Donnerstag, 12.05.2005

Majakowskaja

Metrostation Majakowskaja (Foto: archiv/rufo)
Die 1939 fertig gestellte Station wurde nach dem Dichter Majakowski benannt. Sie fasziniert durch die indirekte Beleuchtung der Kuppelmosaiken. Die Wandbilder zeigen die sowjetische Luftfahrt.
Geschichtliche Bedeutung erlangte die Station nach Kriegsbeginn 1941. Stalin hielt in dieser Station seine berhmte Rede vor dem Obersten Sowjet, als die deutschen Truppen auf Moskau vorrckten.