Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 07.05.2012 13:03   Royaler

    gleichgeschaltet

    Die Wirklichkeit wahrzunehmen ist ja auch für Journalisten in der Tat nicht einfach - aber nicht mehr zu schaffen als die staatlichen Verlautbarungen wiederzugeben zum größten Protest, den es jemals bei der Inauguration eines russischen Präsidenten gab, ist dann nur mit Gleichschaltung der
    moskau.ru Redaktion zu assozieren.
    Kommt man an andere Quellen nicht ran? Oder will man parteiisch zugunsten der Macht, die sich mit Gewalt durchsetzt Propaganda machen?
    Schroeder dabei - armes Deutschland; leere Straßen bei der Inaugurationsfahrt Putin 3.0 und zwangsweise Säuberung von Schleifchenträgern in Lokalen.
    Da sind doch alle, die jetzt noch etwas Positives sehen und nur den Anschein erwecken, die Staatsmacht handele korrekt - nur zu bedauern.

    Politik | Anti-Putin-Protest geschrumpft: über 450 Festnahmen
    06.05.2012 10:38   Observer

    Flughafenpersonal nicht ausgebildet

    Im Rahmen der Olympia 2014 Vorbereitung flog ich mit den A-320 Flügen von Balkan Air Anfang Februar nach und von Sochi.
    Auch wurde für die Presse der Flughafen Sochi vorgestellt. Als Luftfahrtjournalist interessierte mich dies natürlich sehr. Allerdings musste ich sehr bald feststellen, dass noch nicht einmal der für die Abfertigung nach russischem Recht zuständige Flugzeugingenieur der englischen Sprache mächtig war. Wir haben keinen Flughafenmanager in Sochi angetroffen, der auch nur ansatzweise Englisch sprechen oder verstehen konnte. Selbst das Personal von den Check in oder dem Infoschalter sprach keine Silbe Englisch obwohl sich der Sochi Flughafen als internationaler Flughafen bezeichnet.
    Dadurch ergeben sich für mich folgende, bis heute nicht beantwortete Fragen:
    - wissend, dass Airbus keine Wartungsunterlagen in russischer Sprache zur Verfügung stellt, ist es mir mehr als rätselhaft, wie ein Ingenieur und seine Flugzeugmechaniker eine Abfertigungs- oder Wartungslizenz, die sich der Flughafen rühmt, bekommen haben.
    - Die zuständige Luftfahrtaufsicht in Rostov on Don als bestätigt, dass lt. Russischer Verordnung es für eine Lizenz von ausländisch produzierten Flugzeugen nicht notwendig ist, dass das zu lizenzierende Personal Englisch sprechen und lesen kann
    Die zuständigen Behörden, als auch die Flughafenmanager scheinen diesen verantwortungslosen Umgang mit der Sicherheit in der Luftfahrt ohne schlechtes Gewissen zu tolerieren.
    Interessant war noch die Aussage eines Flughafenmanagers, dass Beratungsunternehmen, die den Flughafenbetrieb für die Olympiade vorbereiten sollten, gekündigt wurde obwohl erste Erfolge und Verbesserungen zu verzeichnen waren.
    So wie es jetzt am Flughafen Sochi läuft, werden die Flüge nach und von Sochi zur Olympiade zum Horror werden wenn dort nicht schnellstens angefangen wird, sich ernsthaft und professionell auf die kommende Herausforderung vorbereitet wird.


    Russland-News | Häufige Flugzeugabstürze wegen schlechter Ausbildung
    05.05.2012 23:47   Baumfreundin

    Wenn unsere Politiker (EU ) konsequent sind,

    dann werden sie in Zukunft wegen fehlender Rechtsstaatlichkeit nicht mehr in die USA und Israel fliegen ( Grpnde sind Folter, und Verhaftung ohne Anklage usw. )
    Übrigens was ist mit den Foltergefängnissen des CIA in Polen (EU- Land) ?

    Meinung & Analyse | Fall Timoschenko: Der Fussballfan wird nicht gefragt
    05.05.2012 23:29   Baumfreundin

    Schwule in Deutschland

    IN Vechtar hat ein Schwuler Lehrer den Kampf, um den Direktorenposten einer Schule trotz Eignung, gegen die Bevölkerung und dem Pfarrer aufgegeben !

    Stadtnachrichten | Erstes Urteil wg. „Schwulenpropaganda“ in Petersburg
    05.05.2012 23:21   Baumfreundin

    Bei über 100 000000 Einwohner

    sind 3o ooo Demomstranten ein furchteinflößende Größe , der Frieden in Russland und vielleicht der Welt ist gefährdet !

    Politik | Streit: Oppositions-Demo zur Inauguration fraglich
    05.05.2012 23:17   Baumfreundin

    Putin

    Er verfolgt die westlichen Gutmenschen in den Schlaf , oder wie muß man dies lesen ?

