Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 12.07.2012 16:24   Jonas R

    "ab dem 1.Juli 2013" ist falsch / LTE ist bereits verfuegbar

    Yota (Scartel) bietet bereits seit knapp 2 Monaten LTE in Russland. Ich schreibe dies auf einem per LTE angebundenen Notebook. Daneben bietet Megafon seit kurzem ebenfalls LTE mit bis zu 100Mbs an.

    Medien & Netzwelt | 12 Mrd Euro: LTE Superinternet ab Juli 2013 in Russland
    12.07.2012 13:20   Stoll

    Immer sind es die Anderen, die mit der Gewalt angefangen haben. Immer die Anderen.
    Für ihren heroischen Einsatz gegen die Demonstranten, die Massenunruhen und Gewalt erzeugten, gibt es eine hohe Prügelprämie. Diktatoren haben seit allen Zeiten ihre Knüppelgarde gehätschelt und verwöhnt, denn auf die muss sich ein Herrscher im Fall der Fälle verlassen können. Putin hat aus dem Zusammenbruch der UdSSR nichts gelernt. Trotz eines gigantischen Unterdrückungsaperates hat es die Sowjetunion von innen heraus zerrissen. Ebenso erging es der DDR und allen anderen Bruderstaaten. Nichts haben die unzähligen Gulags und Gefängnisse bewirkt, in die man Widerspenstige einsperrte, die nicht in einem sozialistischen Gefängnis leben wollten. Die Mauer, die das sozialistische Weltreich vor Eindringlingen beschützen sollte, wurde von außen nicht überwunden, sondern aus dem Gefängnis heraus zerstört. Genau so wird es mit der errichteten Internetmauer passieren, denn die Menschen lassen sich nur eine bestimmte Zeit einsperren, aber nicht für alle Zeiten. Putin wird seine eigene Abdankung noch erleben. Dessen kann er sicher sein. Wenn er es geschickt anstellt und das wäre ihm zu wünschen, entgeht er dem Schicksal eines Chauchesku. Vielleicht entpuppt er sich auch als ein neuer " Gorbatschov ".
    Wer weis, wer weis.

    Russland-News | Millionenprämie für Polizisten bei Krawall-Marsch
    12.07.2012 12:24   Royaler

    Ausreiseverbot - Duma mach weiter?

    Kräutchen rühr mich nicht an : die neue Staatsdoktrin unter Putin III?

    Die Unberührbaren wollen unter sich bleiben - nur das lesen, was sie selber schreiben und öffentlich in Medien und auf der Straße nur sich selbst gespiegelt sehen. Justiz und Polizei sind gleichgeschaltet.

    Ausländisch beeinflusste Stimmen sollen möglichst gar nichts Politisches in Russland sagen dürfen - siehe Repressionen gegen NGO's.

    Da fehlt dann nur noch ein Ausreiseverbot.

    Eine neue Duma muss her - da sitzen nur Betrüger, die jetzt die Wahrheit für sich pachten wollen.
    Die russischen Menschen haben sich selber eine andere Volksvertretung verdient
    ... weg mit dem Betrug, weg mit dieser Duma!


    Medien & Netzwelt | Russland führt schwarze Listen im Internet ein
    12.07.2012 11:57   Royaler

    Krimi statt Polis

    Das kriminelle Milieu läuft zu wahren Glanzstücken auf mit seinem Denken in kriminellen Strukturen, insofern passend und konsequent, dass nach den Betrugswahlen Lug und Trug Triumphe feiern, dass politische Opposition als Kriminalität diffamiert wird.

    Wie häufig muss sich Opposition mit perfiden Klein Klein Machtstrukturen und mit ihren dauernd ausgefahrenen Krallen auseinandersetzten. Damit wird natürlich der Aufbau demokratischer Strukturen zunächst aufgehalten.
    Allen, die den demokratischen Kampf führen müssen, an dieser Stelle mit viel Herzblut Mitgefühl, ob des erlittenen Unrechts und allergrößte Ermunterung.

    Anscheinend wird aber in Nischen der Justiz ein Fensterchen offengelassen und es kommt zu solch seltsamen Zurücknahmen staatlicher Willkür via Gericht wie im Herbstfall von Udalzow. Oder gibt’s einen anderen Grund für den juristischen 180 Grad Schwenk? Vielleicht die sicher geglaubte
    Verurteilung in Sachen Frühlingsfall Udalzow auf der Beschuldigung einer jungen Journalistin beruhend?

    Insgesamt der Versuch des Zudeckens und Draufhauens, des Diffamierens und Kriminalisierens,
    vermeintlich der freiheitlichen Schlupflöcher, so vermutlich die Sicht der selbst kriminell an die Macht gekommenen Putinisten mitsamt all ihrer Helfer und Helfershelfer … sie werden ja auch bis zum kleinsten Polizisten auf ungewöhnliche Weise hoch entlohnt beim Kampf gegen das eigene Volk.

    Die Frage ist aber, ob diese ganzen Machenschaften nicht doch eher den Druck hin zu einem demokratischen Prozess erhöhen.

    Die kleiner gemachten Nischen und Kanäle, die versuchte Vorenthaltung der Wahrheit nebst der Offensichtlichkeit aller Absichten gegenüber der Opposition inklusive des
    himmelschreienden Unrechts verbunden mit bis hin zur Erbärmlichkeit hinkenden Eindämmungsversuchen müssten doch da Interesse eher wecken und den Widerstand auf Dauer wachsen lassen.

    NGO's kontrollieren, da soll jetzt ein diffamierender Begriff ... Ihr seid alles Spione ...helfen, ansonsten würde man sich ja von der irreführenden, volkssprachlich so verstandenen Bezeichnung … Ausländische Agenten … distanzieren und einen neutralen Begriff wählen.
    Die Abschottungsideologie wirkt hier nahezu grotesk – als wht n der russischenäre mit vielen Kontrollen der NGO's der große Strom in der Welt verkündeten … Wahrheiten ..., von denen sich selbstverständlich jeder Russe etwas aussuchen möchte, zu verhindern.
    Der druck wissen zu wollen, was geht, wird nicht Erliegen und solche Machenschaften werden alles Oppositionelle eher befördern. Also auch hier zu Klein Klein und zu kurz gedacht und gemacht.
    Nahezu stümperhaft, wenn man eigene Interessen im Blick haben möchte.
    Und so gar nicht in der russischen progressiven Tradition – das ist alles Repressivität … bisschen auf neuem Stand … und passt eher zur langen russischen Unterdrückungstradition, die immer wieder zum Scheitern verurteilt ist.
    Insofern sei an den Großen Peter erinnert. Er stand der ... ersten russischen NGO Gruppe nahezu ... vor. Eine zumindest äußerlich Nichtregierungsorganisation und er sogar im Ausland direkt als russischer … Spion … tätig … Alle wollten unbedingt wissen, was denn so in der Welt läuft, wovon Russland nur träumen kann.

    Er hat nicht nur geträumt. Sondern gemacht, nach Erfahrung des Anderen.

    Und so wird’s auf Dauer keinen Russen geben, der nicht auch auf der Basis des Träumens von und Aneignens des Anderen leben möchte. Mit den 80igern hat's begonnen und den Eisernen Vorhang weggefegt, vorher wurde das Zarentum … einfach als nicht zeitgemäß … erledigt.

    Eine neue Dimension durch Putin III ist erreicht: Der Krimi schafft, wird besiegt werden durch Polis.


    Panorama | Urteil: Udalzow im Dezember rechtswidrig inhaftiert
    12.07.2012 3:30   Stoll

    Quelle Wikipedia

    Der Sender hat nach einer Erhebung 2003 einen Marktanteil von ca. 5 %. Er kann via Kabel in allen Millionenmetropolen Russlands und in über 150 weiteren Städten Russlands, der GUS und des Baltikums empfangen werden, sendet jedoch nicht flächendeckend landesweit.

    Bis zum 1. Juli 2005 war der Sender im Besitz der Gründerin Irena Lesnewskaja und ihres Sohnes (30 %) sowie des Energiekonzerns EES Rossii (70 %) unter Anatoli Tschubais, einem Jungreformer in der russischen Regierung der 90er Jahre. Der Sender wurde lange als letzter Hort freier Berichterstattung angesehen. Seit dem Verkauf im Jahr 2005 hält die RTL Group 30 % des Senders, die regierungsnahen Konzerne Sewerstal und Surgutneftegas halten je 35 Prozent. Dass mit dem Verkauf eine Änderung der kritischen Redaktionspolitik des Senders einhergeht, wird von den neuen Eigentümern bestritten.
    2004 erhielt die populäre Journalistin Olga Romanowa für ihre Nachrichtensendung „24 mit Olga Romanowa“ auf Ren TV Russlands wichtigsten Fernsehpreis als „bestes Informationsprogramm im Land“. Im November 2005 kündigte der Sender Romanowa. Sie hatte öffentlich Kritik an einem Fall von Zensur geübt. Der Sender hatte ihren Bericht über den Freispruch des Sohnes von Verteidigungsminister Sergei Iwanow abgesetzt. In dem skandalösen Urteil wurde Iwanows Sohn freigesprochen, nachdem dessen Luxuslimousine bei roter Ampel mit hoher Geschwindigkeit einen Zebrastreifen überfuhr und eine Rentnerin tötete. Nach der Absetzung kündigten die Chefredakteurin Jelena Fjodorowa und eine Reihe von Journalisten.[1] Jelena Fjodorowa gab Radio Free Europe ein Interview über die Gründe für ihre Kündigung.[2] Auch Ilja Kusmenkow gab dem Sender einen Tag später ein Interview.[3] Nach der Entlassung Romanowas sagte der ehemalige Präsident der Sowjetunion Gorbatschow: es sei „der letzte Sender verloren gegangen, der eine gewisse Unabhängigkeit und Objektivität wahrte“. Später signalisierte die Sendeleitung Gesprächsbereitschaft mit Romanowa und man erwog ein neues Sendeformat mit ihr, nachdem sie mit einer Klage gegen ihre Entlassung gedroht hatte. "Olga Romanowa kämpft weiter um ihren Platz bei REN-TV. Doch zu ihrer Pressekonferenz erscheint keiner ihrer Kollegen von den großen russischen Sendern. Und auch die Hoffnung auf Unterstützung aus Deutschland hat Olga Romanowa längst aufgegeben.", heißt es in einem Text des NDR zur ZAPP Sendung vom Dezember 2005.[4] Ob sie geklagt oder sich auf ein neues Sendeformat beim gleichen Sender eingelassen hat, ist nicht bekannt.
    Dazu passt am Besten ein Artikel aus Focus vom 23.Mai 2011 über die Gleichschaltung des Senders nach Putinschen Regeln.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:59   Stoll

    --- In Ihrer perversen, kranken Welt fernab jeder Ähnlichkeit zur Realität entscheidet das Putin, ja.---

    Mehr wollte ich gar nicht wissen.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:56   Stoll

    --- TVRain? Ren TV? Euronews? ---Landesweit? Unabhängig?24-Stunden?Vollprogramm in Russisch ? Regierungskritisch?

    Untauglicher Versuch jich, sehr untauglich.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:50   jich

    Doch haben wir Bürger uns noch immer dagegen wehren können. In Russland wird das von Putin verordnet, oder gab es da eine breite Diskussion in der Öffentlichkeit ? Gab es also nicht.

    In Ihrer perversen, kranken Welt fernab jeder Ähnlichkeit zur Realität entscheidet das Putin, ja.
    Ich verschwende eindeutig meine Zeit mit eine Kind. Ich bin ausgelaugt für heute. Soviel Stumpfes habe ich seit langem nicht gelesen. Ihre Krankheit ist unheilbar, Stoll.

    >Dann lügt dieser Link also.
    Eindeutig reicht er. Alle Kritikpunkte, die ich dazu aufgezählt habe zählen nicht. Es ist hoffnungslos. Bei Ihnen geht alles in ein Ohr/Auge rein und direkt aus dem anderen wieder raus. Setzen 6!

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:47   Stoll

    http://www.bpb.de/internationales/europa/russland/47996/medien?p=1

    Dann lügt dieser Link also.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:46   jich

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

    >Doch warum gibt es kein
    >landesweit ausgestrahltes
    >Nichtregierungsfernsehen
    TVRain? Ren TV? Euronews?

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:45   jich

    Kenne ich zu genüge Verlautbarungen der Staatsmeinungspresse.

    Also gehe ich davon aus, dass Sie sich davor fürchten, da Sie etwas kennenlernen würden, was nicht in Ihre seit Jahrzehnten geprägte Propaganda passt. Ich sage ja nicht, Sie sollen ausschließlich russische Presseumschau lesen. Ich sage, dass Sie die Statements der westlichen Göbbelse mit denen der russischen vergleichen sollen. Spoileralarm: Diese werden sich zu 90%ähneln!

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:45   Stoll

    ---Ich habe Ihnen 3 Beispiele genannt.---

    Wo und wann !!

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:41   Stoll

    ---Krampfhafter Versuch in den Angriff überzugehen? Viel Erfolg bei nächsten Mal. Siehe oben/Post von gestern.---

    Nun nicht ausweichen. Kinderpornoseiten hat und wird es immer geben. Die damit Kundigen werden selbst durch eine Sperre nicht davon abgehalten.
    Jede Zensur des Net ist ein Angriff auf die Meinungsfreiheit. Selbst im Westen gibt es immer wieder Versuche das Net zu regulieren. Doch haben wir Bürger uns noch immer dagegen wehren können. In Russland wird das von Putin verordnet, oder gab es da eine breite Diskussion in der Öffentlichkeit ?
    Gab es also nicht.


    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:40   jich

    Sie scheinen Zusammenhänge nicht zu erkennen. Wenn es kein regierungskritisches Fernsehen gibt, sondern nur von Putin gelenkte Medien, dann kommen solche Äußerungen wie Ihre heraus.

    Ein Facepalm nach dem anderen. Schon wieder behaupten Sie etwas Falsches und machen daraus falsche Schlussfolgerungen.

    Es gibt genug ´regierungskritisches´. Ich habe Ihnen 3 Beispiele genannt. Nur weil Sie diese nicht kennen, heißt es nicht, dass es sie nicht gibt. Demzufolge ist der restliche Stuss, der folgt logischerweise auch falsch. Göbbelspropaganda können Sie höchstens an der Stimme oder an der Betonung des Dolmetschers/Sprechers erkennen.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:37   jich

    Machen Sie da etwas anderes oder gibt es einen speziellen Draht für die absolute, allein gültige Wahrheit?

    Sie haben doch den Libyen-Krieg und die No-Fly-Zone als illegal bezeichnet? Soll ich Ihnen Links von namhaften Publikationen besorgen, die beweisen, dass Gaddafi ´seine eigene Bevölkerung bombardiert´ hat? Ich meine wir wissen ja, dass es Lüge ist, aber die Quellen werden vom Gegenteil sprechen!

    Und wer hat dann den ´einen speziellen Draht für die absolute, allein gültige Wahrheit´?

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:35   Stoll

    ---Lesen Sie einfach mal auf rian.ru russische Presseumschau---

    Kenne ich zu genüge Verlautbarungen der
    Staatsmeinungspresse.
    Für Goebelspropaganda bin ich nicht empfänglich, sagte ich aber bereits mehrere male sehr deutlich.
    Sie scheinen Zusammenhänge nicht zu erkennen. Wenn es kein regierungskritisches Fernsehen gibt, sondern nur von Putin gelenkte Medien, dann kommen solche Äußerungen wie Ihre heraus. Bewußte Falschdarstellungen, Beschwichtigungen und den Russen den Käfig um sie herum, zu ihrer eigenen Sicherheit gebaut erklärend. Sie haben Ihre " Wahrheit " und ich die meine.


    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:33   jich

    >Soll ich Sie jetzt mit Links
    >zutexten
    Ich bitte darum, immer. Auf diese Art kann ich nicht nur ´Ihre´ Aussage widerlegen, sonder gleich auch die Quelle für die Desinformation.


    >Sie können ja russisch lesen und
    >derer Links gibt es viele.
    Sicher.


    >Doch nun soll ja das Internet
    >auch unter Zwangsverwaltung
    >genommen werden.
    Aha. Jetzt sind wir nun endlich bei dem Thema(SOPA/PIPA/ACTA/Kinderpornoseite) angekommen. Brauchten Sie einen Tag bis Ihnen einer die Lage erklärt, bevor Sie den fremden Blödsinn weiterverbreiten?

    >Wie stehen Sie denn zu dieser
    >Tatsache, dass selbst russische
    >Bürger nicht mehr schreiben
    >können und aufrufen können was
    >sie wollen??
    Krampfhafter Versuch in den Angriff überzugehen? Viel Erfolg bei nächsten Mal. Siehe oben/Post von gestern.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:23   Stoll

    @jich 11.07.2012 - 22:08,

    Soll ich Sie jetzt mit Links zutexten, die meine Meinung unterstützen. Sie können ja russisch lesen und derer Links gibt es viele.
    Doch nun soll ja das Internet auch unter Zwangsverwaltung genommen werden. Wie stehen Sie denn zu dieser Tatsache, dass selbst russische Bürger nicht mehr schreiben können und aufrufen können was sie wollen??

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:21   jich

    Doch die Ausbreitung dieser Tatsache durch diese Suppenküche-NGO in den Medien macht sie zur Gefahr für eine eventuell anders lautende Staatsmeinung.

    Blödsinn. Keine Beispiele, keine Erläuterung. Und wie immer nutzen Sie eine falsche,unbegründete Aussage, um daraus eine falsche Schlussfolgerung zu verkünden. Das ist einfach nur arm von Ihnen. Ich komme mir vor als würde ich einem klaren 5-er Schüler bei einer mündlichen Prüfung helfen zu seiner 4 zu kommen, in dem ich immer wieder nachhake und Tipps gebe, nur um festzustellen, dass eine 4 nie in Reichweite kommt. Stoll, machen Sie Ihre Hausaufgaben und kommen zur Wiederholungsprüfung wieder...

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:18   Stoll


    @11.07.2012 21:53 jich
    >Da fragen Sie mal aktuell.ru,
    >denn die haben den Artikel
    >veröffentlicht.
    In anderen Worten plappern Sie alles nach, was Sie irgendwo gelesen haben, ohne sich zuvor Gedanken darüber zu machen geschweige die entsprechenden Sachen überprüft zu haben.---

    Machen Sie da etwas anderes oder gibt es einen speziellen Draht für die absolute, allein gültige Wahrheit?


    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites