Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Eines der Opfer nach dem brutalen Überfall auf einen Geldtransport in Moskau (Foto: TV)
Eines der Opfer nach dem brutalen Überfall auf einen Geldtransport in Moskau (Foto: TV)
Montag, 04.08.2008

Brutaler Überfall auf Geldtransporter in Moskau

Moskau. Bei einem Überfall auf einen Geldtransport sind am Dienstag zwei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma getötet worden. Zudem wurden drei Passanten durch Schüsse verletzt. Die Täter erbeuteten gerade einmal 1.000 Euro.

Der Überfall ereignete sich im Südwesten Moskaus am Leninski Prospekt in der Nähe des Deutschen Konsulats. Die Täter warteten vor einer Filiale der Sberbank, der größten Sparkasse in Russland, auf ihre Opfer. Zunächst ließen sie die Geldboten passieren. Einer der Sicherheitsleute ging in die Bank, sein Partner wartete auf der Straße.

Feuergefecht mit Maschinenpistolen mitten in Moskau


Als der Geldbote wieder aus der Bank kam, eröffneten die Täter das Feuer aus Maschinenpistolen. Bei dem Schusswechsel wurden beide Geldboten getötet, ein dritter Sicherheitsmann wurde verletzt, konnte sich aber im gepanzerten Fahrzeug verbarrikadieren. Zudem wurden Medienberichten zufolge drei Fußgänger angeschossen.

Bei Russland-Aktuell
• Überfall und Geiselnahme in Tschetschenien (13.06.2008)
• Geschäftsmann in Moskau mit Baseballschlägern getötet (14.04.2008)
• Rechtsextremistische Verbrechen nehmen weiter zu (04.03.2008)
• Moskauer Autodieb tötet Model für einen Porsche (29.01.2008)
• Österreicher in Nischni Nowgorod überfallen (22.10.2007)
Nach dem Überfall griffen sich die Täter die Geldtasche und flüchteten nach Angaben russischer Medien in drei verschiedenen Fahrzeugen (Volvo, Audi und Peugeot). Über die genaue Anzahl der Täter ist nichts bekannt.

Beute sichergestellt, ein Verdächtiger verhaftet


Die Polizei hat sofort umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. Die Täter wurden verfolgt. Eines der Fahrzeuge, ein Volvo, konnte inzwischen sichergestellt werden. Im Fahrzeug soll sich auch die Geldtasche befinden.

Zudem haben die Behörden eigenen Angaben zufolge einen Verdächtigen festgenommen. Er soll bei dem Schusswechsel ebenfalls verletzt worden sein. Im Krankenhaus wurde er dann festgesetzt.

Derzeit werden zudem die Überwachungsbänder der Bank ausgewertet. Die Ermittler erhoffen sich dadurch weitere Informationen über die Anzahl der Täter und die Fluchtfahrzeuge.

Überfälle auf Geldtransporter keine Seltenheit


Der Überfall auf die Geldboten in Moskau ist nicht der erste seiner Art. Im vergangenen Monat hatten Unbekannte Geldboten der Bank „Russki Standard“ in Moskau überfallen und ausgeraubt. Dabei kam ein Sicherheitsmann ums Leben.

Im Mai gab es gleich zwei Überfälle. Bei einem Überfall in Nischni Nowgorod konnte sich der Fahrer des Geldtransports der Angreifer erwehren und sie mit mehreren Schüssen in die Flucht schlagen. In Tuapse (Gebiet Krasnodar) hingegen erbeuteten zwei Maskierte 2,7 Mio. Rubel (73.000 Euro) beim Überfall auf einen Geldtransport. Glücklicherweise wurde dabei aber niemand verletzt.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 04.08.2008
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177