Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 02.08.2012 7:46   Stoll

    Pussy Riot erlangt weltweite mediale Berühmtheit

    Der Weg dieser aufrechten Frauen wird wohl über den europäischen Menschenrechtsgerichtshof in Straßburg führen. Wie sehr sich Putin selbst und sein Schosshündchen die orthodoxe Kirche mit diesem politischen Schauprozess ins Knie schiessen, wird von ihnen erst viel später wahr genommen, aber dafür um so schmerzhafter. Sehr viele und immer mehr prominente Künstler der absoluten Superklasse haben sich an die Seite von Pussy Riot gestellt. Viele Russen, die auch deren Musik hören, werden sich nun immer mehr Gedanken machen und fragen, was es mit Pussy Riot auf sich hat und warum ihre Lieblingskünstler deren Fan sie sind, sich für Pussy Riot einsetzen. Das wollte Putin auf jeden Fall vermeiden und seine Medienberater werden ihn auch auf die ständig wachsende weltweite Berühmtheit dieser Künstlerinnen hinweisen. So manches Mal wird Putin mit den Zähnen geknirscht haben, ob der unbarmherzigen Kirche, die auf Teufel komm raus ein Urteil mit einer sehr hohen Haftstrafe will. Die Kirche verschafft Putin damit unfreiwillig immer mehr Gegner in der Zivilgesellschaft Russlands, denen er vor seiner Wahl noch Gespräche angeboten hat. Nicht das sie das geglaubt hätten, denn davon will Putin absolut nichts mehr wissen, was eigentlich nur die Bestätigung für die faulen Versprechungen Putins vor der Wahl waren.

    Panorama | Pussy Riot: Notarztwagen und weitere Zeugen
    01.08.2012 13:58   Uwe Niemeier

    Danke, Th. Plath ...

    … für den sehr informativen Artikel. Ich sehe insgesamt diese Regelung positiv. Sie helfen den Menschen, diesseits und jenseits der Grenze, ihr persönliches Leben besser zu organisieren. Und sollte es zu Nachteilen für die eine oder andere Seite kommen – dann muss die Seite eben darüber nachdenken was man tun muss, um diese Nachteile wieder auszugleichen – ganz einfach wie mir scheint. Und vielleicht ist es wirklich ein kleines „Startschüsschen“ für einen generellen visafreien Reiseverkehr für alle Kaliningrader Richtung Europäische Union – und umgekehrt natürlich auch. Und dann kann man ja ein paar Tage später die Visafreiheit generell für Russland und die Europäische Union einführen – ach, ich fange schon wieder an zu träumen. Wenn ich mir vorstelle wie lange der Bau des deutschen Generalkonsulates in Kaliningrad dauert, da wird der Bau am Vertrag über Visafreiheit mit der Europäischen Union vermutlich noch etwas länger dauern – leider.\r\nAuch die Litauer konnten sich bisher ja nicht entschließen zu einem visafreien kleinen Grenzverkehr mit ihren netten Kaliningrader Nachbarn. Nun gut, jeder entscheidet für sich was er braucht und was er nicht braucht. \r\nInteressant wird allerdings die praktische Abwicklung der Visafreiheit an der Grenze. Diejenigen die mit dem PKW nach Kaliningrad reisen, kennen die Situation. Man kann Glück haben und ist in einer Stunde durch. Es kann aber auch wesentlich länger dauern. Deshalb verzichte ich auch auf diese Einkaufstouren nach Polen. Wenn jetzt aber der Verkehr noch weiter zunimmt und nichts unternommen wird für eine schnelle Abfertigung, dann wird dieser kleine Grenzverkehr schnell wieder in Vergessenheit geraten.\r\n

    Im Gebiet | Kaliningrad: Der visafreie Grenzverkehr ist eröffnet
    31.07.2012 16:32   Cello

    Alles kein Problem...



    ... wenn man Gesetze und Verfassungen (wohlverstanden natuerlich zum eigenen Vorteil) siehe 3 letzter Absatz aendern kann. Das ist DemoKratur total!!

    http://de.rian.ru/politics/20120731/264097010.html


    Panorama | Beamtenschicht wächst nach Kremlrochade weiter
    31.07.2012 16:02   Cello

    Machterhalt teiweise gesichert


    Bei all dem negativen Inhalt dieser Meldung, ist das Positive fuer das bestehende Regime ein Teil des Ergebnises bei den naechsten Wahlen! Zaehlt man noch den direkten und indirekten Verwandschaftsgrad der staatlich Bedinsteten dazu, dann ist ein 50% Resultat jetzt schon wieder gesichert! Das nennt man gelenkte DemoKratur!!

    Panorama | Beamtenschicht wächst nach Kremlrochade weiter
    31.07.2012 15:55   Cello

    Dein Vertrauen......


    ....soll durch mein Daumendruecken fuer eure Jungs Unterstuetzung und Erfolg bringen!!!

    Russland-News | Medwedews Sohn als Student an Lomonossow-Uni angenommen
    31.07.2012 12:32   Uwe Niemeier

    Russlands weltweitere Reputation ist insgesamt nachbesserungswürdig. Und in vielen "Russland-Unterpunkten" ist es natürlich auch so. Die Gesamtreputation setzt sich eben zusammen aus den Einzelelementen der Gesellschaft - au, das war jetzt sehr holprig formuliert. Und vielleicht ist dies ein Grundgedanke von Medwedjew: "Ich will den Ruf der Uni verbessern und beginne damit, meinen eigenen Sohn dahinzuschicken. Dies ist öffentlicher Beweis für mein Vertrauen in die Uni."

    Russland-News | Medwedews Sohn als Student an Lomonossow-Uni angenommen
    31.07.2012 12:22   Uwe Niemeier

    ... und ich verstehe es immer noch nicht,

    … dass die „Korruptionsbereiten“ immer noch nicht begriffen haben, dass sie sich auf kriminellem Pflaster bewegen und das alles zeitlich begrenzt ist. Die beiden geschilderten Fälle sind ja nur eine winzige Auswahl dessen, was täglich durch die Kaliningrader Medien geht. Alle, auch die „Korruptionsbereiten“ lesen es und keiner zieht die richtigen Schlüsse. Alle denken anscheinend: „Ich bin der Superschlaue, mir kann keiner was beweisen“. Und wie sagt ein kluger Spruch: „Kleine Sünden bestraft Gott sogleich, die Großen nach 9 Monaten …“ und Geheimnisse gibt es nicht in Kaliningrad. Es spricht sich alles rum – das sind die Vor-/und Nachteile einer gemütlichen Provinzstadt. Ich lebe seit 1995 in Kaliningrad und hatte noch nie eine Begegnung mit den „Superschlauen“. Und in Kaliningrad ist allgemein bekannt wie ich bei dem kleinsten Versuch … reagiere. Man muss nur konsequent sein. Auch ich habe sehr viel mit der Migrationsbehörde zu tun. Ich werde sehr korrekt behandelt – nicht der leiseste Versuch... Selbst eine Einladung zu einem Kaffee wird höflich-dankend abgelehnt. Ähnliches in den Steuerinspektionen und der Steuerverwaltung – mehr als korrektes Verhalten. Aber es stimmt schon, auf dem Weg zu einem zivilisierten, korruptions- und erpressungsfreien zwischenmenschlichen Umgang miteinander, haben wir noch eine, nicht gerade kleine Wegstrecke, zurückzulegen.

    Russland-News | Kaliningrad: Korruption bei Zoll und Ausländeramt
    31.07.2012 11:11   Cello

    Eher einen Wirtschaftskrieg

    @Stoll

    >>>> Krieg zwischen China und Russland in Betracht gezogen wird

    Dass Russland von seinem Nachbar und (Noch)freund China auf der Hut sein muss ist sicherlich Nichts neues. Doch ich denke dabei nicht strategisch, sondern eher an wirtschaftliche Hintergruende, denn die bis ins letzte Detail durchkalkulierte Wirtschaftsstrategie der chinesischen Fuehrung, ist bis anhin von Erfolg gekroent. Man erinnere sich an den Deal 2009 betreffend Oellieferung der naechsten 25 Jahre durch Russland. Desweiteren sprechen die Innovation, Effizienz usw. eine klare und deutliche Linie. Wichtig und nicht zu vergessen ist der 23. August 12,dann naehmlich gelten fuer Russland die Regeln der WTO, auch wen noch nicht so im scharfen Sinne. Doch das Land der Mitte wird nicht schlafen!!

    Politik | Pussy-Riot: „Moralischer Fehler“, aber keine Schuld
    31.07.2012 7:59   Stoll

    @31.07.2012 0:32 JohannGmelin, ---

    will Romney, einen Krieg anfangen, „als SUPERMACHT“, gegen Russland und China ??

    DEN, denke ich, kann er haben..... ob er danach noch an der „Ostküste“ wohnt, ist eine ander Frage.....---

    Sie wollen wohl zu gern einen 3.Weltkrieg haben. Diese Kriegshetze ist unerträglich.
    Wenn Sie es so nötig haben, dann verteidigen Sie ihre Ansichten anders, eventuell dann gleich direkt in Syrien.


    Politik | Pussy-Riot: „Moralischer Fehler“, aber keine Schuld
    31.07.2012 7:45   Stoll

    So viel Putin-Loyalität zahlt sich aus

    Führende Kirchenvertreter haben Kürzungen von Sozialleistungen an Alte gebilligt, die Jugend zum freiwilligen Militärdienst in Tschetschenien aufgerufen und neue Kriegsschiffe und Atomraketen gesegnet, die sie als „Russlands Schutzengel“ bezeichneten. Sie stehen auch hinter der Auffassung, dass Russland mit seiner einzigartigen Geschichte sich nicht für eine liberale Demokratie westlichen Stils eigne.
    Der Text geht weiter unter :
    http://www.epochtimes.de/kirche-zwischen-kreml-und-kommerz--430037.html

    Politik | Pussy-Riot: „Moralischer Fehler“, aber keine Schuld
    31.07.2012 7:33   Stoll

    @31.07.2012 5:54 Cello,---

    http://de.rian.ru/politics/20120720/264025511.html ---

    Habe den Link gelesen und finde ihn fast erschreckend. Denn auf dem Gleichgewicht der Kräfte beruht doch der " Große Frieden " und die Angst vor einem 3.Weltkrieg.
    Wenn jetzt die russische Armee noch nicht mal mehr in der Lage ist, einem potentiellen Gegner Widerstand zu leisten, dann ist die Kacke wohl am Dampfen.
    Nur noch die Atomwaffen Russlands schrecken ab. Keine sehr gute Vorstellung, wenn Russland nicht in der Lage sein soll, einen konventionellen Krieg zu führen. Interessant, dass auch ein Krieg zwischen China und Russland in Betracht gezogen wird. Um die Modernisierung der russischen Streitkräfte ist es aber nicht so gut bestellt wie es geplant wird, heißt es im Beitrag.


    Politik | Pussy-Riot: „Moralischer Fehler“, aber keine Schuld
    31.07.2012 7:07   Stoll

    Die Tatsachen sind ehr ernüchternd

    Brics bringen Weltordnung ins Wanken
    Von Markus Gärtner

    Politik | Pussy-Riot: „Moralischer Fehler“, aber keine Schuld
    31.07.2012 6:55   Stoll

    @31.07.2012 6:21 Cello,--Interessant ist auch die Tatsache, dass lediglich 2 russische Unis unter den besten 400 der Welt figurieren.---

    Damit erklären sich auch die Antworten vieler zukünftiger russischer Studenten, wo sie denn gern studieren würden. Die große Mehrheit sagt im Westen. Eine Ohrfeige für das russische Bildungssystem. Außerdem sind die Freiheiten der Studenten im Westen, mit denen in Russland nicht zu vergleichen. Wenn dann die Studenten - wenn - wieder in ihre Heimat kommen, voller Tatendrang und gewohnter politischer Freiheiten, bekommen sie von Putins gelenkter Justiz eins zwischen die Ohren und das wars dann mit dem hoffnungvollen akademischen Nachwuchs. Das sind die top ausgebildeten Akademiker, auf der ganzen Welt gesucht, die Russland den Rücken kehren und allenfalls als Millionäre oder wohlhabende Wissenschaftsführer oder Wirtschaftslenker mal einen Abstecher in ihre alte Heimat machen. Da lebt es sich dann im " untergehenden Kapitalismus " mit all seinen Freiheiten wesentlich besser. Da müssen sie auch keine Angst haben, wenn sie mal den amerikanischen Präsidenten kritisieren oder auf die Schippe nehmen, dass früh um 6.00 Uhr das FBI und der Staatsanwalt an die Tür klopft.


    Russland-News | Medwedews Sohn als Student an Lomonossow-Uni angenommen
    31.07.2012 6:21   Cello

    Nur das beste fuer den Sohn???

    @Uwe

    Ob die Entscheidung ( Moskauer Lomonossow-Universität) wohl klug und zukunftsorientiert vorgenommen wurde, bezweifle ich beim Betracht des nachstehenden Rankings.

    Vollstaendiges Ranking der weltweit 400 besten Unis

    http://www.timeshighereducation.co.uk/world-university-rankings/2011-2012/top-400.html

    und unter ferner liefen der Platz von der Moskauer Lomonossow-Universität

    http://www.timeshighereducation.co.uk/world-university-rankings/2011-2012/276-300.html

    Interessant ist auch die Tatsache, dass lediglich 2 russische Unis unter den besten 400 der Welt figurieren.

    Russland-News | Medwedews Sohn als Student an Lomonossow-Uni angenommen
    31.07.2012 5:54   Cello

    Schlagkraft???

    @JohannGmelin

    http://de.rian.ru/politics/20120720/264025511.html

    Und wie in und von Russland bekannt, aehnelt sie den vielen anderen zivilen oder strategischen Beispielen, denn jene sind etwa nur 50% einsatfaehig!!

    Politik | Pussy-Riot: „Moralischer Fehler“, aber keine Schuld
    30.07.2012 23:02   fuerTiere

    Tierquälerei

    iere sind Lebewesen genau wie Menschen. Sie empfinden Schmerz und Gefühle wie z.B. Angst. Trotzdem werden Schweine, Rinder, Hühner usw. von Menschen wie Produkte oder Waren behandelt. Wir sperren sie ein, halten sie teilweise unter den schlimmsten Bedingungen, mästen und töten sie, um sie dann zu essen.

    Russland-News | Oligarchen-Schweine fallen der Pest zum Opfer
    30.07.2012 22:07   Baumfreundin

    Timoschenko

    Wen die Mafioa vom Knast in das parlament gewählt wird, hat sie dann noch Bandscheibenbeschwerden ?

    Russland-News | Timoschenko führt Opposition bei Parlamentswahl an
    30.07.2012 22:06   Baumfreundin

    Timoschenko

    Wen die Mafioa vom Knast in das parlament gewählt wird, hat sie dann noch Bandscheibenbeschwerden ?

    Russland-News | Timoschenko führt Opposition bei Parlamentswahl an
    30.07.2012 21:13   Uwe Niemeier

    ... aber der Kaiser ist ja nackt ...

    ...die Blöße wird sich ein Medwedjew, schon im Interesse seines Sohnes nicht geben. Es hieße ja auch Wasser in die Moskwa schütten, wenn einer eine Allrussische Wissensolympiade gewinnt und muß dann nochmal eine Aufnahmeprüfung machen (wo i.d.R. die Prüfungsanforderungen geringer sind als bei den sehr hoch angesiedelten Wissensolympiaden).

    Russland-News | Medwedews Sohn als Student an Lomonossow-Uni angenommen
    30.07.2012 19:34   Stoll

    Deswegen bis zu 7 Jahren Arbeitslager???

    Mutter Gottes, du Jungfrau, vertreibe Putin! Vertreibe Putin, vertreibe Putin!

    Schwarzer Priesterrock, goldene Schulterklappen,
    alle Pfarrkinder kriechen zur Verbeugung,
    das Gespenst der Freiheit im Himmel
    Homosexuelle werden in Ketten nach Sibirien geschickt.

    Der KGB-Chef ist euer oberster Heiliger,
    er steckt die Demonstranten ins Gefängnis.
    Um den Heiligsten nicht zu betrüben, müssen Frauen gebären und lieben.

    Göttlicher Dreck, Dreck, Dreck! Göttlicher Dreck, Dreck, Dreck!

    Mutter Gottes, du Jungfrau, werde Feministin, werde Feministin, werde Feministin!

    Kirchlicher Lobgesang für die verfaulten Führer,
    Kreuzzug aus schwarzen Limousinen.
    In die Schule kommt der Pfarrer,
    geh zum Unterricht, bring ihm Geld.

    Der Patriarch glaubt an Putin. Besser sollte er, der Hund, an Gott glauben.
    Der Gürtel der Seligen Jungfrau ersetzt keine Demonstrationen,
    die Jungfrau Maria ist bei den Protesten mit uns!
    Mutter Gottes, du Jungfrau, vertreibe Putin! Vertreibe Putin, vertreibe Putin!“

    Politik | Pussy-Riot: „Moralischer Fehler“, aber keine Schuld

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites