Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Das Hotel Moskwa wird seit Jahren restauriert (Foto: Ballin/.rufo)
Das Hotel Moskwa wird seit Jahren restauriert (Foto: Ballin/.rufo)
Mittwoch, 11.01.2012

Moskau hat die teuersten Hotels in Europa

Moskau. Die russische Hauptstadt bleibt ein teures Pflaster, speziell für Besucher. Einer Untersuchung nach ist Moskau bei den Hotelpreisen die teuerste Hauptstadt Europas – auch dank eines Preissprungs im Herbst.

Das Hotelpreisbarometer wurde von der deutschen Hotelbuchungsseite hotel.info erstellt. Demnach liegt der Übernachtungspreis in Moskau bei durchschnittlich 183,78 Euro (Angaben für November 2011). Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Anstieg von fast zehn Prozent.

Auf Rang zwei der Liste folgt die norwegische Hauptstadt Oslo (170,89 Euro), Dritter ist Großbritanniens Hauptstadt London (159,83 Euro). Auch dort sind die Übernachtungspreise um über fünf Prozent gestiegen.

Bei Russland-Aktuell
• Hotelschiff in Moskau abgebrannt, eine Person vermisst (14.11.2011)
• Strabag soll am Kreml Luxushotel Four Seasons bauen (23.09.2011)
• Moskau übergibt Luxushotel National in private Hände (08.06.2011)
• Parlamentszentrum anstelle des Hotels Rossija geplant (23.03.2011)
• Moskauer Hotelauslastung wieder auf Vorkrisenniveau (08.10.2010)

Kiew überraschend teuer


Als überraschend teuer erweist sich der Studie nach auch Kiew. In der Hauptstadt der von der Wirtschaftskrise gezeichneten Ukraine kostet die Übernachtung im Schnitt 136,60 Euro. Damit liegt Kiew auf Rang fünf im Rating.

Das hohe Preisniveau in Moskau erklärt die Immobilienagentur IRN mit dem nach wie vor bestehenden Defizit an Hotels. Speziell bei den Mittelklassehotels hat die russische Hauptstadt noch enormen Nachholbedarf, während es in der Fünfsterne-Kategorie beinahe ein Überfluss gibt.

Fünfsterne-Hotels im Überfluss


So sind allein in Kremlnähe die Luxus-Hotels Baltschug-Kempinski, National, Metropol, Ritz-Carlton, Hyatt und Savoy angelegt. Zudem soll in Kürze das vom österreichischen Baukonzern Strabag wiederaufgebaute Hotel „Moskwa“ eröffnen. Strabag hat zudem noch den Auftrag für den Bau eines weiteren Edelhotels am Moskwa-Ufer gegenüber dem Kreml an Land ziehen können.

Die Stadtregierung von Moskau will mit einem Hotelbauprogramm die Preise drücken: „Im Moskauer Architektur-Komitee wird ein Schema für die Verteilung von Hotels in Moskau erarbeitet. Es soll im ersten Quartal 2012 fertig sein“, erklärte der Leiter des Moskauer Investitionskomitees Konstantin Timofejew.

Moskau hofft auf 20 Mio. Touris


Seinen Angaben nach will die Stadtregierung die Besucherzahl bis 2025 auf 20 Millionen erhöhen. Das wäre ein Vierfaches der derzeitigen Touristenzahl. „Im Programm für die Entwicklung der Tourismusindustrie ist der Bau von 177 Hotels mit über 50.000 Zimmern vorgesehen“, fügte Timofejew hinzu. Derzeit gibt es im Hotelbestand Moskaus gerade einmal 46.000 Zimmer.

Die Anstrengungen richten sich insbesondere auf die Fertigstellung von Hotels in der Economy-Class. Auf diese Weise dürften in den nächsten Jahren speziell Drei-Sterne-Hotels neu auf den Tourismusmarkt kommen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 11.01.2012
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177