Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 24.06.2012 14:17   Cello

    Schnell durchschaut!!


    @jich: Waere ich ein Russophobe, waere ich bestimmt nicht freiwillig hier, jedoch der GROSSE UNTERSCHIED zwischen Ihnen und mir besteht darin, dass es Menschen gibt, welche NICHT zu der eigenen Identiaet und dessen Wahrheit stehen koennen!! So fuehlen sie sich zimlich schnell beleidigt und schieben dann "Argumentenmangel" vor!! Echt kindisch und naiv!!

    Dies widerum blieb auch den registrierten Forumsnutzer nicht verborgen, denn Alle jene inklusive meiner Wenigkeit haben es nicht noetig aus der "Anonymität" zu kommunizieren!!

    Wie heisst es im Sprichwort doch so schoen:

    "Wen man dem Hund auf den Schwanz tritt, dann bellt er!"

    Mit Ihrem Statement haben Sie sich selbst blossgestellt!!

    Selbstverstaendlich auch Ihnen noch einen schoenen Tag!!

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    24.06.2012 14:01   jich

    Paulsen Insult,

    >Putin selbst hält die Veruteilung
    >Timoschenkos für unrechtmäßig und
    >politisch motiviert.

    Putin ist ein cleverer Diplomat. Er vertrat bei der Unterzeichnung der Gasverträge die russische Seite. Werden die Verträge von der Ukraine als kriminell deklariert, steht Putin im Umkehrschluss als Mitschuldiger da. Außerdem bringt die Position zusätzlich den westlichen Druck auf die Ukraine zu erhöhen Vorteile. Die Ukraine steht vor der Wahl gen Westen oder gen Osten zu gehen. Je mehr der Westen also der Ukraine zeigt, dass es sich um eine Domina-Sklave-Beziehung handeln wird, desto attraktiver wird der Beitritt der Zollunion mit Weißrussland, Russland und Kasachstan.


    >Finanzierungslage einiger NGOs, ...
    >hat weder mit der Situation in
    >der Ukraine, noch Ungarn zu tun.

    Wer den DJ zahlt, bestellt auch die Musik. Die NGOs und die Medien sind Bauern des geopolitischen Schachspiels.

    >Warum Hussein und Gadhafi,
    >die Jich hier posthum noch duzt,
    Keine Sorge ´die Angie´ dutze ich auch. Es verbindet mich aber keine Freundschaft mit den dreien.

    >mit der Situation in Ungarn
    >vergleichbar sind
    Ganz einfach. Wie schon in älteren Posts erklärt, will Ungarn seine eigene Währung ohne Bindung an den $ drucken. Braucht das Land Geld für Investitionskredite, muss es erst mal an den $ kommen. Länder wie Russland exportieren dafür Ressourcen. Exportschwache Länder
    wie Ungarn müssen zum gleichen Zweck Kredite aus dem Ausland aufnehmen und das Geld dann zu einem höheren Zinssatz in eigener Währung im Land verteilen. Abgesehen davon, dass dieses Schema die Wirtschaft ausbremst ist jedem klar. Dabei spielen die USA währenddessen Monopoly mit dem überlegenen Vorteil, praktisch unendlich große Masse an Geld erstellen zu können. Sie erinnern sich doch noch an den Link mit den 4 Billionen-Fed-Kredit an die US-Banken unter der Ladentheke? Nun jeder, der dieses System bemängelt und Austrittsgedanken verkündet, wird schnell wegen Mangels von Demokratie von dieser Welt gefegt. Wie schon mit Gaddafi(buhlte um Einführung des goldenen Dinars) und Hussein(wollte Öl nur gegen ˆ verkaufen) geschehen. Die Verbindung hätten Sie selbst nicht erkennen können?


    >und was das Scheitern von
    >Nabucco,
    Das Scheitern von Nabucco liegt natürlich nicht an Ungarn, aber Ungarn ist das erste Land, das ausgetreten ist und ist somit nicht nur der erste Nagel im Sarg dieses Energieprojekts ohne Energiequelle, sondern auch der Verräter, der den Zorn der Globalisten auf sich ziehen wird.

    In der Ukraine und in Ungarn hat sich in Sachen Demokratie seit 2004 nichts getan. Die Bauern, die unter dem Banner der Demokratie angreifen werden jedoch schon mal ins Spiel gebracht. Der Verlust eines Bauern in Schach ist nicht tragisch. Wenn ein ´NGO´ wie ´Freedom´ House Rufschaden erleidet, gibts dafür genug Ersatzbauern, wer jedoch das geopolitische Spiel genau verfolgt, erkennt die Zeichen.

    Schade, dass Sie nichts davon merken, Herr Paulsen...

    Russland-News | Ärztin: Timoschenko möglicherweise unheilbar krank
    24.06.2012 13:26   jich

    Erinnert mich an einen mikrobritischen Witz:

    Lord: James, was ist da draußen für ein Lärm?

    Buttler: Eine Gay Parade gegen Diskriminierung, Sir.

    Lord: Warum? Wird ihnen etwa die Liebe und Partnerschaft verboten?

    Butler: Nein, Sir!

    Lord: Werden sie im Alltag wegen ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert oder benachteiligt?

    Butler: Nein, Sir!

    Lord: Und warum dann der ganze Aufstand?

    Butler: Es sind nun mal Schwuchteln, Sir.

    Panorama | Moskau: keine Schwulenparaden auf 100 Jahre hinaus
    24.06.2012 13:16   jich

    Abwarten und Tee trinken. Eine der Vaginalrandallinen hatte sich bereits vor der ´Aktion´ einen kanadischen Pass samt Greencard besorgt. Das Strafmaß und die Empörung, die sie auslösen würden hat die ´junge Frau´ also erwartet, aber manche wählen nun mal den einfacheren Weg sich den Lebensunterhalt zu verdienen. Leute, die wegen Geldes lieber im 9.Monat Schwangerschaft eine Orgie im Museum feiern, anstatt sich auf die bevorstehende Geburt vor zu bereiten, zeigen wie schmerzvoll für sie eine ehrliche, aber schlecht bezahlte Arbeit mit sozialem Hintergrund wäre.

    Russland-News | Verschwiegene Ermittler-Expertise entlastet Pussy Riot
    24.06.2012 13:07   jich

    Cellol

    Wie bei den meisten Russophoben hier gilt auch für Sie: Wenn einem die Argumente ausgehen, bleiben nur noch Beleidigungen. Schönen Tag noch!

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    24.06.2012 12:50   Paulsen-Consult

    His Masters Voice,

    Jich bellt hier an der falschen Stelle. Putin selbst hält die Veruteilung Timoschenkos für unrechtmäßig und politisch motiviert. Ein Punkt, an dem man ihm durchaus recht geben kann. Die undurchsichtige und teilweise erschreckend abhängige und an Korruption erinnernde Finanzierungslage einiger NGOs, die man hier gar nicht erschöpfend aufzählen könnte, hat weder mit der Situation in der Ukraine, noch Ungarn zu tun.
    Warum Hussein und Gadhafi, die Jich hier posthum noch duzt, mit der Situation in Ungarn vergleichbar sind und was das Scheitern von Nabucco, welche ja faktisch nicht gescheitert ist, sondern kleiner gedacht werden soll, was vor allem an der Finanzierung hängt, mit Timoschenko, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie zu tun hat, weiss Jich scheinbar selbst nicht so richtig. Er sagt es nur mal so.

    Russland-News | Ärztin: Timoschenko möglicherweise unheilbar krank
    24.06.2012 11:44   Paulsen-Consult

    Hazrdous Attitudes (gefährliche Verhaltensweisen) kommen bei Piloten vor. Aber so gefährlich? OK, wenn der Pilot die vorgeschriebenen Flughöhen eingehalten hätte, wäre das ganze nicht passiert, da darf man sicher sein. Aber alles andere ist ziemlich unklar. Moderne Flugzeuge sind mit Anti-Kollision Systemen ausgerüstet, eine falsche Anzeige der Flughöhe erscheint unwahrscheinlich. GPS-Instrumente geben zuverlässige Informationen über das Geländeprofil, ein wolkenverhangener Vulkan ist höchstens für einen desorientierten VFR-Piloten ein Problem. Auch wenn es ein Demonstrations-Flug gewesen ist, ist dieser als Testflug gescheitert. Nicht mal der verrückteste Pilot käme auf die Idee mit einem Verkehrsflugzeug Berggipfel von unten anzufliegen. Berggipfel stellen aber kein unbekanntes Terrain dar, nicht bei der heutigen Technik.
    Also hat etwas nicht richtig funktioniert, womit wir wieder bei der Technik wären.
    Nicht der Berg ist plötzlich da gewesen, sondern das Flugzeug befand sich in einer zu niedrigen Flughöhe. Dies kann in dem Umfang nicht beabsichtigt gewesen sein. Daher gehe ich von einer Fehlfunktion der Flughöhen-Anzeige aus. Bei einem einfachen Höhenmesser würde ich nicht weiter darüber nachdenken. Es gibt soviele Gründe, warum dieser falsch anzeigt, dass jeder weiss, man kann sich nicht darauf verlassen. Aber die komplexen Höhenmesssysteme in modernen Flugzeugen haben diese Fehlerquelle weitgehend neutralisiert. Höhenmessungen sind auch durch GPS möglich. Das Radar auch nicht zu vergessen. Wie die Instrumente in der Sukoi aussehen, weiss ich natürlich nicht, aber die Daten der Flugschreiber und die Anzeigen im Cockpit können zwei sehr verschiedene Dinge sein. Die letzten Worte des Piloten: Oh Gott, was ist das denn? zeigen vor allem eines. Der Pilot hat sich in einer relativ sicheren Flughöhe gewähnt. Der Berg erschien ihm vermutlich wie ein unerklärliches Phänomen.
    Bei einem erfahrenen Testpiloten sind "Hazardous attitudes" nicht ausgeschlossen. Aber die gehen nicht bis zur selbstmörderischen Dummheit.
    Also- technisches Versagen der Höhenmesssysteme oder der Navigationssysteme ist wesentlich wahrscheinlicher als ein reiner Pilotenfehler.
    Die Wahrheit wird vermutlich nie ans Licht kommen, oder nur dann, wenn sich die mutmaßliche, technische Fehlfunktion verhängnisvoll wiederholt.

    Russland-News | Superjet-100: Flugabbruch wegen technischer Mängel
    24.06.2012 10:46   Cello

    Ein niedliches Pärchen


    Das hat man den davon, wenn man gesellschaftliche Minderheiten diskriminiert!!

    http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Wenn-Putin-und-Medwedew-heiraten/story/26275224

    Panorama | Moskau: keine Schwulenparaden auf 100 Jahre hinaus
    24.06.2012 10:11   Paulsen-Consult

    Denn sie sagen, was sie tun.

    Eigentlich sind das eher Mafia-Methoden. In dem Film "The other Chelsea" kommt ein Stadtabgeordneter der Partei der Regionen zu Wort. Er fürchtete unter der Regierung Timoschenkos und Justschenkos die Verhaftung aus politischen Gründen. Aber, sagte er, Sie werden es nicht wagen, weil sie wissen, dass wir sie hinterher dafür bestrafen werden. Hinterher bekam er kalte Füsse und betonte in einer gesonderten Stellungnahme, dass mit dem "Bestrafen" natürlich rechtsstaatliche Mittel gemeint waren.
    Er hatte wohl Angst, dass seine Aussage in der ursprünglich wohl auch gemeinten Richtung interpretiert wird. "Wir werden sie fertig machen." mit seiner gesonderten Stellungnahme hat er dies noch mal schön untermalt. Die dann folgenden politischen Prozesse und die Aburteilung nach einem alten Sovjetparagrafen haben jetzt klargestellt, was wirklich damit gemeint war.

    Russland-News | Kiew: Deutschland drängte Timoschenko zu Gasvertrag
    24.06.2012 9:53   Paulsen-Consult

    Ganz richtig Jich,

    aber stattdessen sitzen sie jetzt wahrscheinlich ein Jahr in Untersuchungshaft und wandern dann für 6 Jahre in den Knast. Vielleicht werden sie ja auch noch mit Flaschen vergewaltigt.

    Russland-News | Verschwiegene Ermittler-Expertise entlastet Pussy Riot
    24.06.2012 5:14   Cello

    Natuerlich......

    .....hat Herr Cello den COPY PASTE der "maerkischen" gelesen und bedankt sich bei "xy"! Auch ein COPY PAST von mir fuer diejenigen, welche es interessiert!

    http://www.cash.ch/news/boersenticker/das_macht_der_exportnation_deutschland_zu_schaffen-1185327-450

    @jich: Das Problem bei Ihnen ist die Akzeptanz und das Eingestehen einer *Kritik" an einer wissentlichen und unuebersehbaren "Tatsache"! Das trifft meist auf Menschen zu, welche im Leben (privat und geschaeftlich) nicht sehr viel erreicht haben und somit das eigene Versagen und die damit verbundene Unzufriedenheit retouchieren!! Und wen dann das IQ-Latein am Ende ist, weil ein Kommentarverfasser moeglicherweise nur ein Ansatz der Realitaet niederschreibt, dann kommt aus der Hilflosigkeit oder eines anderen Mangels der Ursprung des "Fruchtsalats"!!

    MERKE: ICH BIN WEDER EIN ANTIPUTINIST noch PROPUTINIST und schreibe aus dem REALEN LEBEN hier in RUSSLAND und benoetige fuer meine Statements keine SUCHMASCHINE oder COPY PASTS!! Ich denke, die obengenannten Gruende waren ausschlaggebend fuer den Ausschluss im registrierten Forum!!

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    23.06.2012 19:13   jich

    xy,

    Danke für den Link(auch wenn er im Grunde nichts Neues verrät) und das Verzichten auf eine Erwähnung von blutrünstigen Putin. Herr Cellol wird der Link sicherlich interessieren und SStroll wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Investionen als ´Hilfe des Westens an Russland´ bezeichnen...

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    23.06.2012 18:48   xy

    Russland an vierter Stelle vor Deutschland

    Gute Nachricht für Russland-Freunde: Russland liegt laut Manager Umfrage in der Investoren-Beliebtheit auf dem vierten Platz hinter China, Indien, USA und vor Deutschland. Siehe Link aus der "Märkischen Allgemeinen" Zeitung von heute.

    http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12349190/485072/Der-Ifo-Geschaeftsklimaindex-bricht-ein-doch-bei-internationalen.html

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    23.06.2012 18:47   xy

    Russland an vierter Stelle vor Deutschland

    Gute Nachricht für Russland-Freunde: Russland liegt laut Manager Umfrage in der Investoren-Beliebtheit auf dem vierten Platz hinter China, Indien, USA und vor Deutschland. Siehe Link aus der "Märkischen Allgemeinen" Zeitung von heute.

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    23.06.2012 18:26   jich

    Cellol

    Jaja ´lächerlich´! Auch eine Art Zahlen zu verdrehen und schlecht zu reden. Vor allem wenn man Äpfel durch Birnen dividiert, vom Rest Bananen abzieht und als Ergebnis Pflaumen präsentiert.

    Aber auch wenn wir bei Pflaumen bleiben, so gibt es seit Putin erheblich mehr Pflaumen als unter Ihren Lieblingen des Westens Gorbi und Jelzin und das ist das einzige, was zählt.

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    23.06.2012 18:10   Cello

    Ein eher laecherlicher Leistungsausweis fuer Putins 2 Amtszeiten.

    1,1 Billionen in 8 Jahren minus 70% (indirekt) des BIP aus Ressourcen ergibt noch 330 Millioenchen in 2 Amtszeiten, also dividiert durch 8 Jahre = 41.25 Millionen und diese widerum dividiert durch median 75 Millionen arbeitsfaehige Einwohner ergibt dann also ein jaehrliches BIP von ca. 550 $ pro Kopf!!! Da mangelt es aber IRGENDWO ganz erheblich in einem System oder an einer Politik!!!

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    23.06.2012 14:37   jich

    Cello

    Wie kann man so viel Text schreiben und so wenig damit aussagen? Ist Ihnen klar, dass Russland in den 90ern unter dem Gelächter von Jelzins westlichen Freunden vor dem Zerfall war? 10 Jahre lang war ALLES von Bildung bis Zukunftsgedanken im freien Fall. https://en.wikipedia.org/wiki/File:Russian_economy_since_fall_of_Soviet_Union.PNG

    Erst mit Putins 2 Amtszeiten konnte dieser Negativtrend korrigiert werden. Erst dann fing man an sich Gedanken über die Zukunft zu machen, da man nun die Gegenwart gerettet hatte. Und jetzt, lieber Herr Cello, überlegen Sie sich, wie viel Wert 20 Jahre in der Wissenschaft sind und wie lange man wohl brauchen wird um diese verlorenen demokratischen Jahre wieder aufzuholen?

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    23.06.2012 6:57   Cello

    Reliabilität, Validität und Objektivität .........

    ......sind entscheidende Aspekte für repräsentative Aussagen, da sie die Basis für zuverlässige, verwertbare und eindeutige Auswertungen sind.

    Seit 2003 beruflich interimsweise und seit 2006 permanent mit Wohnsitz in Russland, jedoch in ganz Asien taetig, denke ich, dass ich ueber genuegend Einsichtnahme verfuege um ueber die wirtschaftlichen Technologien der russischen Unternehmen, ein Statement abgeben zu koennen!! Also NICHTS COPY-PAST!!

    Mitte Mai 2012 war ich geladener Gast in einer technischen Universitaet. Nach Besichtigung jener und die ausfuehrliche Beschreibung der Lernprogramme, fand eine SEHR intensive Diskussionsrunde, zwischen Studenten, Rektor, einigen anderen geladenen (z.T. russischen Gaesten und Unternehmer) und meiner Wenigkeit statt. Eine Aussage des Rektors (Schul- und Studienreform ist nun mehr als 30 Jahre alt UdSSR-Zeit) erschuetterte mich sehr, wie aber auch die schlicht veralteten und nicht der modern und innovativ industriellen Zeit angepassten Technologien und Systeme. Sehr schnell kam auch die „Perspektive“, also der Wunsch der Studenten, das Recht auf einen ihrer Ausbildung entsprechenden Arbeitsplatz mit allem Drum und Dran zur Sprache: „Da jedoch kamen beinahe von Allen Studienanwesenden ganz bedenklich ernuechternde Statements, welche vom Rektor selbst mit einem offensichtlichen und widerwilligen Zweifel untermalt aber sichtlich schweren Herzens als Status Quo eingestanden wurde!! Laut seiner Aussage und Anhand von bestehenden E-Mailkontakten vorangegangener Studienabsolventen, befinden sich gemaess seiner eigens angelegten Statistik der letzten 10 Jahre, 89% ausserhalb der GUS-Staaten, vorwiegend in der EU, USA und Japan und ein aehnliches Bild zeichnete sich auch bei den anwesenden Studienabgaenger ab. Erschreckend!!! Ein jeder Leser hier, ob Pro oder Contra Russland und dessen Regierung, kann sich sein eigenes Bild und seine eigenen Gedanken darueber machen!!

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller
    22.06.2012 20:25   Paulsen-Consult

    Geologie der Politik

    Ähnlich wie in der Geologie gibt es in der Politik eine obere Gesteinsschicht und darunter kommen andere, meist wesentlich härtere Schichten.
    Die oberste Schicht kann die rechtsstaatliche Regelung von Unternehmensstrukturen sein, darunter geht es meist um Wirtschaftsinteressen politisch einflussreicher Leute und Organisationen und darunter geht es dann um die Verschleierung von Wirtschaftskriminalität und mafiösem Filz. Ganz unten kommt die undurchlässigste Schicht, hier geht es um die Verhinderung von Änderungen bei festgefügten Machtstrukturen. Meist wird nur die oberste Schicht kolportiert und man fühlt sich als Leser fast schon angenehm berührt. Tiefer wollen dann nur sehr wenige bohren, die man meist relativ leicht aus dem Verkehr ziehen kann. So ist es in West und Ost in Nord und Süd und nicht nur in Russland.

    Wirtschaft & Geld | Krise und Konflikte fördern zivile Unternehmensführung
    22.06.2012 17:16   jich

    SStroll

    Da der Rubel an den $ gebunden ist, sprich die vom Staat unabhängige Zentralbank, darf keine Rubel drucken ohne die entsprechende Menge an $ ins Land zu bringen kann ein kurzfristiger Wechselschwung gegen den Rubel durchaus Vorteile bringen. Man kann durch weniger Einkäufe des $ mehr Rubel drucken und hat somit mehr eigene Währung im Land ohne die ohnehin für russische Verhältnisse winzige Inflationsrate von gerade mal 4% zu beeinflussen. Mit Ähnlicher Taktik überwand man die demokratische Finanzkrise von 1998, jedoch damals mit Auswirkungen auf Inflation. Ähnliches Vorgehen hätte Griechenland retten können, wären sie nicht Teil der EU-Sklaverei gewesen.

    Da der $ früher oder später fallen wird(bei Interesse bringe ich ausführliche Quellen), wird die Rubelmenge im Land ausreichen, um einen Geldfluss und Wirtschaftswachstum weiter zu sichern. Die Situation von 2009, wo an jeder Ecke Geld fehlte und Putin deshalb an die hart angesparten Währungsreserven ran musste, um Großunternehmen wie Avtovaz zu retten, da die Banken wegen der Krise keine Kredite für Investitionen mehr verteilt hatten, sollte sich nicht mehr wiederholen.

    >Die gut ausgebildeten Russen verlassen
    >zu Millionen ihre diktatorisch geführte Heimat

    Da verwechseln Sie Russland mit Polen und dem demokratischen BaltikumSS.
    In Russland sieht da doch deutlich besser aus:
    ´b) Die Anzahl der Auswanderer, die dem Land den Rücken kehren, verringert sich seit 2000 stetig. Das ist auf die einsetzende Konjuktur in Russland zurückzuführen. Gleichzeitig wird dieser Trend von der steigenden Zahl der Immigranten aus dem Ausland untermauert.´
    http://www.gusnews.net/projekte/russland-in-zahlen/russland-in-zahlen-bevolkerung/

    > Seit fast 100 Jahren wird Russland nur von Diktatoren regiert
    Sie halten Jelzin und Gobi also für Diktatoren?

    >der Alkohol spielt eine entscheidende Rolle
    >bei der niedrigen Lebenserwartung.
    Genau! Alkoholkosum sinkt, Lebenserwartung wächst.

    Den Rest Ihres Naziblödsinns habe ich bereits in Dutzenden anderen meiner Posts widerlegt. Alles Gute!

    Wirtschaft & Geld | Sinkender Ölpreis zieht Rubelkurs in den Keller

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites