Donnerstag, 26.12.2002

Diplomatische Vertretungen - Retter aus der Not

Ausländische Botschaften bzw. deren Konsularabteilungen können in Not geratenen Landsleuten in bestimmten Situationen helfen. Sie können nach Diebstahl oder Verlust vorübergehende Ausweispapiere ausstellen.
Nach einer Festnahme können die Botschaften bei der Suche nach einem Anwalt behilflich sein (aber nicht die damit verbundenen Kosten übernehmen). Wenn ein nach Russland gereister Angehöriger dort verschollen ist, können die diplomatischen Vertretungen u.U. bei der Suche behilflich sein.

Die deutsche Botschaft in Moskau ist unter der Nummer 937-95-00 zu erreichen. Das Botschaftsgebäude befindet sich in der ul. Mosfilmowskaja 56. (Metro Kiewskaja oder Universität, weiter mit Trolleybus 34 oder Marschrutka).

Die Visaabteilung ist noch in der asbest-verseuchten ehemaligen DDR-Botschaft am Leninskij Prospekt 95a untergebracht. Die Telefonnummer lautet: 933-43-11. (Metro Prospekt Wernadskogo oder Nowyje Tscherjomuschki, weiter mit Bus 616 oder Marschrutka, Metro Jugo-Sapadnaja und weiter mit Trolleybus 84, 62 oder Marschrutka den Leninskij Prospekt hinunter).

Webseite der deutschen Botschaft Moskau
Die Österreichische Botschaft erreichen Sie unter:

Adresse: 119034 Moskau, Starokonnjuschennyj pereulok 1 (Metro Kropotkinskaja), Telefon Konsularabteilung: (007/095) 201 73 17, Botschaft : (007/095) 201 73 79, 201 73 07, 201 21 66

Webseite der österreichischen Botschaft
Die Schweizer Botschaft liegt im Ogorodnoi Slobodoi per. 2/5 (Metro Tschistyje Prudy), Telefon: 258-38-30


Webseite der Schweizer Botschaft