Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 11.07.2012 22:14   Stoll

    @11.07.2012 19:06 jich,---D.h. wenn ich in den USA eine Suppenküchen-NGO für die 3,5 Millionen obdachlosen Amerikaner gründe, ist das keine politische Aktivität. Das gleiche gilt für Russlands NGOs, die öffentliche Arbeit abseits von Politik leisten. ---

    sind nicht nur willkommen, sondern sind auch nicht von dem neuen Gesetz betroffen.--- Diese Aktivitäten sind wohl willkommen. Doch die Ausbreitung dieser Tatsache durch diese Suppenküche-NGO in den Medien macht sie zur Gefahr für eine eventuell anders lautende Staatsmeinung. Informationen sind nicht nur Gold wert, sondern können dieser oder jenen Seite als Argument dienen. Fast Alles ist in unserer Zeit als politische Meinung oder Tatsache klassifizierbar und macht um so deutlicher, warum Putin die Oberhoheit über die veröffentlichte Meinung haben will. Denn selbst in einem Kaninchenzüchterverein wird über Politik gesprochen und kommt unter Umständen an die Öffentlichkeit.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 22:08   jich

    Was Ihren Link angeht, wundert es mich nicht, dass Sie so stur und ohne Fakten mit Clichees um sich schmeißen. Dabei sollten Sie es als ehemaliger DDR-Bewohner besser wissen und Politisiertes bestens erkennen können. Dieser Artikel zeigt, dass Göbbels-Propaganda unbeschadet überlebt hat. Wo soll ich anfangen? NGOs als einzige Quellen? Falsche Mordzahlen? Freedom House (vom State Department finanziert) als glaubwürdige Quelle für Medienfreiheit? ´TV-Zensurbehörde´, die nichts anderes mach als die deutsche Freiwillige Selbstkontrolle(FSK/FSF) darstellen? Namenlose Nachrichtensprecher, die die Situation als ´schlimm´ bezeichnen?

    Mein Tipp: Lesen Sie einfach mal auf rian.ru russische Presseumschau und vergleichen Sie die Statements dort mit den westlichen Propagandablättchen. Sie werden schnell merken, dass da kaum Unterschiede zu sehen sind. Über ´Wedomosti´ habe ich beispielsweise letztens erst geschrieben und Beispiele gebracht, wie deren Artikel sich nach wenigen Tagen als falsch herausstellten und trotzdem keiner mit dem Gedanken spielt eine Richtigstellung zu drucken.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 21:53   jich

    >Da fragen Sie mal aktuell.ru,
    >denn die haben den Artikel
    >veröffentlicht.
    In anderen Worten plappern Sie alles nach, was Sie irgendwo gelesen haben, ohne sich zuvor Gedanken darüber zu machen geschweige die entsprechenden Sachen überprüft zu haben.

    >Russland ist was Menschenrechte
    >angeht auf den Weg in der
    >Steinzeit.
    Subjektive Aussage ohne Belege oder Erklärungen => Blödsinn

    >Studenten wollen lieben beim
    >´Feind´ im Westen studieren,
    Siehe oben. Falls das so sein sollte, gibt es bestimmt auch unterschiedliche Gründe im Ausland studieren zu wollen.



    >Journalisten leben
    >besonders gefährlich.
    Durchaus, so gefährlich wie Atomwissenschaftler im Iran. Sprich, wer die Attentate finanziert und organisiert, muss erstmal herausgefunden werden.


    >Das muss ich nicht weiter
    >erleutern.
    Nur solange keiner nachfragt.

    >Doch warum gibt es kein
    >landesweit ausgestrahltes
    >Nichtregierungsfernsehen
    TVRain? Ren TV? Euronews?

    >Regierungspropaganda
    >berieselt wird??
    Die wird man auch in den GEZ-Medien los.

