Mittwoch, 09.10.2002

Weltraummuseum – vom Griff nach den Sternen

Weltraummuseum (Foto: rufo)
Das Weltraummuseum ist eines der interessantesten wissenschaftlich-technischen Museen Russlands. Das 1981 eröffnete Museum dokumentiert die Vorgeschichte und Geschichte des Raumflugs.
Die Koordinaten:
Prospekt Mira 111
Metro: WDNCh
Das Museum ist wegen Renovationsarbeiten noch bis Ende April 2008

geschlossen.

Das Museum ist in dem überdimensionalen Obelisken „Eroberung des Kosmos“ untergebracht. Im Innern befinden sich Ausstellungsstücke von Weltraummissionen, wie der „Sputnik“ oder Gagarins Raumschiff „Wostok“, Videoaufzeichnungen vom Mond und vieles andere mehr.

Neue Sicht auf unsere Erde


Für Kinder bietet das Weltraummuseum ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot zum Thema Raumflug mit animierten Filmen oder Quizfragen.

Interessant sind auch die Weltraumkarten, die man hier erwerben kann. Aus dem Weltraum aufgenommene Fotografien großer Städte, wie z.B. Moskau, gestatten einen völlig neuen Blick auf unsere Erde. (ba/.rufo/Moskau)