Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Nach Petersburg will jetzt auch Moskau die Rechte von sexuellen Minderheiten einschränken. (Foto: Baltinfo)
Nach Petersburg will jetzt auch Moskau die Rechte von sexuellen Minderheiten einschränken. (Foto: Baltinfo)
Donnerstag, 19.04.2012

Moskauer Duma debattiert umstrittenes Schwulengesetz

Moskau. Das umstrittene Schwulengesetz ist jetzt auch im Moskauer Stadtrat angekommen. Umfragen zeigen: die meisten Russen haben nie etwas mit „homosexueller Propaganda“ zu tun gehabt und kennen sie nur aus dem Fernsehen.

Die Moskauer Stadtduma hat das Verbot der „Propaganda von Homosexualität und Pädophilie unter Minderjährigen“ am kommenden Montag auf der Tagesordnung. Eine Vertreterin des Parlaments erklärte am Donnerstag gegenüber Interfax, die Eingabe der Novelle sei „eine Initiative von Eltern“, nannte aber keine konkreten Namen.

An der Sitzung werden Vertreter der Gesetzgebenden Versammlungen von St. Petersburg und Kostroma anwesend sein. In diesen Städten (wie auch in Archangelsk und Rjasan) wurden bereits entsprechende Gesetze verabschiedet, die von Bürgerrechtlern und der Schwulen- und Lesbenbewegung im In- und Ausland scharf kritisiert werden.

Bei Russland-Aktuell
• Petersburger begrüßen Schwulengesetz mehrheitlich (09.04.2012)
• SPB: Zwei Festnahmen nach Testdemo für Schwulenrechte (06.04.2012)
• Anti-Schwulen-Gesetz jetzt auch in die Duma eingebracht (29.03.2012)
• Madonna übt Solidarität mit Petersburger Schwulen (22.03.2012)
• Petersburg stellt „Schwulenpropaganda“ unter Strafe (29.02.2012)

“Eine Schande für die Gesetzgeber“


Die Reaktion der russischen LGBT-Aktivisten ließ deshalb auch nicht lange auf sich warten. So erklärte Igor Kotschetkow von der Gruppe „LGBT-Netz“ sarkastisch: „Die Moskauer Duma will sich nach ihren Petersburger Kollegen also auch blamieren. Ihnen hat wohl die Kampagne der Öffentlichkeit und des Westens gegen die Autoren des Gesetzes gefallen.“

Das angestrebte Verbot sei „eine Schande für die Gesetzgeber, die damit ihre Inkompetenz unter Beweis stellen“, so Kotschetkow.

Schwulenpropaganda gibt es nur im Fernsehen


Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts WZIOM zeigt derweil: 92 Prozent aller Russen sind niemals mit „Propaganda von nichttraditionellen sexuellen Beziehungen“ konfrontiert worden. Die acht Prozent, die meinen, eine Erfahrung damit zu haben, verweisen auf ein interessantes Detail: 59 Prozent von ihnen kennen dieses Phänomen ausschließlich aus dem Fernsehen.

Aber auch das ist kein Wunder, ist doch das Fernsehen mit seinen vielen Glitzershows die Hauptplattform, auf der sich in Russland Schwule in ihrem „Anderssein“ tummeln können und dies auch gerne in Anspruch nehmen.

Das „normale“ schwule Leben läuft dagegen in Clubs ab, die ein sehr verschlossenes Dasein fristen und für Unbeteiligte völlig unauffällig sind.

Nie konfrontiert und trotzdem dagegen


Trotzdem sprechen sich 86 Prozent der Befragten für die Annahme eines Verbots der „Schwulenpropaganda“ unter Minderjährigen aus. Die Mehrheit von ihnen sind alte Leute, Anhänger der KPRF (Kommunisten) und der LDPR (Rechtsliberale) und Absentisten (hier im Sinne von: „notorische Wahlverweigerer“).

Gegen das Gesetz sind laut der Umfrage nur sechs Prozent der Bürger Russlands. Die meisten von ihnen sind jüngere Menschen, Anhänger der außerparlamentarischen Opposition und Leute mit Schwulen und Lesben im Freundes- und Bekanntenkreis.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Stoll 20.04.2012 - 12:09

Von keiner Sachkenntniss getrübt aber davon doppelt soviel

Mit der künstlich konstruierten Homodebatte lässt sich von vielen jetzigen Problemen hervorragend ablenken. Im Alltag der Russen spielen sich Homoerotische Dinge nicht ab. Versteckt und ohne Heteros wird die Neigung unter Seinesgleichen ausgelebt. Es wird den Ruf Russland international sehr schaden. Außerdem sind Homos und Lesben besonders auf ihr äußeres achtende Menschen. Meisten sehr gepflegt und tolerant gegen fast jede sexuelle Neigung, sind es nicht die unangenehmsten Zeitgenossen. Fehlendes Wissen und keine Aufklärung über Homosexualität lassen die Russen als weltfremd und intolerant erscheinen. Eigentlich schade für die geselligen Russen.


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 19.04.2012
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites