Freitag, 23.02.2007

Moskau - Mittelpunkt des Europäischen Russland

Die „sieben Schwestern“ genannten, sieben Stalin-Hochhäuser rund um das Stadtzentrum sind zum Wahrzeichen Moskaus geworden. (Foto: Archiv)
Moskau liegt auf 55 Grad nördlicher Breite und 37 Grad östlicher Länge und rund 120 Meter über dem Meeresspiegel. Die Stadt wird durchtrennt von der Moskwa, einem 502 Kilometer lange Nebenfluss der Oka.
Moskau befindet sich im europäischen Teil Russlands, der im Osten vom Ural, im Süden von den zentralasiatischen Staaten, im Norden von der Barentsee und im Westen von der Ukraine und Weißrussland begrenzt wird.
Die zweitgrößte Stadt Russlands, St. Petersburg, ist rund 650 Kilometer entfernt, nach Berlin und Wien sind es jeweils rund 1.600 Kilometer.

Fläche


Auch mit der Stadtfläche ist Moskau in Russland einsame Spitze: Rund 900 Quadratkilometer befinden sich größtenteils innerhalb des rund 109 Kilometer langem Autobahnrings MKAD.

In den letzten Jahren ist die Stadt aber über diese vormalige Begrenzung hinausgewachsen.

(jb/.rufo)