Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Der Schnee ist noch nicht weggetaut, doch Blumen dürfen am Frauentag nicht fehlen (Foto: Ballin/.rufo)
Der Schnee ist noch nicht weggetaut, doch Blumen dürfen am Frauentag nicht fehlen (Foto: Ballin/.rufo)
Mittwoch, 06.03.2013

Mit Blumen und Schokolade am Frauentag in Moskau

Moskau. Der Freitag ist frei in Russland – dem Internationalen Frauentag sei Dank. Was also tun mit der Freizeit? Russland-Aktuell hat ein paar Vorschläge, wie Sie den Tag verbringen können – von romantisch bis kämpferisch.

Der Tag sollte auf jeden Fall mit einem Strauß Blumen beginnen. Im besten Fall natürlich für Sie selbst. Sind Sie als Mann geboren, dann für ihre bessere Hälfte. Die Blumenhändler der Stadt haben sich auf das Ereignis gründlich vorbereitet. Tulpen, Rosen und Mimosen liegen pünktlich zum Frauentag in jedem Blumenladen aus – mit entsprechendem Feiertagsaufschlag. Rund um den Frauentag machen die Händler das Geschäft des Jahres.

Wem die Blumen im Laden um die Ecke nicht gefallen, kann sich inzwischen in Russland auch online einen Strauß bestellen und seiner Liebsten schicken. Traditionell gehört ein kleines Geschenk zum Blumenstrauß dazu.

Trotz Frost – raus an die Luft und in die Ausstellung


Spätestens nach dem wie üblich (oder etwa nicht?!) vom Ehemann zubereiteten Frühstück stellt sich die Frage nach dem weiteren Tagesverlauf. Laut dem Wetterbericht ist zumindest ein kurzer Spaziergang drin: Die Temperaturen liegen zwischen Minus drei und Minus fünf Grad, Niederschlag gibt es nicht. Also ab in die Stadt!

Bei Russland-Aktuell
• Russlands Feministinnen: in Höschen auf die Barrikaden (14.03.2012)
• Cadillac-Fahrerin hat erst Verkehrsunfall, dann Geburt (08.03.2012)
• Frauentag: Weibliches Vorbild Pop-Diva Pugatschowa (04.03.2011)
• Wochenendtipp: Kostenlos ins Moskauer Museum (06.01.2012)
• Ausflugstipp: Herbstspaziergang auf dem Gut Gorenki (19.10.2009)
Wie wäre es mit einem Spaziergang über den Roten Platz und die Bummelmeile Twerskaja entlang? Dort könnten Sie sich am Ende mit einem Besuch im „Museum für Russlands moderne Geschichte“ (Twerskaja 21 in der Nähe der Metrostationen Twerskaja, Puschkinskaja oder Tschechowskaja) selbst belohnen – mit einem Besuch der Ausstellung „Schokolade und Kakao“. Der Eintritt für 400 Rubel (zehn Euro) beinhaltet eine Tafel Schokolade und vier Probier-Döschen, die am jeweiligen Stand geöffnet und verzehrt werden können.

Ganz im Sinne von Clara Zetkin und Rosa Luxemburg wäre stattdessen ein Besuch in der Fotoausstellung „Feminismus: Von der Avantgarde bis zur heutigen Zeit“ in der ebenfalls in Kremlnähe gelegenen Manege, die pünktlich zum 8. März eröffnet wird.

Fotoausstellungen an der Ostoschenka


Wer es eher romantisch mag, den lockt vielleicht das Nobelviertel Ostoschenka (Metro Kropotkinskaja) um die Christus-Erlöser-Kathedrale zu einem Bummel. Im „Multimedia Art Museum“ (Ostoschenka 16) haben Besucher dann die Wahl zwischen zwei Fotoausstellungen. Die eine heißt „Das ist Paris. Modernismus in der Fotografie“ und zeigt Schwarzweiß-Fotos aus den 20er bis 50er Jahren aus der Sammlung von Christian Bouqueret.

Die zweite Ausstellung widmet sich dem deutschen Fotografen August Sander, einem der wichtigsten Fotografen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Abgerundet werden könnte der Stadtbummel mit einem Besuch in einer der zahlreichen guten Restaurants oder Cafés in der Gegend.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Spaziergang am Gartenring und der anschließende Besuch des „4. Winterfestivals der Orchideen“ im Apothekergarten. Neben den Orchideen sind auch Kakteen zu sehen. Der Apothekergarten ist der Botanische Garten der MGU in der Nähe der Station Prospekt Mira. Die Ausstellung sei nicht so groß wie Blumenausstellungen in Hamburg oder Italien, aber trotzdem sehenswert, heißt es in einer Empfehlung eines Besuchers.

Konzert: Klassik oder Musical?


Auch am Abend gibt es eine Reihe von Veranstaltungen: So sind Klassikfreunde sicher mit einem Vivaldi-Konzert im Großen Saal des Konservatoriums (Bolschaja Nikitskaja 13, nahre der Metros Ochotny Rjad oder Biblioteka imeni Lenina) zu erfreuen. Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr.

Zeitgleich beginnt im Olimpiski-Stadion (Olimpiski Prospekt 16, Prospekt Mira) das Musical „Notre Dame de Paris. Le Concert“. Die Veranstalter warten mit einem großen Sinfonieorchester und mehreren Solisten der französischen Originalversion auf. Musical-Fans müssen für das Vergnügen allerdings tief in die Taschen greifen. Die billigsten Plätze sind im Vorverkauf für 4.300 Rubel (umgerechnet knapp 110 Euro) zu haben.

Russische Bands lassen es rocken


Wer den Tag eher mit rockig ausklingen lassen will, hat die Wahl zwischen „Moralny Codex“ im Club B2 an der Majakowskaja (ab 21 Uhr) oder „Krematori“ im Klub „Schwain“ Lefortowski per. 12 an der Metrostation Baumanskaja (ab 22 Uhr).

Beide Gruppen zählen zu den Urgesteinen der russischen Rockmusik, sind aber auch heute noch sehr gefragte Auftrittsgäste mit einer großen Fangemeinde. Tauchen Sie mit einem Besuch tiefer ab in die Welt der Moskauer.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 06.03.2013
Zurück zur Hauptseite







Elefantentreffen auf den Sperlingsbergen. (Foto: Mrozek/.rufo)


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





zhen qian niu niu ao men zu qiu pei lv zhen qian zha jin hua gai er bi fen wang 66ke ji wang huang jin cheng yu le ao men yong li wang shang yu le wang zhan zhen qian da pai you xi he ji yu le guan fang wang zhen qian qi pai zhen qian er ba gong you xi jin sha qi pai xia zai ao men pu jing du chang guan wang zhen qian zha jin hua wang shang yu le chang pai ming ben chi bao ma lao hu ji ji qiao 517qin zi wang er shou che zi xun wang wei xin kuai xun qing song yi ke ai mei li nv xing wang mei li feng qing wang zhong le fen xiang wang qi che bao yang le duo duo you xi wang ITzi xun ku ke ji zai xian ben di wang qi che bao yang re men yue du