Montag, 21.10.2002

Kuskowo - Klein-Versailles mit Porzellan-Museum

Von der Terrasse vor dem Palast beobachtete die adelige Gesellschaft nachgestellte Seeschlachten auf dem See in Kuskowo (Foto: EVA web)
Das ehemalige Anwesen der Fürsten Scheremetjew liegt etwa 12 Kilometer östlich des Stadtzentrums, aber noch innerhalb des Autobahn-Rings. Die meisten Gebäude und Gartenanlagen stammen vom Ende des 18. Jahrhunderts.
Die Koordinaten:
Nächste Metro: Rjasanskij Prospekt, weiter mit Bus 133 oder 208.

Paläste geöffnet Mi bis So, im Winter oft ganz geschlossen.
Auf dem großen Teich von Kuskowo ließ die adelige Gesellschaft an Wochenenden Seeschlachten nachspielen. In der Orangerie des Anwesens ist heute ein Museum für russische Keramik untergebracht.
Der Palast von Kuskowo ist auch regelmäßig Bühne für klassische Konzerte.