    >Der untergehende Imperialismus
    >leistet sich sogar dutzende
    >Fernsehsender
    Kontrolliert und finanziert von Imperialisten/Großkonzernen


    >Warum gibt es das nicht
    >in Russland ??
    Gibt es eben doch - s.o. Auch das Thema habe ich früher schon ausführlich besprochen. Bei Interesse grabe ich den Link raus.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 21:48   Stoll

    Falls Ihnen jich zur Medienlandschaft in Russland noch Informationen fehlen, schlage ich folgende Webseite vor.

    http://www.bpb.de/internationales/europa/russland/47996/medien

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 21:35   Stoll

    @11.07.2012 21:23 jich,

    Da fragen Sie mal aktuell.ru, denn die haben den Artikel veröffentlicht.
    Russland ist was Menschenrechte angeht auf den Weg in der Steinzeit. Studenten wollen lieben beim " Feind " im Westen studieren, als in ihrer Heimat. Journalisten leben besonders gefährlich. Das muss ich nicht weiter erleutern.
    Doch warum gibt es kein landesweit ausgestrahltes Nichtregierungsfernsehen, wo man nicht von Regierungspropaganda berieselt wird?? Der untergehende Imperialismus leistet sich sogar dutzende Fernsehsender, die nicht die Regierungsmeinung ausstrahlen.
    Warum gibt es das nicht in Russland ??

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 21:23   jich

    Die in Zukunft sich abzeichnende Verfolgung von NGO

    In anderen Worten: Es gibt keine Verfolgung, wie in den USA seit 1966...

    >Wenn vor einem Gericht
    >Aufnahmen als Beweis zu einer
    >friedlichen Demo nicht als
    >Beweis anerkannt werden

    Wenn es sich um ein Video handelt, wie das, das Sie gepostet haben und Udalzovs angeblich von seinen Schlägerstatus löst, dann wundert es mich nicht, dass eine ´friedliche Demo´ keine war. Um welches Beweisvideo handelt es sich konkret? Vielleicht sollten Sie einfach mal einen Link posten, falls es dieses Video gibt und es sich nicht wieder mal um eine Lüge der ´demokratischen Opposition´ unter roten Sowjetbannern handelt.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 21:14   Stoll

    @jich 11.07.2012 - 20:42,

    Die in Zukunft sich abzeichnende Verfolgung von NGO, wird heute schon bei der Wahrnehmung demokratischer Rechte von Russen ganz deutlich. Wenn vor einem Gericht Aufnahmen als Beweis zu einer friedlichen Demo nicht als Beweis anerkannt werden, dann ist das ein großer Fingerzeig in die Zukunft beim Kampf um Menschenrechte in Russland.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 21:08   Stoll

    @11.07.2012 20:42 jich,

    Hier wurde unter dem Mäntelchen einer Flugverbotszone, die ohne Begründung ausgeweitet wurde, der Krieg gegen ein anderes Land geführt. Die Freiheitskämpfer waren nützliche Idioten, denn der Westen wollte Gadaffi, aus verschiedenen Gründen weg haben.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 20:42   jich

    Es hat seit 1966 keine erfolgreiche Aburteilung gegeben.

    Wegen des hohen Strafmaßes.

    >Nur das ist für mich wichtig.
    >Die vagen Gründe zur
    >Verfolgung russischer NGO
    Dann legen Sie mal los: Wie äußert sich diese ´Verfolgung´?

    >Ich bin ein absoluter
    >Kriegsgegner

    Und wie standen Sie letzten Sommer zur ´humanitären Mission´ in Libyen? Keiner will Krieg! Es liegt an den Propagandisten entweder über Flase Flag einen Angriff der Gegenseite vorzutäuschen oder mit ´guten Absichten´ den Frieden wiederherstellen. Neuerdings(seit 2003) reicht es ´einen Diktator´ stürzen zu wollen. Deshalb ist es von Ihnen verantwortungslos(davon abgesehen unbegründet) Putin als Diktator zu beschimpfen.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 20:29   Stoll

    @11.07.2012 20:22 jich,

    Ich bin ein absoluter Kriegsgegner, ob ihn die USA, England oder Russland führt. Für mich sind das alles Politikunfähige, die mit dem Reden aufgehört haben und dann die Waffen sprechen lassen.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 20:26   Stoll

    11.07.2012 20:16 jich,

    Es hat seit 1966 keine erfolgreiche Aburteilung gegeben. Nur das ist für mich wichtig.
    Die vagen Gründe zur Verfolgung russischer NGO im russischen NGO Gesetz sind im Vergleich zur USA extra vage gefasst worden. Das müssen Sie doch aus diesem Text heraus gelesen haben.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 20:22   jich

    >Natürlich waren immer die Anderen
    >am Krieg schuldig.

    Ohne Konkretheit brauche ich nicht, das nicht zu kommentieren. Die Liste ist da und zeigt, dass genug Potential für Konflikte mit dem ´zivilisierten´ Westen besteht, vor allem wenn man die Ressourcenknappheit der EU betrachtet. Auf Dauer kann man nun nicht von Rettungspaketen- und Demokratieexporten leben...


    >Der friedliebende Sozialismus
    >hat genug Stellvertreterkriege
    >geführt.

    Für jedes Vietnam gab es ein Afghanistan... Nun womit will man das heutige Afghanistan, Jugoslawien oder Irak vergleichen?

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 20:17   Stoll

    @11.07.2012 20:08 jich,

    für mich war das noch nie das Imperium des Guten, aber ich nutze einfach die Möglichkeiten die mir geboten werden. Doch als ehemaliger DDR Bürger weis ich ganz schnell bestimmte einengende Maßnahmen einer Regierung zu lesen und einzuordnen. Was da in Russland abgeht, führt in Richtung eines Polizeistaates.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 20:16   jich

    Seit 1966, seit die Justizbehörden sehr viel höhere Hürden zur Strafverfolgung nehmen müssen,gab es kein erfolgreiches Urteil mehr.

    ´Failure to register, keep accounts, mark informational materials, and provide a congressional
    committee with a copy of the agent’s most recent registration, as well as making a false
    statement or providing misleading information, are crimes. Any person who willfully violates
    provisions of FARA is punished by a fine of not more than $10,000 or by imprisonment for not
    more than five years, or both.13
    Any alien convicted of a violation of FARA shall also be subject
    to deportation.14
    Unintentional violations of FARA may simply result in an order by the
    Attorney General to the foreign agent or foreign principal to remedy the situation.´
    http://www.citizen.org/documents/FARA.pdf


    Wer will schon für 5 Jahre ins Gefängnis? Dann lieber doch registrieren und weiter auf legalem Wege ausländisches Geld kassieren. Soviel zum ´drastisch entschärften´ Gesetz...

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 20:11   Stoll

    @11.07.2012 19:44 jich,\\\\r\\\\n\\\\r\\\\nNatürlich waren immer die Anderen am Krieg schuldig.\\\\r\\\\nDas habe ich schon bis zum Erbrechen in der DDR zu lesen und hören bekommen. Der untergehende, verfaulende Imperialismus usw.usw. Der friedliebende Sozialismus hat genug Stellvertreterkriege geführt. Ich lebe lieber heute im untergehenden und verfaulenden Imperialismus, weil mein Lebensstandart wesentlich höher ist und weil ich mxc498bich organisieren kann wo und mit wem ich will.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 20:08   jich

    Hehe es soll heißen, dass die Begrifflichkeit(´ausländische Agenten´) die gleiche ist wie beim ´Imperium des Guten´ und es in der Praxis heißt, dass die politischen NGOs sich nicht mehr als ´unabhängig´ bezeichnen dürfen, da ihre Finanzierung aus dem Ausland kommt, nicht mehr nicht weniger.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 20:00   Stoll

    @jich 11.07.2012 - 19:40,

    Was soll das aussagen? Etwa, dass die Staaten sich gegen die Infiltration durch die Nazis und Terroristische Organisationen gewehrt haben. Seit 1966, seit die Justizbehörden sehr viel höhere Hürden zur Strafverfolgung nehmen müssen,gab es kein erfolgreiches Urteil mehr. Das ist zum Teil auch den vielen NGO in den Staaten zu verdanken, mit deren Hilfe das Gesetz drastisch entschärft wurde.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 19:44   jich

    Die vom Umzinglungswahn erfasste russische Führung

    https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Wars_involving_Russia

    Alles natürlich nur Paranoia des Superschurken im Kreml...

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 19:40   jich

    So etwas existiert weder in den Staaten noch in Westeuropa

    Der nächste Fail:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Foreign_Agents_Registration_Act

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“
    11.07.2012 19:38   Stoll

    @jich 11.07.2012 - 19:06,

    Es ist der Titel " Ausländischer Agent " der die russischen Bürger von der Mitarbeit in solch einer NGO abhalten soll. So etwas existiert weder in den Staaten noch in Westeuropa. Fehlt nur noch eine öffentliche Kennzeichnung und wo das hin geführt hat, wissen wir alle. Die vom Umzinglungswahn erfasste russische Führung, mit der die Bürger seit 90 Jahren bombardiert werden, nutzt dieses Gesetz zur Machterhaltung ihrer Diktatur.

    Politik | Russische NGOs bekommen Etikett „ausländischer Agent“

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites