Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 30.08.2014 9:28   Sven

    Poroschenko spricht von russischer Invasion..

    Herr Poroschenko ist ein Vasall der USE/EU und begeht im Osten der Ukraine Völkermord. Unzählige Menschen sind von ukrainischen Regierungstruppen umgebracht, vertrieben und um Ihr Hab und Gut gebracht worden. Russland sollte wissen, dass nicht alle Menschen auf den "Mainstream" der Medien hereinfallen - sondern sehr wohl differenzieren können.

    Politik | Poroschenko spricht von russischer Invasion
    30.08.2014 6:37   Stoll

    Putin ist eine Gefahr für den Frieden in Europa

    Russen die im Westen leben wollen um keinen Preis zurück ins Putin Land. Zu groß sind die Unterschiede in Bezug auf Lebensqualität, demokratische Rechte, sowie Freiheit. Der Krieg gegen die Ukraine ist für sie ein Tabubruch, den sie mit äußersten Widerwillen zur Kenntnis nehmen. Putin führt dieses großartige Land an den Abgrund heran, vor dem es in den 90er Jahren stand. In der Heimat leben die von staatlicher Propaganda in die Irre Geführten, die nur zu gerne an die Propagandalügen glauben. Ein einziger Aufenthalt für ein paar Wochen im Westen wirkt wie eine Erholungskur und versperrt Putins Lügen den Weg in die Gehirne. Es ist wie zu Zeiten der UdSSR, deren Herrscher schon lange nicht mehr an den Kommunismus glaubten, aber das Volk mit diesem Mist noch drangsalierten. Die Fassade wird von Putin zum Machterhalt aufrecht gehalten. Bricht ein Teil weg, geht es abwärts.

    Politik | Poroschenko spricht von russischer Invasion
    30.08.2014 4:53   Stoll

    Russland führt Krieg gegen Ukraine

    Zum alten Zwangsimperium Sowjetunion wird sich Russland nicht mehr aufschwingen können. Da sei die NATO davor. Putin kommt innerrussisch in die Zwangslage Dutzende tote russische Soldaten und Offiziere vor der Öffentlichkeit zu erklären. In den Metropolen leeren sich immer mehr Regale, die nicht wieder mit Waren aus dem westlichen Ausland aufgefüllt werden können. Auch das wird über kurz oder lang zu weiteren Fragen führen, warum sich die grossmäuligen Versprechen wieder mal als Luftblase erweisen. Hunderte Milliarden Dollar wird Russland dieser Krieg gegen die Ukraine, sowie die Annexion der Krim kosten. Ein sehr teuer Lernprozess für die verarschte russische Bevölkerung.

    Politik | Poroschenko spricht von russischer Invasion
    29.08.2014 22:07   Hajö

    An Nichttroll

    Lieber Nichttroll,
    besser ARD-ZDF-NDR etc schauen als die Propagandasender Rußlands, die offen lügen. Außerdem lieber Nichttroll, sterben die Menschen weil die Separatisten nicht die ordnungsgemäße Gewalt des ukrainischen Staates anerkennen und dieser sich seine Souveränität mit Gewalt zurück erkämpfen muß. Ohne die von Rußland unterstützen und ausgerüsteten Separatisten gäbe es dort freie Wahlen und keinen Krieg. Die Bevölkerung unterstützt die Separatisten nicht, wie sie selbst zugegeben haben. Es sind nicht Leute aus Donezk die dort kämpfen sondern aus Rußland eingefallene Terroristen, die nach Berichten von Menschenrechtsorganisationen auch dort Terror unter der Bevölkerung verbreiten. Verdrehen sie nicht so die Wahrheiten.

    Politik | Poroschenko spricht von russischer Invasion
    29.08.2014 18:47   Nichttroll

    Poroschenko als Kirchengänger???

    Poroschenko, du Günstling und Vasall Washingtons - wie ist es möglich, dass du mit deiner Familie dieser Tage in die Kirche gingst??? Wer ist dieser Mörder Poroschenko, dass er sich dem heiligen Herrn zuwendet und um Heilsam bittet??? Er sollte wissen, wer ihm Anerkennung schenkt: Diese Gestalt hat einen anderen Namen und wurde einst verstoßen aus Gottes Reich. Poroschneko - wie wäre dir zumute, wenn dein kleiner Sohn von Granaten zerfetzt würde???
    Was haben die alten Frauen, Männer und Kinder in den Städten der Ostukraine lebend verbrochen, dass du dich zu ihren Henker erhebst??? Wer und was bist du im Namen Gottes nur für ein Parasit??? Ach wie waren die Blümchen doch schön für Frau Merkel?!?!? Wir sahen es und werden nichts vergessen!!! Dies versprechen wir!!!!!

    Politik | Poroschenko spricht von russischer Invasion
    29.08.2014 18:37   Nichttroll

    parasitäre Imperialisten des Westens und geldgierige Günstlinge in Kiew

    Ich empfehle allen westhörigen ARD- ZDF- DLF- NDR Info-Freunden sowie BILD-, FAZ-,WELT-, SPIEGEL-Lesern sehr, sich obige Videos zur wirklichen Lage in der Ostukraine anzuschauen, d.h., Videos, die die Wirklichkeit der begangenen Verbrechen der Kiewer Junta an der Zivilbevölkerung in der Ostukraine zeigen. Tag für Tag werden die Städte Lugansk und Donezk mit schwerer Artillerie beschossen. Das Resultat dessen ist zu sehen wie folgt: http://www.youtube.com/watch?v=KrJEGwXtg-Q

    TOD dieser Verbrecherclique in KIEW, in BRÜSSEL, in WASHINGTON, in BERLIN. TOD diesen verruchten geldgierigen und machtgierigen Imperialisten!!! Der Teufel möge sie an ihrem weiteren Töten der friedlichen alten Frauen in der Ostukraine hindern, die friedlich abends auf der Bank vor ihrem Wohnhaus saßen, um dann von einer Granate der Kiewer Killerkommandos zerfetzt zu werden!!! Tod diesen westlichen und Kiewer Barbaren!!! TOD sage ich!!!!

    http://www.youtube.com/watch?v=KrJEGwXtg-Q

    Politik | Poroschenko spricht von russischer Invasion
    27.08.2014 16:53   Stoll

    Wovor " flüchteten " russische Soldaten auf ukrainisches Territorium ? Endlich wurden russische Elitesoldaten gefasst, die zur Unterstützung der Terroristen in Marsch gesetzt wurden. Mit weißer Farbe auf den Kennzeichen, was bestimmt der Wintervorbereitung diente, sollte der nicht offizell erklärte Krieg gegen die Ukraine am Kochen gehalten werden. Russland vor der Weltöffentlichkeit blamiert, der stets geleugneten Krieg gegen die ach so geliebten Brüder mit russischen Panzern und anderem Militärgerät, wurde ans Licht gezerrt. Russland liefert nun entgültig bewiesen Menschen und Material. Die Ukraine wird wohl bald zum vaterländischen Krieg gegen den Aggressor Russland aufrufen müssen.
    Allen Leugnern russischer Beteiligung und massiver Unterstützung der Terroristen, dürften nun langsam die Ausreden ausgehen.Selbst russische Zeitungen fragen nach den toten Soldaten.

    Panorama | Wirrer Krieg: Ukrainische Soldaten flüchten nach Russland
    22.08.2014 19:15   Stoll

    Erst die Ukraine überfallen und dann mit Krokodilstränen die Opfer beweinen

    Trojanische LKW als zynisches Hilfsangebot. Das ist so, wenn der Einbrecher das geknackte Schloß gleich reparieren will, aber heimlich einen Schlüssel behält. Den Fuß in der Tür, der mit einem sehr kräftigen Tritt wieder hinaus befördert wird. Noch immer entscheidet der Wohnungsinhaber wer dieselbige betreten darf. Rotzfrech und Hinterfotzigkeit trafen auf eine sich sehr beherrschende ukrainische Führung, die sich solch ein Schauspiel nicht nochmals gefallen lassen wird.

    Panorama | Grenzübergang Donezk: Hilfskolonne steht – aber Panzerwagen rollen
    21.08.2014 7:22   Stoll

    Reiche Russen beauftragen Ahnenforscher um andere Staatsbürgerschaft anzunehmen

    Das Volk steht noch zu Putin, doch viele reiche Russen wollen sich und ihr Vermögen in Sicherheit bringen. Die haben sehr schnell erkannt, dass Putins Politik Russland schaden wird und damit auch Ihre Vermögen. Bis weitere Teile der Russen erkennen, dass Putins Politik nur dem persönlichen Machterhalt dient, wird durch die eingenordeten Medien noch eine Weile dauern. Der wirtschaftliche Schaden ist jetzt schon gewaltig. Ich empfinde kein Bedauern, denn der Lernprozess des russischen Volkes ist dringend notwendig. Das geht wohl nur durch Erleben am eigenen Leib.

    Panorama | Wirrer Krieg: Ukrainische Soldaten flüchten nach Russland
    15.08.2014 22:32   koktem

    Redaktion

    Bin der selben Meinung. Sie sollten objektiver bleiben, denn das war bisher klar der Vorteil gegenüber anderen Medien!!!!!!

    Panorama | Grenzübergang Donezk: Hilfskolonne steht – aber Panzerwagen rollen
    15.08.2014 21:48   Teo

    Panzerwagen rollen?

    Wie wär's wenn wenigstens ihr ein bisschen investigativen Journalismus bieten würdet, anstatt jeden Scheiss nachplappern? Habt ihr Beweise, Bilder, Videos? Würde einiges Wetten, dass da keine Panzer waren und wir nie Beweise sehen werden. Genauso wie beim Boing und bei den Schüssen auf die Demonstranten auf dem Maidan.

    Panorama | Grenzübergang Donezk: Hilfskolonne steht – aber Panzerwagen rollen
    15.08.2014 17:16   rainerle

    Überfüllung in Russland

    Re. überfüllung in russland
    für schlechte und falsche geschichtskenntnisse eine 5 minus
    wie geht es denn den schwulen in saudiarabien und katar, beim deutschen fußball ... ?
    ungarn war ein verbündeter von hitlerdeutschland, 8 jahre nach dem ende des 2. weltkrieg muß man sich von alten nazis nicht schon wieder auf der nase herumtanzen lassen unsw. und so fort
    den artikel hat ein geschichtlich unwissender mensch geschrieben

    Panorama | Russischer Hilfskonvoi hält auf Separatisten-Gebiet zu
    15.08.2014 1:10   Royaler

    Oh Borschtsch, oh Ukraine!

    08.08.2014 20:49 Ernesto
    Bravo Russland!
    "Die Russen sind auch früher mit Borschtsch-Suppe gross geworden."
    Unschlagbar, Ernesto:
    Der Russe wird jetzt aber wohl, auf das wichtige Nahrungsmittel angewiesen, das sie bezeichen, verhungern müssen, sie wissen, Holodomor ist was ganz Schlimmes, aber traf die Ukraine ganz besonders. Warum denn das?
    Weil Bortsch Suppe in Russland verboten gehört. Sie enthält politisch total giftige Stoffe, vermutlich faschistisch verseucht von schwulen Köchen mit semitischen Wassergiften wie Polonium versehen, aus der Ukraine.
    Merke: Borschtsch ist ukrainisch!

    Wirtschaft & Geld | Russlands Gegensanktionen: Borschtsch ersetzt Obstsalat
    15.08.2014 0:57   Royaler

    Überfüllung in Russland

    Kämpfer aller Länder versammelt Euch.
    Die gegen Hitler kämpfen sind nun eine schrumpfende Kleinstmasse geworden, aber die Urenkel fühlen sich jetzt aufgefrischt immer noch als Antifaschistische Helden, dazu gibts die, die beim ungarischen Aufstand, 1953, in der CSSR 1968 dabei waren, Helden gegen die schwulen Aufstände gegen die UdSSR, auch die ganz kleine Aktion am Ende gegen die Baltischen Länder nicht vergessen.
    Natürlich der letzte große Vietnamkrieg der Russen in Afghanistan, dann aber in neuerer Zeit Tschetschenien, der Sieg über den terroristischen Islamismus mit dem Genozid an den Russen, die ethnisch Tschetschenen sind, noch ein bischen Georgienkrieg. Ich bglaube ich habe nichts Entscheidendes vegessen, was sich da lles in Russland rumtreibt, wenn sie denn nicht den Heldentod gestorben sind, aber alles Sönhe des Raubritter Imperium der Heiligen Rus.
    Aber jetzt torkeln sie zurück, Borodai und Strelkow, nahezu Arm in Arm, kurz aufeinander folgend, sie bringen das Fass zum Überlaufen, im Innenbereich des Imperiums der Putinschen Zarenschaft wirds eng, die Krim Helden, die ihre grüne Uniform jetzt gegen Anzüge für den Einzug als Helden in die Parlamente getauscht haben, waren schon ein ungeheure Füllmasse.
    Platz für Andersdenkende, also Nicht-Kämpfer Naturen, z.B. auch Schwule oder die Kategorie ausländischer Agent ist gar nicht mehr da unter zu bringen, so eng wirds. Auch klar, dass, egal welche Sanktionen es geben mag, für wirtschaftliche Aktivität zu wenig geistiges Potential übrigbleibt.
    Übrigens, wenn Putin nörgelt, mit Sanktionen hat Russland angefangen, die Raubritter erpressten die Ukraine mal, oder Georgien mal, mit Druck durch Öl, Gas, Wein und Sonstiges. Also die Sanktionen der russisches Kriegsführung auf wirtschaftlichen Terrain.

    Panorama | Russischer Hilfskonvoi hält auf Separatisten-Gebiet zu
    14.08.2014 20:44   Stoll

    Laut Redensartindex ist ein unsicherer Kantonist ein unzuverlässiger Mensch.
    Da die deutsche Sprache nicht Ihre Muttersprache ist,ist das erklärlich.

    Panorama | Wirrer Krieg: Ukrainische Soldaten flüchten nach Russland
    14.08.2014 18:59   Nichttroll

    WER ist eine Gefahr für den Frieden in Europa???

    Diese Frage vermag nur derjenige richtig zu beantworten, der nicht mit der Muttermilch des Antibolschewismus aufgezogen wurde, wie es mehrheitlich in der BRD der Jahre 1949 bis 1989 geschehen ist und praktiziert wurde (bestes Beispiel hierfür ist ein Mensch namens STOLL). Und dieser STOLL in seinem HASS vermag nicht zu erkennen, wie er argumentiert, auf welcher Grundlage.
    Und als Hinweis: Russland kann kein Rekrut sein - ich empfehle einen Blick ins Fremdwörterbuch. Und noch einmal: Die in Russland lebenden Menschen teilen nicht den Standpunkt des Herrn STOLL. Doch Herr Stoll will dies nicht begreifen. Denn Herr Stoll ist das Erziehungsprodukt dessen, was ihn jahrelang in seiner Ansicht, in seinem Standpunkt, in seiner Haltung formte, sprich - womit der Westdeutsche jahrzehntelang infiltriert wurde. Im Osten steht der Feind, der russische und der Russe ist es, der Europa die Gefahr für dessen Frieden bringt. So soll es denn sein - STOLL. Glaube und schreibe weiter in diesem Sinnen. Die, die die Weltpolitik in größeren Zusammenhängen verfolgen, die dies vermögen - die wird dieser Schreiberling namens STOLL nicht irritieren und verdummen!!!


    Panorama | Wirrer Krieg: Ukrainische Soldaten flüchten nach Russland
    14.08.2014 7:39   Stoll

    Putin ist eine Gefahr für den Frieden in Europa

    Ich kann diesen Mist von den angeblich so friedlichen grünen Männchen nicht mehr lesen, ohne dass mich ein Würgereiz erfasst. Von arte lief vor einigen Tagen eine sechsteilige Folge unter dem Titel : Lebt wohl Genossen :.
    Ist sicher noch in der Mediathek zu finden. Aus diesem Tal der Tränen kommt der ach so friedliebende Putin. Ihre Ansichten sind aber bestimmt schon so festgefahren, dass Ihnen die Aussagen der darin sprechenden Personen, von imperialistischen Hintermännern gelenkt sein müssen. Selbst wenn Sie ganze Seiten mit Argumenten für Putin voll schreiben, hat es mich wieder mal in meiner Meinung zu Russland bestätigt. Von den Führern dieses Landes ging und geht immer wieder eine große Gefahr aus. Solange nicht die Russen selbst das Heft in die Hand nehmen und sich bessere politische Vertreter erziehen, wird Russland auf lange Sicht ein unsicherer Kantonist bleiben.

    Panorama | Wirrer Krieg: Ukrainische Soldaten flüchten nach Russland
    09.08.2014 21:57   Nichttroll

    die Zeit läuft und es ist schon spät...

    darum Stoll beziehe ich mich morgen auf die anderen "Argumente" von Ihnen. Bis dahin...

    Panorama | Wirrer Krieg: Ukrainische Soldaten flüchten nach Russland
    09.08.2014 21:54   Nichttroll

    Fortsetzung

    Von Vorwurf meinerseits kann keine Rede, keine Sprache, keine Schrift sein. Ich verwies darauf, wie wenig dieses große, menschenreiche Land Sie, Stoll, benötigt. Heute füge ich hinzu: Wie wenig es solche wie Sie braucht, die nur Unfriede erzeugen gegen dieses Land und dessen Menschen, die nicht weniger als Sie, als koktem, als Deutscher und ich in Frieden leben wollen. Herrn Putin ist nicht zu unterstellen, dass er einen Krieg führt. Ihr Lieblingsbeleg dagegen - nein sage ich. Und leider kann auch ich Ihnen schreiben: Ich bin seit 2010 mit einer ukrainischen Frau verheiratet, deren Verwandschaft und Freunde auf der KRIM leben. Stoll - was meinen Sie, was ich Ihnen jetzt, just an dieser Stelle schreiben werde ?!?! Ich werde Ihnen das schreiben, was Sie in dem Kommentar von koktem am 08.08.2014 lesen durften und bestätige: Die auf der KRIM lebende Mehrheit, dies absolut und korrekt, ist glücklich darüber, dass es diese Männer in den grünen Uniformen gab, die in zweiter Reihe stehend (sowie an den wichtigsten Zufahrtsstraßen der KRIM) dafür sorgten, dass die Menschen ungestört, ungestört von rechten, gewaltwilligen und verbohrten Nationalisten, von Faschisten einem, diesem Referendum nachgehen konnten und sich in großer Mehrheit für eine Loslösung von der Regentschaft des Kiews entschieden, entscheiden konnten, in dem eine durch die USA ins Amt gesetzte und von der EU akzeptierten Regierung die gegenwärtige Politik beherrscht, deren Folgen an das Werk Hitlers gegenwärtig erinnern. Und es waren diese Soldaten in grünen Uniformen, die in ihrer Zahl von 20. 000 auf vertraglicher Basis gegenüber Kiew auf der KRIM stationiert waren - eben als Teil der russischen Schwarzmeerflotte - die verhindert haben, dass es Massaker gegenüber Menschen gab (wie in Odessa am 02.05.2014 oder später in Mariupol), die sich nicht mit dem neuen Kiewer Machtregime als Marionettenregime des Westens, also der USA allen voran und nicht weniger der EU, identifizierten und willens waren, sich diesem zu beugen, diesem zu folgen, die vielmehr in ermöglichter Selbstbestimmung sich für eine Regierung entschieden, einem Land, das nicht Panzer und andere Waffen kauft, die es gegen die eigene Zivilbevölkerung zum Einsatz bringt - deren Folgen uns fast gänzlich verschwiegen werden von ARD, ZDF, BILD, FAZ, SÜDDEUTSCHE, STERN, WELT, SPIEGEL, DLF, DEUTSCHE WELLE & Co.. Die sich einer Regierung vielmehr willens waren anzuschließen, die ihnen z. B. eine kostenlose medizinische Versorgung ermöglicht. Ich stehe im Kontakt mit Menschen auf der KRIM und erfahre regelmäßig aus deren täglich Leben.
    Und nun Sie Stoll - waren Sie seit Mai dieses Jahres einmal auf der KRIM, haben Sie sich mit dort lebenden Menschen unterhalten? Waren Sie, oder waren Sie nicht??? Wenn nicht, woher Ihre Meinung von Aggression? Wo hat es nur einen Schuss gegeben auf dieser Halbinsel namens KRIM in jenen Tagen des Erscheinens dieser Männer in grüner Uniform??? Hat es einen Schuss, einen Verletzten, einen Toten gegeben??? Ich frage Sie Herr Stoll als Oberhasser des Herrn Putin!!! Von welcher Aggression schreiben Sie fortlaufend und auf welcher Grundlage bringen Sie diese fortlaufend als Argument ins Gespräch/Geschreibe???


    Panorama | Wirrer Krieg: Ukrainische Soldaten flüchten nach Russland
    09.08.2014 21:02   Nichttroll

    Stolls meinende Zielstellung...

    Also auf zum nächsten argumentativen Ritt - den Herr Stoll sich einfordert mit seiner Meinung, Meinungsäußerung, mit seiner Wahrnung uns aller vor einem Präsidenten, der "seit Monaten die Nr. 1 in den weltweiten Schlagzeilen" ist - und der gefährlich sein soll:
    Die Rede ist von und über den gegenwärtigen Präsidenten der Russischen Föderation.
    Argument EINS von Herrn STOLL - seit Monaten die Nr. 1 in den weltweiten Schlagzeilen-
    War und ist dies an dem? Berichteten und berichten die Medien, die Schlagzeilen in China, in Brasilien, in Uganda, in Spanien, in Neuseeland, in Südafrika, in Angola, Thailand... tagtäglich von und über Herrn Putin? Ich weiß dies nicht, beherrsche nicht all die Sprachen. Aber bei Ihnen Herr Stoll wird dies anders sein und Sie werden täglich die Nachrichten und/oder Zeitungen dieser und aller weiteren Staaten dieser Erde hören oder/und lesen. Da werden Sie also schon Recht haben mit den "Schlagzeilen" und dem Interesse und der Notwendigkeit aller Staaten weltweit, sich mit Herrn Putin zu beschäftigen, diesen zu thematisieren. Und wahrscheinlich wird es zwangsläufig den Bewohnern aller Länder nicht anders ergehen als Ihnen Stoll. All die vielen Milliarden Menschen dieser Welt werden in dem Präsidenten der Russischen Föderation (RF) einen Präsidenten sehen, der gefährlich ist für ... Ja, für was und wen eigentlich???
    Zudem: In dem gegenwärtigen "Schlagzeilen" dominiert alles andere, nicht Herr Putin. Oder habe ich eine nicht korrekte visuelle und akustische Wahrnehmung, während ich täglich der Berichterstattung von DLF, NDR info, ZDF und ARD folge. Heute z. B. waren es der IRAK, Israel und Palästina, Muslimbrüder, türkische Präsidentschaftswahl, welche bevorsteht, Ukraine ohne Vermerk auf Putin, Ebola u.a.


    Panorama | Wirrer Krieg: Ukrainische Soldaten flüchten nach Russland

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites