Neben den Wahlen hat der Sonntag ein weiteres Highlight: Das Flamenco-Festival „Feria Flamenca“. Russland-aktuell sprach mit dem Gitarristen Konstantin von „La Fiesta“ über den feurigen Musik- und Tanzabend.

R-A: Ist die „Feria Flamenca“ auch was Flamenco-Anfänger?

Konstantin: Ja natürlich, deshalb findet das Festival in einem ganz normalen Klub statt, der für jeden offen ist.

Bei Russland-Aktuell
• Die Stones rollten über den Schlossplatz (30.07.2007)
• Festival der Renaissance- und Barockmusik bei Moskau (21.07.2007)
• Rock-Geschichte: Viktor Zois "Kamtschatka" bedroht (10.05.2007)
R-A: Was steht am Sonntag auf dem Programm?

Konstantin: Flamenco wird von den führenden Moskauer Flamenco-Schulen und -Ensembles gespielt, gesungen und getanzt.

Jeder der Teilnehmer wird zwei bis drei Nummern vorstellen – alle drei aus unterschiedlichen Flamenco-Genres: vom uralten Kante Chondo bis zur modernen Rumba und Guachirra.


Feria Flamenca
Das Tanz- und Musik-Festival Feria Flamenca findet statt im Klub Gogol, Stoleschnikow pereulok 11 (Metro: Ochotny Rjad).

Es beginnt um 19.00 Uhr. Karten können an der Abendkasse gelöst werden.
R-A: Und die antreibenden Kastagnetten-Rhythmen werden auch zu hören sein?

Konstantin: Die Kastagnetten sind gar kein traditionelles Instrument des Flamenco! Das denken nur die meisten. Der Rhythmus wird vielmehr mit dem Kachon vorgegeben. Das ist ein Kasten, auf dem ein Tänzer mit seinen Absätzen Rythmen stampft. Sie werden das beim Festival sehen und hören können.

R-A: Passt der feurige Flamenco überhaupt ins winterliche Russland?

Konstantin: Ich habe neulich gelesen, nach Spanien sei Japan das Land, in dem Flamenco derzeit am beliebtesten ist. Erstaunlich oder? Aus irgendeinem Grund muss das feurige spanische Temperament den Japanern gut gefallen haben. Warum also sollte Flamenco nicht auch die Russen auftauen?

Ausdrucksvoll und leidenschaftliche ist der spanische Flamenco (Foto: Archiv).
Ausdrucksvoll und leidenschaftliche ist der spanische Flamenco (Foto: Archiv).
Ich denke aber, die Liebe dazu hat nichts mit unserer Mentalität zu tun. Entweder man begeistert sich für den Tanz und die Musik oder eben nicht.

R-A: Gibt es viele Flamenco-Klubs in Moskau?

Konstantin: Es gibt bereits bis zu zwanzig Klubs. Richtig professionell sind aber wohl nur zwei davon – „Encantados” und „Almas del Fuego”.

Es gibt eine ganze Reihe von Orten, wo ebenfalls verschiedene Flamenco-Bands und Schulen auftreten. Das sind zum Beispiel die Bar „Gnesdo Glucharja” und der Klub „Apschu”.

Auch im Zentralen Haus des Künstlers gegenüber dem Gorki Park oder im Zentralen Haus des Journalisten im Nikitski Boulevard gibt es Flamenco-Abende. Das Interesse an Flamenco wächst merklich.

R-A: Und Festivals? Gibt es außer der „Feria Flamenca” andere in Russland?

Konstantin: Das andere Festival heißt „Sewernoje Flamenco” („Nördlicher Flamenco”) und findet in Sankt Petersburg statt. Letzte Woche übrigens ging es zum siebten Mal zu Ende – ich war auch dabei.

Die Fragen stellte Anna Kurizina für Russland-Aktuell.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 29.11.2007
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites