Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 05.07.2012 8:36   jich

    SStroll

    Frasgen, Sie doch einen Ihrer jüdischen (Brief)-Freunde!

    Kalenderblatt | Russland Geschichte: Schlacht bei Kursk
    05.07.2012 7:36   Royaler

    Zeitdiebe

    Einer solchen Staatsmachinerie, die alle repressiven kirchlichen Mechanismen einerseits und die Brutalos im Lande andererseits gezielt ihr Unheil verbreiten lässt,
    wird vom Volk dann auch in einem kurzen Prozess geschlagen werden
    ...
    da wird dann auch keine Zeit mehr sein, überhaupt nur zu kapieren, wieso plötzlich alles so schnell ging.

    Wer keine Zeit zum Aktenstudium gibt, also Gerichte als Zeitdiebe auftreten lässt, kriegt auch keine Zeit gewährt, wenn es um die Wurst geht.

    Es soll Ludwig 16. und den Herrschaften in den arabischen Staaten ja wohl so ergangen sein, nachdem man sich wie jetzt noch Syriens Boss lange zu sicher im Angriff gegen das eigene Volk fühlte.

    Panorama | Gericht zwingt Pussy Riot zum Schnelllesen: Hungerstreik
    05.07.2012 7:11   Stoll

    Russlands Kirchenfürsten kennen keine Gnade

    Russlands Trauerspiel um ein paar wehrlose Frauen geht immer weiter. Die russischen Kirchenfürsten, die gerne unsichtbare, teure Uhren tragen, wollen keine Gnade üben. Noch vor ein paar Jahren hat die russische Kirche vor den ehemaligen Geheimdienstlern gekuscht und wurde von diesen wie Dreck behandelt. Nun gehen beide Arm in Arm und verfolgen anders denkende Menschen mit der selben Unbarmherzigkeit, mit der einst die Kirche verfolgt und unterdrückt wurde. Im Westen hat das Verfahren um diese Künstlerinnen wirklich sehr viel Wirbel erzeugt. Russland immer noch und immer mehr auf der Suche nach Investoren, wird wohl bei der herrschenden Menschenrechtslage und Gesetzlosigkeit, wenig Erfolg haben. Denn selbst nach russischen Gesetzen hätten diese Frauen längst auf freien Fuß gesetzt werden müssen. An Gesetze scheint man sich in Putins Diktatur nur bedingt zu halten. Doch gerade das ist ein Wesensmerkmal von Diktaturen. In solchen Zuständen wollen immer weniger Russen leben und deshalb verließen in den letzten Jahren Millionen Russen ihre Heimat. Es werde in Zukunft ehr mehr als weniger Russen sein, die sich durch eine Ausreise aus ihrer Heimat den herrschenden Zuständen entziehen.

    Panorama | Gericht zwingt Pussy Riot zum Schnelllesen: Hungerstreik
    05.07.2012 6:44   Stoll

    Wird solch ein Datum eigentlich in Russland gefeiert ?

    Kalenderblatt | Russland Geschichte: Schlacht bei Kursk
    05.07.2012 3:47   Stoll

    Hallo Cello

    Merken Sie etwas ? Die Erwiderungen von jichbinschwul werden immer verworrener. Die Texte, die er von sich gibt, sind von so niedriger Qualität und Aussagen, dass es fast keinen Sinn mehr macht darauf zu antworten. Wenn er mit seinem Leben in Russland zufrieden ist, dann ist es schön für ihn.
    Soll er seinen kommunistischen Träumen weiter nachgehen.
    Ihre Texte und Aussagen Cello, verstehe ich vollkommen. Nur ein Nichtkundiger versteht die von Ihnen gemachte Äußerung um kleine Gerangel mit Russland in der WTO nicht, die es auch zwischen anderen Ländern immer gegeben hat und geben wird. Kennzeichnet das nicht schon genug den Wissensstand des selbsternannten Bekämpfers aller Russophoben auf der ganzen Welt.
    Wenn er dann mal handfeste Beweise bringen soll, dann sind die Ergebnisse mehr als kläglich. Im Privaten würde ich mich mit solchen Leuten nicht abgeben und Sie Cello sicherlich auch nicht.
    Soll dieser kommunistische Troll weiterhin faschistoide Machenschaften hinter jedem Putingegner vermuten. Besser kann er sich gar nicht selbst charakterisieren.



    Russland-News | Bürgerrechtler verlassen Putins Menschenrechtsrat
    04.07.2012 19:34   jich

    Reiner Medianwert

    Statistik ist nicht so Ihre Stärke?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Median

    >Zerplata
    zArplata.

    >Inwieweit der Monatslohn von
    >300 EU
    In Russland ist der Rubel das offizielle Zahlungsmittel. Bitte halten Sie sich dran, wir sind nicht mehr in den 90ern.

    >noch aktuell ist,
    >entzieht sich meinen Kenntnissen

    Ist veraltet alleine schon weil Löhne in 2012 um 2,6-3,1% im Vergleich zu den Vorjahresmonaten steigen:
    http://www.lecourrierderussie.com/2012/07/03/dimanche-noir-pour-le-cout-de-la-vie-en-russie/




    Wirtschaft & Geld | Experten: Putins Wirtschaftspläne nur heiße Luft
    04.07.2012 19:22   jich

    Cellol

    >Wen Sie mich schon als
    >Russophoben klassieren
    Als aktuelles Beispiel könnte besipielsweise Ihr Zitat über ´Klassengesellschaft´ gut funktionieren. Weitere werden folgen(falls Sie Ihren ´Jargon´ nicht ändern).

    >RESPEKT und CHARAKTERSACHE
    Dazu gehört beispielsweise auch Leute anderer Meinung als Trolle zu beschimpfen und Gerüchte von deren ´Verbannung´ von der Seite
    zu verbreiten ohne etwas davon beweisen zu können.

    >Ich schreibe Sie
    >stets mit dem von
    >Ihnen selbst ausgewaehlten >Nickname an,
    Ist fair. Sie ändern Ihre Rhetorik und posten weiterhin Quellen zu Ihren Aussagen und ich überlege es mir.


    Wirtschaft & Geld | Experten: Putins Wirtschaftspläne nur heiße Luft
    04.07.2012 18:54   jich

    Cellol,

    >http://www.zeit.de/2010/52/Geburtshaeuser
    Artikel von 2010. Sie erinnern sich an die Zahlen von 2010 und 2011?

    >http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/krankenhaeuser-in-russland-tragoedien-um-tote-fruehchen-a-813211.html
    Natürlich Abwehrreaktion des Speigels auf die aktuelle Senkung der Sterblichkeit unter Neugeborenen.

    >Bitte auch Kommentare lesen.
    Aha und was ist an diesen Kommentaren anders geschweige denn glaubwürdiger als an Ihren oder SStrolls?


    >Auch SEHR GUT, dass das westliche
    >Gesundheitssystem durchleuchtet wird!!
    Schön dass Sie an die Geschichte von alleine ansprechen.
    http://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/dateien/Downloads/R/Reden/120628_aktuelle_Stunde_Bundestagsrede_Korruption.pdf
    Und zur Erinnerung:
    http://www.bild.de/politik/wirtschaft/schaden/milliarden-schaden-durch-betrug-und-bestechung-11731260.bild.html
    Von Lobbyismus der Pharmakonzerne fange ich gar nicht erst an. Aber ich schweige schon, es ist doch `EIN RUSSLAND FORUM!!!!!!!!!!`


    >Zugegeben, so intensiv kannte ich die Reform nicht,
    Dann liege ich doch damit richtig, wenn ich nach Quellen verlange.

    >doch bis dato sind die Tendenzen
    >allenfalls im Grossraum Moskau,
    Klischee! Quellen ins Studio. Wir werden nun an Ihrem ´nur im Moskau ist das Leben erträglich´ arbeiten. Pssst, ich gebe Ihnen schonmal nen kleinen Tipp: Wikipedia...


    >Umso lustiger fand ich die Behauptungen von einigen hier, dass Russland nur aus Prestige mit Gold- und Währungsreserven, während die eigene Bevölkerung leidet.
    > In Ihrem Satz fehlt nach Waehrungsreserven ein Wort
    Das kann durchaus passieren, wenn man lange Texte in einem winzigen Kommentarfenster schreibt. Kennen Sie erst seit kurzem aus Erfahrung, oder?

