Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Ein Golfplatz vor dem Haus und große, luftige Neubauwohnungen - das Ideal der Moskauer Stadtentwicklung (foto: pv/rufo.ru)
Ein Golfplatz vor dem Haus und große, luftige Neubauwohnungen - das Ideal der Moskauer Stadtentwicklung (foto: pv/rufo.ru)
Dienstag, 27.12.2005

Generalplan: Ab 2006 wird Moskau umgebaut

Moskau. Die Wohnqualität in Moskau soll besser werden – schon ab dem nächsten Jahr. Das kündigt der Moskauer Stadtarchitekt und oberste Stadtplaner Alexander Kusmin und sein Stellvertreter Juri Grigorjew an.

die Stadtarchiktekten Kuzmin und Grigorjew (Foto: pv/rufo)
die Stadtarchiktekten Kuzmin und Grigorjew (Foto: pv/rufo)
Wie man festgestellt habe, sei \"das Gesicht der Stadtbezirke schon zerstört durch das Quadratmeterfressen\", sagte Kusmins Stellvertreter Juri Grigorjew. Die Prioritäten liegen nach seinen Ausführungen demnach so: \"1. Jeder soll ein Dach über dem Kopf haben, 2. Verbesserung der Wohnqualität, damit gemeint sind komfortablere Wohnungen und ein Augenmerk auf die Wohnumgebung.\"

Europäische Standards oder Monotonie am Bau?



Bisher prägen gleichförmige Konstruktionen das Bauen. Vorgefertigte Platten geben die Monotonie vor. Gebaut werden derzeit fünf Mio. Quadratmeter Wohnfläche pro Jahr. Zukünftig soll europäischer Standard der Massstab im Wohnungsbau sein. Die Problematik der Gesichtslosigkeit der Bezirke liege vor allem darin, dass jeder Bezirk wie eine kleine Stadt regiert wird und selbst entscheidet.

Generalplan Wohnungsneubau vergrößert die Wohnfläche



Tristesse hoch drei: Spielplatz in Solnzewo  (foto: pv/rufo)
Tristesse hoch drei: Spielplatz in Solnzewo (foto: pv/rufo)
Ab Neujahr sollen die Genehmigungs- und Entscheidungsstrukturen vereinheitlicht werden. Der »Generalplan Wohnungsneubau für die Bezirke« sieht vor, ab 2006 weitere 70 Mio. Quadratmeter Wohnfläche zu bauen.

30 bis 40 Quadratmeter Wohnfläche pro Bewohner werden als Mindestgröße vorgeschrieben. Eine Küche soll dann mindestens 12 Quadratmeter gross sein und obligatorisch Einbauschränke enthalten. Ein weiterer Schwerpunkt soll auf der Erneuerung der Altbausubstanz liegen.

Größere Flughäfen, mehr Autoverkehr und Lufttaxis


Bei Russland-Aktuell
• Chinesische Plattenbauten am Finnischen Meerbusen (14.12.2005)
• Arch(X)change: Architekten auf Identitätssuche (02.08.2005)
• Keine Angst vor Terroranschlägen: Federazija-Turm (13.09.2005)
• Hotel Moskwa
Insgesamt, so stellte Alexander Kusmin fest, sei die Architekturqualität besser geworden. Er gab in einer stichwortartigen Aufzählung die Schwerpunkte der Stadtentwicklung bekannt. Industriezonen werden ausgesiedelt und die freien Flächen für Büros und Wohnungen genutzt.

Der Flughafen Wnukowo wird aus städtischen Mitteln mit 18 Mio. Euro pro Jahr weiter ausgebaut. Die Stadtbegrünung und der Ausbau von Parks soll mit höherer Priorität betrieben werden. Der 4. Autobahnring, vor allem im Nordwesten der Stadt, wird gebaut. Durch einen großen Tunnel an der Grünzone Serebranyj Bor (Silberwäldchen) vorbei bis Strogino werden die innerstädtischen Strassen an ein überregionales Schnellstraßensystem angeschlossen.

Ein Teil des privaten Verkehrs soll demnächst in die Luft verlagert werden, da bei potenten Business-Leuten Hubschrauber die großen Limousinen ablösen werden. Hierzu wird der innerstädtische Flughafen Tuschino entsprechend präpariert. Um die Anwohner nicht über Gebühr zu beruhigen, schloss Kusmin aber eine Nutzung dieses Flughafens durch Flugzeuge aus.

Stadt hat zu wenig Geld, baut aber neues Spartak-Stadion



Ehrgeizige Quadratmeter-Zahlen sind am leichtesten mit gewaltigen Wohnburgen erreichbar - die gewünschte Lebensqualität und Abwechslung aber auch? (foto: pv/rufo)
Ehrgeizige Quadratmeter-Zahlen sind am leichtesten mit gewaltigen Wohnburgen erreichbar - die gewünschte Lebensqualität und Abwechslung aber auch? (foto: pv/rufo)
Obwohl die Stadt prinzipiell zu wenig Geld habe, kündigte Kusmin den Ausbau des Fussballstadions für Spartak Moskau in den nächsten zwei bis drei Jahren an.

Als Kosten veranschlagt haben die Stadtarchitekten für den neuen qualitätsvollen Wohnungsbau 14.000 - 18.000 Rubel/qm, das entspricht etwa 410 - 530 Euro/qm Wohnfläche. Ein kühnes Vorhaben, wenn man bedenkt, dass auf dem Moskauer teilmonopolisierten Baustoffmarkt ein Kubikmeter Beton heute bereits 350 USD kostet.

Deutsche Bauexperten veranschlagen derzeit auf dem Moskauer Markt einen Erstellungspreis von mindestens 800 Euro/qm für Wohnungsbau nach einfachem europäischen Standard. Wenn dann noch jemand am Bau verdienen will, wird die aversierte Wohnumfeldqualität sicher noch ein bißchen auf sich warten lassen.

Empfehlung für Investoren: Bauen Sie Parkhäuser



Abschließend empfahl Hauptarchitekt Kusmin: \"Wenn Sie in Moskau investieren wollen, bauen Sie doch Parkhäuser.\" Bei der städtischen Über-Orientierung auf den individuellen Autoverkehr sicher keine schlechte Empfehlung für potentielle Investoren.

(Peter Voßwinkel/rufo/architektur.aktuell)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 27.12.2005
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177