Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Die Museumsbahn verkehrt bereits in Moskau. 2,5 Stunden dauert das Ausflugsprogrammm (Foto: Moskauer Tourismuskomitee)
Die Museumsbahn verkehrt bereits in Moskau. 2,5 Stunden dauert das Ausflugsprogrammm (Foto: Moskauer Tourismuskomitee)
Dienstag, 27.05.2008

Touristenattraktion: Moskau lässt Oldtimer-Zug rollen

Moskau. Eisenbahn-Romantiker aufgepasst: Die Moskauer Stadtregierung hat ein neues Tourismus-Projekt ins Leben gerufen. In einer Museumsbahn können Touristen einen entspannten Tagesausflug in Moskau genießen.

Sechsmal pro Woche können Eisenbahnfreunde künftig mit einer Museumsbahn gezogen von einer Dampflok fahren. Nur Montag ist Ruhetag. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 12 Uhr vor dem Eingang des „Museums für Eisenbahntechnik“ am Rigaer Bahnhof.

Erst Führung, dann Fahrt


Der erste Teil der Exkursion besteht aus einer Führung durch das Eisenbahnmuseum. Hier können sich die Besucher über die Geschichte der Eisenbahn in Russland informieren sowie Loks und Waggons verschiedener Generationen bestaunen.

Anschließend geht es vom Rigaer Bahnhof mit einem Oldtimer-Zug zur Station „Podmoskownaja“. Sowohl die Lok als auch die Waggons entsprechen vom Stil her den Eisenbahnen, wie sie Anfang des 20. Jahrhunderts in Russland verkehrten.

Vom Zaren-Waggon bis zur dritten Klasse


Fünf Waggons werden von der Dampflok gezogen. Neben einem so genannten „Zaren-Waggon“ gibt es noch einen Waggon der ersten und drei Waggons der dritten Klasse.

Bei Russland-Aktuell
• Museumsnacht: Erwartungen und Enttäuschungen (19.05.2008)
• Unser Wochenendtipp: Oldtimer-Parade in der Innenstadt (26.04.2007)
• Zaren-Rallye aus Berlin kommt in Moskau an (09.09.2005)
• Luftwaffenschau: Fliegende Legenden in Moskau (12.08.2004)
• Trolleybus-Parade für Nostalgie-Liebhaber (01.07.2004)
In der 1. Klasse herrscht Luxus pur. Die Passagiere sitzen in weichen Sesseln und können luxuriöse Samtüberzüge an den Wänden, alte Lampenständer und Gardinen bestaunen.

Die dritte Klasse wartet mit deutlich spartanischerem Charme auf. Auf den einfachen Holzbänken haben sich vor etwa 100 Jahren die Urgroßeltern der heutigen Moskauer den einen oder anderen Splitter eingerissen.

Komfort trotz Holzbänken


Heutzutage ist der Komfort deutlich besser. Selbst in der dritten Klasse wird ein Buffet angeboten, Klimaanlagen machen die Fahrt auch bei der größten Hitze erträglich. Über Bildschirme können die Reisenden die Arbeit der Maschinisten in der Dampflok verfolgen.

Koordinaten
täglich um 12 Uhr, Montag Ruhetag
Treffpunkt: Eisenbahnmuseum am Rigaer Bahnhof (Metrostation Rischskaja)
Ticket: ab 450 Rubel
„Eine Fahrt gibt es ab 450 Rubel (12 Euro –d.R.)“, erklärte der Pressesprecher des Moskauer Tourismuskomitees, Dmitri Schulzew. Auch die erste Klasse ist mit 525 Rubel (14 Euro) erschwinglich.

Die Fahrt endet derzeit im Depot „Podmoskownaja“. Die hübsche Station hat den architektonischen Stil einer Eisenbahnstation aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts bewahren können. Mit einer kurzen Exkursion über das Gelände ist die Rundfahrt beendet. Insgesamt dauert das Programm etwa zweieinhalb Stunden.

Vor allem für Kinder ein großer Spaß


Schon jetzt erfreut sich das Projekt lebhafter Nachfrage. Vor allem Schulklassen nutzen diese Rundfahrten, teilte Schulzew mit. Doch auch private Besucher (mit und ohne Kinder) sind gern gesehen.

Zudem soll das Programm mit dem klingenden Namen „Kranz der russischen Herrenhöfe“ weiter ausgebaut werden. Als nächstes Reiseziel steht der Zarenhof Zarizyno auf der Liste.

Eisenbahn-Ringlinie für die Oldtimerbahn


Später einmal soll sogar die gesamte Ringlinie der Moskauer Eisenbahn von dem Museumszug befahren werden. Diese Linie wurde vor gut 100 Jahren eingerichtet, wird allerdings für den Personenverkehr kaum genutzt.

Die Oldtimerbahn soll an verschiedenen Architekturdenkmälern Moskaus vorbei fahren. Unter anderem soll die Fahrt an Herrenhäusern und Parks in Lefortowo und in der Nähe der Sperlingsberge vorbei führen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 27.05.2008
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites