Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Darum geht es auf dem Moskauer Trödelmarkt: um die Gewinne, aus denen das teuerste Hotel Europas gebaut wurde. (Foto: www.mardanpalace.com)
Darum geht es auf dem Moskauer Trödelmarkt: um die Gewinne, aus denen das teuerste Hotel Europas gebaut wurde. (Foto: www.mardanpalace.com)
Dienstag, 30.06.2009
Aktualisiert 02.07.2009 10:31

Moskauer Chinesenmarkt: Kampf um Macht und Milliarden

Moskau. Der grösste Markt Moskaus soll geschlossen werden, weil er ein Zentrum für Schmuggel, Drogen, Glückspiel und illegale Einwanderung ist. Es geht um Milliarden Euro - und Macht und Einfluss in Moskau. Um Putin, Luschkow und die Unterwelt.

Am Dienstagmorgen stauten sich auf den Anfahrtsstrassen zum Tscherkisowski-Klamottenmarkt im Osten Moskaus die Einkäufer, die tagtäglich aus allen Provinzen des europäischen Russlands anreisen, um sich für ihre eigenen lokalen Märkte mit Waren einzudecken.

Über hunderte von Kilometern rollen die Reisebusse, uralten Kleinbusse, Transporter und PKWs mit und ohne Anhänger meist schon ab 2:00 oder 3:00 Uhr in aller Herrgottsfrühe aus allen Himmelsrichtungen über die Landstrassen zum grössten Umschlagsplatz für den privaten Einzelhandel in Russland.

Der grösste Markt in Russland macht Milliardenumsätze


Der Tscherkisowski-Markt im Stadtteil Ismailowo im Osten Moskaus ist tatsächlich der grösste Markt im europäischen Teil Russlands. Auf einer Fläche von über 230 Hektar ist ein unüberschaubares Gewirr von Markthallen, Ständen, engen Gassen, Restaurants, illegalen Wohnheimen, Werkstätten und Spielhöllen entstanden.

Marktbesucher und -Bewohner nennen ihn manchmal auch scherzhaft "Tscherki-Sona" - denn die "Sona", auf Deutsch die Zone, ist im Alltagsjargon der Begriff für Straflager.

Im Mai erklärte die Generalstaatsanwaltschaft, sie habe auf dem Marktgelände 6.000 Container mit Schmuggelware entdeckt, die insgesamt an die zwei Milliarden Euro wert seien.

Der Markt machte vor der Welle von Konrollen und Schikanen schätzungsweise 250 Millionen Euro Umsatz täglich.

Bei Russland-Aktuell
• Einarmige Banditen nach Minsk, Geldwaschanlagen bleiben (08.06.2009)
• Schießerei auf Moskauer Markt: drei Verletzte, ein Toter (30.10.2007)
• Markt-Bombe: Nicht Bandenkrieg, sondern Rassismus (22.08.2006)
• Bandenkrieg in Moskau: Bombe zerreißt zehn Menschen (21.08.2006)
• Brand auf Moskauer Markt (10.02.2005)

Undurchschaubar: Das heimliche chinesische Reich in der Mitte des Marktes


Besonders undurchschaubar für die Moskauer Behörden ist das Chinesenviertel des Marktes im Inneren des Geländes. In vielen Gassen in der Tiefe des Marktes wird nur chinesisch gesprochen. Unter den chinesischen Aushängen und Transparenten sind selten einige russische Buchstaben zu entdecken. An den Ecken dampfen die chinesischen Nudelbuden, werden Kohl und Fisch für die chinesische Küche angeboten.

In den oberen Gängen der Markthallen wohnen vermutlich tausende von Chinesen in Wohn- und Werkstattscontainern: in der oberen Hälfte wird geschlafen, in der unteren genäht, gebügelt und gewerkelt.

Undurchschaubares Lächeln: Das Reich der Mitte auf dem Tscherkisow-Markt (Foto: Mrozek/.rufo)
Undurchschaubares Lächeln: Das Reich der Mitte auf dem Tscherkisow-Markt (Foto: Mrozek/.rufo)

Mit dem Gewinn vom Tscherkisow-Markt das teuerste Hotel Europas gebaut


Dass der Tscherkisowski Markt täglich Umsätze in Millionen und vielleicht sogar Milliardenhöhe macht, lässt sich daran absehen, welches Prachthotel der ungekrönte Herrscher des Marktes, Telman Ismailow sich in der Türkei gebaut hat: es ist das Hotel Mardan Palace in Antalya, dessen Bau angeblich eine Milliarde Euro gekostet haben soll. Es ist jedenfalls das teuerste Hotel Europas.

Promis aus Moskau und Hollywood zur Eröffnungsfete


Immerhin kam zur rauschenden Eröffnungsfeier im Mai diesen Jahres zu Ehren des Hausherren eine erlauchte Gesellschaft aus Moskau und Hollywood: Bürgermeister Juri Luschkow mit Milliardärs-Gattin Baturina, die Schauspieler Richard Gere, Sharon Stone und Monika Belucci, Paris Hilton und der russische Frank Sinatra, Iossif Kobson.

Der ehemalige Präsident Inguschetiens, Ruslan Auschew, der angeblich eine kleine Insel in der Adria besitzt, war wohl auch darum erschienen, weil Ismailow einer guten jüdisch-kaukasischen Familie entstammt.

Der Gerechtigkeit halber sei allerdings angemerkt, dass Telmann Ismailow nicht nur den Tscherkisowski Markt kontrolliert, sondern auch noch den Warschawski Markt und einige kleinere Objekte wie das Restaurant Praga am Alten Arbat und andere.

Das Fest schreckte Moskau auf ...


Wie auch immer - das rauschende Fest, das eine schiere Demonstration von Geld, Macht und Einfluss war, schreckte Moskau auf. Und seitdem häufen sich die Probleme und Kontrollen auf dem grössten Markt Russlands.

Den einen gehts um die Sanitärvorschriften, den anderen um die dicken Fische. Marktstand im Chinesenviertel auf dem Tscherkisow-Markt in Moskau (Foto: Mrozek/.rufo)
Den einen gehts um die Sanitärvorschriften, den anderen um die dicken Fische. Marktstand im Chinesenviertel auf dem Tscherkisow-Markt in Moskau (Foto: Mrozek/.rufo)
Der Tscherkisoswki-Markt sei wegen "Verstössen gegen die Sanitär-Vorschriften" geschlossen, erklärte der Verwaltungschef für den Osten Moskaus am Dienstag. Der Markt könne seine Tore erst dann wieder öffnen, wenn alle Vorschriften eingehalten würden.

... und man schwor, den Sumpf trockenzulegen


Unter Marktmitarbeitern und angereisten Händlern aus der Provinz machte die Parole die Runde, man könne in zwei Tagen wiederkommen. Tatsächlich hatten aber schon vor Wochen sowohl der Moskauer Bürgermeister Juri Luschkow (vielleicht nicht ganz unfreiwillig) als auch der Oberste Ermittler der Generalstaatsanwaltschaft Bastrykin öffentlich geschworen, der Markt müsse geschlossen werden.

Der langwierige Kampf um den Markt - mit Brandstiftung, Sprengstoffanschlägen ...


Es wäre nicht das erste Mal, dass dies versucht wird. In den letzten acht Jahren gab es mindestend vier Anläufe, den riesigen Markt zu schliessen oder wenigstens unter strengere Kontrolle zu nehmen. Es gab Sprengstoffanschläge auf dem Markt. Teile des Marktes brannten nieder.

2007 verfügte Bürgermeister Luschkow, der Markt müsse bis zum 31.12.2007 geschlossen werden. Auf dem Gelände sollten Sportanlagen entstehen.

Aber bisher hat sich "der stille Zwang der Ökonomie" immer wieder durchgesetzt - offensichtlich häufig auch dank satter Ströme von Schmiergeldern.

Der Unterschied diesmal ist nur, dass Wladimir Putin persönlich Geheimdienst, Innenministerium und Zoll darauf angesetzt hat, den Sumpf trockenzulegen. Es wird spannend, was diesmal dabei herauskommt.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 30.06.2009
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites