Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Eine MEGA-Mall von IKEA in St. Petersburg (Foto: Deeg/.rufo)
Eine MEGA-Mall von IKEA in St. Petersburg (Foto: Deeg/.rufo)
Freitag, 11.09.2015

IKEA plant Expansion in Moskau

Moskau. Der schwedische Möbelriese IKEA will sein Filialnetz in Moskau deutlich ausbauen. Im Gespräch sind fünf weitere IKEA-Märkte. Als einer der Standorte gilt die Metrostation Begowaja im Zentrum Moskaus.

IKEA ist seit dem Jahr 2000 in Russland vertreten. Der erste, in der Moskauer Satellitenstadt Chimki eröffnete Komplex stieß auf riesige Nachfrage bei den Russen, deren Konsumrausch mit der Stabilisierung der Ölpreise zu jener Zeit gerade erst erwachte. So folgten bald zwei weitere Märkte, darunter mit dem MEGA-Markt im Süden der russischen Hauptstadt die weltweit größte IKEA-Filiale überhaupt.

Neben Moskau hat IKEA auch Filialen in St. Petersburg, Nowosibirsk, Jekaterinburg, Nischni Nowgorod, Samara, Kasan, Omsk, Rostow am Don, Ufa und Krasnodar aufgebaut. Nicht immer ging alles glatt dabei ab: Um die Eröffnung einer Filiale in St. Petersburg entspann sich so ein heftiger Korruptionsskandal, der einige Top-Manager das Amt kostete.

Bei Russland-Aktuell
• „Trojanisches Pferdefleisch“ jetzt auch in Russland (27.02.2013)
• Ermittlungen gegen IKEA-Topmanager wegen Erpressung (19.12.2011)
• Russlands Korruption infiziert selbst Saubermann IKEA (19.02.2010)
• Erweiterung gestoppt, IKEA friert Russlandgeschäft ein (24.06.2009)
• Mega Mall: Ikea versöhnt sich mit Behörden (15.12.2004)

Nächster Markt in Mytischtschi


Trotz Problemen und der nun herrschenden Krise will der Konzern nach Angaben des für Russland verantwortlichen Generaldirektors Armin Mikaeli aber weiter wachsen. Für 2018 steht in Mytischtschi, einem weiteren Vorort Moskaus, die nächste Eröffnung an. Rund 30 Mrd. Rubel (400 Mio. Euro) sind an Investitionen geplant, knapp ein Drittel davon geht in die Transportinfrastruktur.

Abhängig von der Entwicklung des Internetgeschäfts und der erfolgreichen Suche nach geeigneten Standorten könnten bis zu vier weitere Filialen folgen. Diese sollen laut Mikaeli dann aber kompakt sein, also nur jeweils eine Fläche von etwa 28.000 Quadratmetern einnehmen.

Zentrum Moskaus lockt


Dabei schaut sich IKEA wohl auch im Zentrum Moskaus um. Als eine Möglichkeit gilt dabei der Westen der Stadt, konkret das Viertel um die relativ zentrumsnah gelegene Metrostation Begowaja. Obwohl die Aussicht, nicht mehr bis an den Stadtrand rausfahren zu müssen, für viele Moskauer verlockend sein dürfte, ist noch keine endgültige Entscheidung gefallen. Denn ausgerechnet die Verkehrsanbindung bereitet dabei Probleme im ohnehin staugeplagten Moskau.

In jedem Fall ist Russland ein gutes Pflaster für die Schweden: Im Geschäftsjahr 2013/14 hat IKEA sechs Prozent seiner Einnahmen auf dem russischen Markt erzielt. Damit steht Russland der Wichtigkeit nach weltweit an vierter Stelle hinter Deutschland, den USA und Frankreich für den Konzern.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 11.09.2015
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177