    >(was macht Russland aus Prestige)?
    Verstecken.


    >Meine 100pro Zustimmung
    Danke. Und wissen Sie, wer noch so alles über seinen Verhältnissen lebt?
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/35/Public_debt_percent_gdp_world_map.PNG/800px-Public_debt_percent_gdp_world_map.PNG
    Libyen kann man schon bald neu färben, die wurden ja zum Glück(unter anderem dank Merkels Bomben) demokratisiert.


    >doch moeglicherweise werden die Prioritaeten
    >nicht richtig analysiert und erkannt.
    Russland hat Bolschewiken, Nazis und die 90er überlebt, also keine Sorge.



    >Was vermittelt da die Dame von
    >Alfa Bank betreffend Konsumnachfrage?????

    >http://de.rian.ru/business/20120703/263919503.html
    Ein Tipp, trauen Sie ´Wedomosti´nicht(SStrolls Lieblingslüge ´Millionen verlassen das Land´ kommt von denen). Die werden ausschließlich aus Objektivitätsgründen bei rian zitiert, nach dem Motto: ´Sehr her, wir haben Pressefreiheit´.

    Habe mal spaßeshalber Paar andere Schenkelklopfer der Holländer gefunden:

    -Mythos: ´Rentenreform in Russland: Tod vor der Rente - „Wedomosti"´
    http://de.rian.ru/business/20100621/126778459.html
    Realität:´Keine Erhöhung des Rentenalters in Russland´
    http://de.rian.ru/politics/20120619/263824340.html
    Hat sich SStroll wohl umsonst ´gesorgt´.


    Mythos: ´Zweifel an Zeitplan für Russlands Aufrüstung wachsen – „Wedomosti“´
    http://de.rian.ru/papers/20120702/263912202.html
    Realität: ´Russlands Wirtschaftsminister: Keine Verzögerung bei Armee-Umrüstung´
    http://de.rian.ru/security_and_military/20120702/263912350.html

    Dazu reine Propaganda:
    -´Fußball-EM: Nachlassendes Nationalgefühl bei Russen´
    http://de.rian.ru/opinion/20120613/263780168.html
    -´38 Prozent der Russen gegen striktes Demonstrationsgesetz - „Wedomosti“´
    http://de.rian.ru/russia/20120607/263741733.html
    -„Wedomosti“: Putin – ein Präsident der Hoffnung und der Hoffnungslosigkeit
    http://de.rian.ru/politics/20120625/263865033.html


    usw. Erkennen Sie da ein Muster?


    Wirtschaft & Geld | Experten: Putins Wirtschaftspläne nur heiße Luft
    04.07.2012 18:13   jich

    Cellol,

    >Wo liegt das Problem????
    Wie war das noch mal? ´Lesen, Verstehen, Interpretieren...´?
    Aber ich weihe Sie gerne ein: Die Uhrzeiten ändern sich je nach Zeitzone,
    was bei Ihnen ´05:14´ kann bei mir durchaus ´11:14´, somit müsste ich mich an dem Datum und den Minuten orientieren oder gar all Ihre Posts lesen, um zu verstehen, welches Statement Sie meinen. Und wenn ich damit anfange, dann komme ich bestimmt nicht mehr von dem PC weg, da ich das Verlangen bekommen, jeden von Ihnen verfassten Blödsinn zu widerlegen.

    >was moeglich sein kann,
    >dass nach Russlands WTO-Beitritt
    >kleinere wirtschaftspolitische
    >Geraengel geben kann.
    Ähem Sie verwechseln China doch nicht mit Saakashvillys Georgia?
    Falls nicht, würde mich durchaus interessieren,
    an welche Art von ´Geraengel´ Sie dabei so denken?


    >In Russland existieren anscheinend
    >unterschiedliche Regionen und deren Klasse.
    Klasse 1 sind sicherlich die ´revolutionaries from Moscow´,
    der Rest wird von dieser ´kreativen Klasse´ als ´Bydlo´ aka ´Asipack´ bezeichnet.
    Und dann wundern sich diese Übermenschen, dass sie nicht beliebt sind...

    >Also leben da moeglicherweise nach
    >dem russischen Regierungssystem
    >Menschen der 3ten Klasse.
    Willkommen im Club der russophoben Nazis.
    Und sehen Sie da, bei den Menschen in Sibirien siehts kein Bißchen schlechter aus als im Rest des Landes!!!!!!!11111
    https://en.wikipedia.org/wiki/File:Russia_GRP_per_capita_2008_US_dollars_(nominal).svg


    Russland-News | Bürgerrechtler verlassen Putins Menschenrechtsrat
    04.07.2012 17:58   jich

    >Namen und Datum zu diesem
    >Satz zu nennen dürfte wohl
    >nicht schwer sein.
    Klar: SStroll, State Department's Liebling Yulia Latynina, ´Militärexperte´ Alexandr Hramchinin, alle Redakteure von Gazproms faschistoidem ´Echo Moskvy´ und andere russophobe Vollpfosten, die glauben Tom Clancy sei ein Historiker.
    Habe sogar eine Debatte im TV gesehen, wo so ein Amerikanoid die Idee vertrat, dass Russland NATO beitreten müsse, um sich damit vor China zu schützen. Haben Sie oder Ihre jüdischen Freunde diese Sendung vielleicht gesehen und erinnern sich an das Datum/den Titel?

    >Ein bemerkenswerter Artikel
    Offensichtlich vom 9.2.2002! Ich sage es nochmal:
    Sie leben in der Vergangenheit!

    PS: Was ist aus Ihrer anderen, längeren Variation meines Namens geworden?
    War es zu anstrengen den immer zu tippen?

    Russland-News | Bürgerrechtler verlassen Putins Menschenrechtsrat
    04.07.2012 12:28   Cello

    Alte Weisheit

    @Stoll

    >Doch ein Volk für alle Zeit unterdrückt
    Druck erzeugt Gegendruck lernt und weiss man aus der Physik und ist auf viele Bereiche auslegbar. Wie heisst es in einem Sprichwort so schoen: „Wer nicht hoeren will muss fuehlen“ oder „Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht“!! Ist immer alles nur eine Frage der Zeit.


    Meinung & Analyse | Rebellensieg u Sturz Assads führen zu Blutbad in Syrien
    04.07.2012 11:29   Cello

    Who knows??

    @Stoll

    >Der große Riese China mit seiner Milliarden großen Bevölkerung übt jetzt schon einen großen Druck auf die >dünn besiedelten Gebiete im Süden Russlands aus. Russland hat in Sibirien nur ein paar Millionen Menschen l>eben, zu großen Teilen auch noch konzentriert in Städten. Das hat die russische Führung zwar längst erkannt, >aber es fehlt an Menschen, die in diese Gebiete ohne große Infrastruktur ziehen. Nur dann könnte Russland >seine gewaltigen Bodenschätze heben und nutzen.
    >Oder liege ich da so falsch Cello?

    In Russland existieren anscheinend unterschiedliche Regionen und deren Klasse. Also leben da moeglicherweise nach dem russischen Regierungssystem Menschen der 3ten Klasse. Doch @jich schrieb einst, dass nun fuer diesen Fall das Prestigeobjekt Sotschi errichtet wird in dessen Infrastruktur garantiert auch alles vorhanden ist. Vielleicht ist das eine neues System der Umsiedlungpolitik „Made in Russia“!!


    Russland-News | Bürgerrechtler verlassen Putins Menschenrechtsrat
    04.07.2012 10:09   Cello

    Wo bleibt die Antwort

    @jich

    Wen Sie mich schon als Russophoben klassieren und nennen, dann bitte ich Sie um eine Definition aus einer beglaubigten Quellenangabe justizialer Herkunft!!

    Wirtschaft & Geld | Experten: Putins Wirtschaftspläne nur heiße Luft
    04.07.2012 10:05   Cello

    Zur Erinnerung

    @jich

    RESPEKT und CHARAKTERSACHE

    @jich

    Ich schreibe Sie stets mit dem von Ihnen selbst ausgewaehlten Nickname an, dasselbe Recht steht mir auch zu und erwarte dies auch von Ihnen.

    Besten Dank

    Wirtschaft & Geld | Experten: Putins Wirtschaftspläne nur heiße Luft
    04.07.2012 10:01   Cello

    @jich

    >Erdgaspreis ist im Inland um 15% angehoben worden. Somit wird das Verhältnis Import-Exporte zugunsten >des einheimischen Marktes verbessert, wodurch wieder Gayropäer benachteiligt werden und einen SStroll oder >Cellol zum Meckern bringt.

    Weshalb sprechen Sie betreffend Meckern mich an??? Als in Russland lebender betreffen mich doch lediglich die 15%!! Aber da ich solidarisch zu der russischen Bevoelkerung jeder Schicht stehe und der Meinung bin, die Ressourcenerloese (naturales Volksvermoegen) also zugunsten der Einheimischen. Gleicht die fuer mich eher einer Auspressung dieser. Ihre Antwort ist mir jedoch bevor ich Sie lese schon bekannt!!

    Fraglich auch die Kalkulation der Benzin- und Dieselpreise eines Staates mit eigenem Erdoel und Raffinerien.

    Ermitteln Sie anderer Staaten mit denselben Ressourcen.

    http://benzinpreis.de/international.phtml


    Politik | Russlands Aufrüstungsprogramm droht zu platzen
    04.07.2012 9:39   Cello

    @jich



    >Doch was macht der
    >Bauer auf dem Land
    >>Das selbe, was ein deutscher Bauer macht - ab in die nächste Großstadt.
    LOL!! Neutrale Meinung meinerseits, doch schlechteste Loesung fuer alle unter diesem Phaenomen leidenden Staaten

    >der normale
    >russische >Durchschnittsverdiener ?

    >Durchschnittseinkommen liegt bei $16000 im Jahr, damit kann man durchaus eine Zusatzversicherung >abschließen.

    Reiner Medianwert , also berufs-und regionenbezogen unbrauch- und verwertbar. Selbst die Einkommen im staastlichen Bereich differieren und Lohntransparenz (trotz Offenlegung der oberen Herrschaften) ist unmoeglich und unrealistisch. Geschweige den im privaten Bereich infolge „Grausalaere“! Beispiel: Wen Sie Herr jich gegebenenfalls als Haustechniker in Moskau monatlich 100000 Rubel Zerplata (Gehalt) einstreichen, dann wird in Ivanovo ihr Zerplata garantiert nicht dasselbe sein unter Beruecksichtung aller Faktoren der Bruttolebenskosten. Inwieweit der Monatslohn von 300 EU aus den geposteten URL noch aktuell ist, entzieht sich meinen Kenntnissen und ist sicherlich auch regional abhaengig.

    Anm: Eigentlich sollte in Russland ein unterschiedliche Benennung fuer Zerplata existieren, denn vielfach waere Anwesenheitspraemie zutrefflicher!!


    Wirtschaft & Geld | Experten: Putins Wirtschaftspläne nur heiße Luft
    04.07.2012 8:47   Cello

    @jich


    >Sie und Ihre liberalen Freunde aus dem >russischsprachigen Israel würde die Situation natürlich >sehr freuen, aber nennen Sie mir vernünftige Gründe für >einen Russland-China Krieg?

    Sehe ich keinen, was moeglich sein kann, dass nach Russlands WTO-Beitritt kleinere wirtschaftspolitische Geraengel geben kann.

    Russland-News | Bürgerrechtler verlassen Putins Menschenrechtsrat
    04.07.2012 8:33   Cello

    @jich


    >Gelesen aber erst NACHDEM ich nach Quellen für ´eigene Matratzen mitbringen ´ u.ä. verlangt habe.
    Ihre Spitzfindigkeit und Naivitaet ist mehr als nur kindisch.

    http://www.zeit.de/2010/52/Geburtshaeuser

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/krankenhaeuser-in-russland-tragoedien-um-tote-fruehchen-a-813211.html

    Bitte auch Kommentare lesen.

    Auch SEHR GUT, dass das westliche Gesundheitssystem durchleuchtet wird!! Transparenz MUSS SEIN!!

    >Oder wussten Sie schon vorher von den großangelegten Reformen und den positiven Tendenzen, damit Ihre Horrorgeschichten glaubwürdiger wirken?

    Zugegeben, so intensiv kannte ich die Reform nicht, doch bis dato sind die Tendenzen allenfalls im Grossraum Moskau, als positiv zu erkennen, doch weiter oestlich ist da sicherlich noch nicht viel zu verzeichnen. Ob es sich um Horrorgeschichten handelt ist eher zu bezweifeln, nach Durchsicht der Kommentare.


    >Und nein, der Premier hat nicht Ihre Lügen ´bestätigt´, sondern Statistiken, statt Anekdoten zitiert.
    Auf welche Aussage betreffend Luege Sie anspielen, ist mir fremd

    >Umso lustiger fand ich die Behauptungen von einigen hier, dass Russland nur aus Prestige mit Gold- und Währungsreserven, während die eigene Bevölkerung leidet.
    In Ihrem Satz fehlt nach Waehrungsreserven ein Wort (was macht Russland aus Prestige)????

    .Glauben Sie mir, hätte Russland(prozentuell) so viele Schulden wie Griechenland, hätte es zumindest die Qualität des griechischen Medizinsystems.
    Meine 100pro Zustimmung

    >Ein Putin versteht jedoch, dass man im Falle einer Krise, nichts davon behalten dürfen wird. Leben auf Pump >ist nun mal eine Sache des demokratischen Westens. Russland versucht das beste aus den zur Verfügung >stehenden(selbst verdienten) Mitteln zu machen.

    Sollte die Aufgabe eines jeden Staates sein und bezweifle ich auch bei Russland nicht, doch moeglicherweise werden die Prioritaeten nicht richtig analysiert und erkannt.

    >Leben auf Pump ist nun mal eine Sache des demokratischen Westens. Russland
    Russland also undemokratisch???????
    >Pump
    Was vermittelt da die Dame von Alfa Bank betreffend Konsumnachfrage?????

    http://de.rian.ru/business/20120703/263919503.html





    Wirtschaft & Geld | Experten: Putins Wirtschaftspläne nur heiße Luft
    04.07.2012 7:08   Cello

    Tatsaechlich


    @jich

    Für einen Link zu keinem Artikel?

    >Oder hat der Superschurke Putin den Artikel löschen lassen?

    Funzt tatsaechlich nicht mehr!! Bei Interesse, Nachfrage ihrerseits bei Ria Novosti.

    >Weiteres entnehmen Sie den
    >folgenden Kommentaren
    >Cello 24.06.2012 - 05:14
    >Cello 24.06.2012 - 14:17
    >Cello 25.06.2012 - 11:56

    >Sie wissen schon, dass in Tel Aviv oder New York eine andere Zeitzone ist als in Moskau oder Berlin? Wie >wäre es denn einfach mit einer URL(was nicht das selbe ist wie ein COPYPAST)!

    Wo liegt das Problem???? Durch ein anklicken des Nicks vom betreffenden Verfasser und kurz scrollen und man hat nach was man sucht!! Dauert nicht laenger als 10 Sekunden und dies rund um den Globus!!!


    Russland-News | Bürgerrechtler verlassen Putins Menschenrechtsrat
    04.07.2012 0:02   Stoll

    Panta rei

    Der nächste Diktator geht den Bach runter. Der hat einfach den richtigen Zeitpunkt verpasst, was fast alle Diktatoren so an sich haben. Deshalb ist die Todesquote gestürzter Diktatoren auch sehr groß. Denn beim Spiel um die Macht geht es nicht wie beim Schach oder Halma zu. Man kann ein Volk für eine gewisse Zeit unterdrücken und am Nasenring durch die Manege führen. Doch ein Volk für alle Zeit unterdrückt halten, dass ist noch nie einem Diktator gelungen. Egal ob das Reich Tausend Jahre dauern sollte oder der Kommunismus der Gipfel einer menschlichen Gesellschaft werden sollte. Beide Entwürfe taugten nichts. Deshalb sind sie ja auch unter gegangen. Dabei scheitern Diktaturen in der heutigen Zeit noch schneller als früher, denn die Menschen lassen sich immer weniger von sich selbst ernannten Heilsbringern belügen und verarschen.

    Meinung & Analyse | Rebellensieg u Sturz Assads führen zu Blutbad in Syrien

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.