Donnerstag, 30.05.2002

Dreifaltigkeitsturm (Troizkaja baschnja)

Der Dreifaltigkeitsturm (Foto: Haehle/.rufo).
Benannt wurde der Turm nach dem Dreifaltigkeits-Sergios-Kloster, das in der Nhe eine Mission unterhielt. Das Tor im Turm benutzten die Patriarchen sowie die Zarenfamilien, um in den Kreml zu gelangen.
Heute ist das Tor der einzige Zugang fr Touristen. Kreml-Besichtigungen beginnen immer am auerhalb der Kreml-Mauern gelegenen Kutafja-Turm, von dem eine Brcke zum Dreifaltigkeitsturm fhrt, der mit seinen 76 Metern der hchste Turm des Kremls ist.

Wenn man das Tor im Dreifaltigkeitsturm passiert hat, liegt zur Rechten Hand der Kongress-Palast. In dem riesigen, ehemaligen Sitzungssaal aus sozialistischen Zeiten finden heute Konzerte und andere Events statt.
Der zweite ffentliche Eingang befindet sich im Sdwesten im Borowizkaja-Turm. Dieser Zugang ist allerdings Besuchern des Diamantenfonds vorbehalten.