    Politik | Putin wird Parteivorsitz bei „Einiges Russland“ abgeben
    05.05.2012 19:33   B.K.

    Timoschenko

    Wenn die gleichen Politiker, die jetzt ein Geschrei wegen dieser Timoschenko machen, richtig handeln würden, bräuchte man keinen Druck über die sportliche Seite zu machen. Alles andere ist Erpressung.

    Meinung & Analyse | Fall Timoschenko: Der Fussballfan wird nicht gefragt
    04.05.2012 18:23   JohannGmelin

    Na ja....

    zahlt der Herr Soros nicht mehr so gut ? Die Mehrheit der damaligen Demonstranten hat ja durch die aktuelle Berichterstattung erkannt, vor wessen "Troika" sie sich haben spannen lassen...

    Politik | Streit: Oppositions-Demo zur Inauguration fraglich
    04.05.2012 18:19   JohannGmelin

    Profit, Profit,.....

    Den US-Amerikanern, geht es nur um Geld, Profit, Gewinn...
    Das ist der "Traum" der US-Amerikaner seit ihrer Auswanderung aus Europa. Sozialverhalten, im europäischen Sinn, ist dieser ganzen Anhäufung von Individuen fremd. Dafür wird dann die "mildtätigen Karte" gezogen, um den Menschen die "Hummanität" dieses Systems vorzugaukeln.
    Aber wie ich geschrieben habe, in Bezug auf das NOCH vorhandene und das niedergehende Industriepotential US-Europas und der USA, werden die Volkswirtschaften und gesellschaftlichen Entwicklungen der BRICS-Staaten und ihre Verbündeten entscheiden, ob das US-Modell des ewigen Profit, überleben wird. Gerade China und Indien sind auf Grund ihrer Bevölkerung zu einer nachhaltigen Wirtschaft verpflichtet. Das geht natürlich in beiden Ländern nicht von Heute auf Morgen und wird sich noch zeigen.
    Die EU steigt hoffnungslos ab, in jeder Beziehung, ob Überalterung, Masseneinwanderung der Unterschichten dazu noch mnot moslemischen Hintergrund (Lawrow erwähnte ja schon vor einem Jahr sinngemäss, "...dass Russland die Islamisierung Deutschlands, Frankreichs, Belgiens usw. sorgsam beobachtet").
    Dazu kommt der Verlust der Innovationsfähigkeit, siehe die BRD. Die BRD lebt von Erfindungen, welche im vorletzten Jahrhundert im Deutschen Reich getätigt wurden. Siemens (Elekrizität), Daimler (Autos) Aggregatebau (bedingt aus der ehemaligen Deutschen Schwerindustrie) usw.
    Über den Rest der EU, braucht man nichts mehr zu schreiben, sondern nur Spanien usw. anschauen.
    Die DDR wurde bewusst PLATTGEMACHT. Alfred Herrhaussen und Rohwedder, welche ein Konzept zur Erhaltung der industriellen Basis der DDR erarbeitet hatten, wurden kurzerhand ermordet. Die Taten wurden bis heute nicht aufgeklärt, angeblich die RAF.
    WEM diese Morde vor 20 Jahren, wohl wunderbar in ihre Konzepte gepasst haben ?
    Dreimal dürfen Sie Raten !

    Russland-News | Punk-Provokateurinnen bleiben bis Ende Juni in U-Haft
    04.05.2012 17:57   JohannGmelin

    Die "Demokratten..."

    @jich
    Zwischendurch hat es such ja weltweit herumgesprochen, was es s mit den „Menschenrechten, Demokratie usw.“ der Angloamerikanisch dominierten Länder auf sich hat.
    Im US-Europa, sind die meisten Politiker und Parteien gekauft, von der Wallstreet. Vor Jahren wurden diese Theorien (und auch jetzt noch), von den NWO-Schreibern als „VT“ verschrien, um die Menschen, welche erkannten, um was es den Angloamerikanern eigentlich geht, zu verunglimpfen.
    Hier ein Beispiel, über ein Treffen der BRD-Verwalterin Fr. Merkel, der „Demokratin“ Timoschenko und des „Demokraten“ Saakaschwili von 2011.
    http://www.bundestagsradar.net/?p=1918 (Ein Blog aus der BRD, Photo beachten) und dazu eine Erklärung des Deutschen WIKI, welche Art „Denkfabrik“ der ECFR überhaupt ist, und welche Mitglieder der „Oberdemokrat Soros“ als seine Angestellte bezeichnet.
    Interessant ist dabei, dass in der BRD die Partei die „GRUENEN“ von Herrn Soros im Prinzip, komplett übernommen wurde.
    Joseph Fischer, Cem Özdemir usw. Die einfachen GRUENEN in der BRD „kämpfen“ gegen Atomkraftwerke usw., während ihre „Führer“, sie schon längst an die Herren der Wallstreet verkauft hat. Ist übrigens das Gleiche, mit der ehemaligen „Anti-Zeitung“ die TAZ.
    Dieses Blatt ist im Bezug auf Aussenpolitik, zu einem reinen Sprachrohr der Angloamerikaner, man könnte sagen, der NATO verkommen.
    Chinesische Beobachter meinten letztes Jahr schon, dass die „Übernahmen“ ganzer Parteien in den NATO – und EU Staaten, sowie die „Gleichschaltung“ der Presse bezüglich „US-EU-Aussenpolitik“, so ca. nach 2002 begann.
    Erstes „Grossereignis“, war ja die „Medienberichterstattung“ in der US-Kolonie EU, anlässlich des missglückten Feldzuges des drogenabhängigen Saakaschwili, aus Georgien !
    http://www.youtube.com/watch?v=aCGFNxEDLl8

    DAS erzählen die „EU-Handlanger“, ihren abgelenkten mit Brot und Spielen beschäftigten Völkern nicht.
    Verfolge mal so die Kommentare der BRD-Online Portale. Die Zeiten, als sie jedenfalls ALLE im US-Demokraten-Wunschdenken einwickeln konnten, sind jedenfalls vorbei !

    Ich finde es gut, dass die „BRD-Elite“ so handelt, besser kann sie der ganzen Welt nicht zeigen, dass sie Fremdgesteuert aus den USA wird !
    Der BRD-Minister Schaeuble, hat doch vor ein paar Wochen zugegeben, dass „Deutschland seit dem 08. Mai 1945 nie wieder voll souverän war...“
    Dazu gibt es such ein YouTube Video !

    Leute | Staatsanwaltschaft Ukraine: Timoschenko simuliert
    02.05.2012 22:50   jich

    JohannGmelin

    Das Gemeckere der westlichen Welt hat eine ganz einfache Erklärung:

    Die pro-westlichen Politiker, NGO-Mitarbeiter und Geschäftsmänner genießen für ihre verräterischen Aktionen den Schutz westlicher Menschrechtsorganisationen und Politiker. Aus diesem Grunde feiern Leute wie Gorbi ihren 80.Geburtstag nicht in der Heimat , sondern schön in London in Gesellschaft von prominenten Namen aus allen Branchen. Deswegen bekommen tschetschenische Terroristen und Kriminelle Oligarchen politisches Asyl im Westen. Deswegen stöhnen die Medien(und lügen schamlos) wenn ein Chodorkowski oder eine Timoschenko ins Gefängnis müssen. Die Message ist klar: "Hilf uns und du wirst von uns finanziell, politisch und moralisch bis ans Ende deiner Tage unterstützt."
    NGOs spielen dabei einflussreiche Rolle. Erst kürzlich wurde in Russland der prominente Menschenrechtler Lev Ponamarjow dabei gefilmt, wie er sich mit einem japanischen Diplomaten traf und ihm dabei schamlose erzählte, dass er im Falle finanzieller Unterstützung(neben der anderer westlichen Länder), durchaus bereit wäre für die Rückgabe von Kurillen-Inseln an Japan Lobbyarbeit zu leisten. Seine vielen Treffen mit dem US-Botschafter McFaul wirken dagegen wie Kinderkram.


    Leute | Staatsanwaltschaft Ukraine: Timoschenko simuliert
    02.05.2012 22:24   jich

    JohannGmelin

    Ich habe mich da etwas unglücklich ausgedrückt. Ganze Fabriken wurden für Peanuts verkauft und zu Diskotheken und Einkaufszentren für Oligarchen umfunktioniert.
    Die überlebten Erzeugnisse aus der UdSSR-Zeit wurden bis in die 2000-er mitgeschleppt. Sprich die wenigen Betriebe, die überlebt haben, mussten weiterhin auf die alten Maschinen setzen, weil das Geld weder für Instandhaltung, noch für Upgrades reichte. Von Importen ausländischer Technologien braucht man da gar nicht zu sprechen.

    Was die DDR angeht, möchte ich noch erwähnen, dass sie auch die langlebigsten Produkte herstellte. Kühlschränke oder Glühbirnen hatten rekordverdächtige Lebenszeiten, was gar nicht in die Philosophie der geplanten Obsoleszenz der westlichen Konsumgesellschaft passte. Was nützt es einem Hersteller 10.000 Glühbirnen in einem Jahr zu verkaufen, wenn diese 10 Jahre halten würden und somit den Bedarf danach eingrenzen würden? Deshalb wird heutzutage so gebaut, dass die Geräte kurz nach dem Ablauf der Garantie kaputtgehen, damit der Kunde weiter schön einkaufen muss.
    Dass so etwas auf Ressourcen geht und keine Zukunft hat, vor allem wenn man den unaufhaltsamen Anstieg der Weltbevölkerung berücksichtigt, sollte jedem klar sein.


    Ich kann da nur eine Pflichtdoku zu dem Thema empfehlen:

    "Kaufen für die Müllhalde"von Arte
    http://www.youtube.com/watch?v=zVFZ4Ocz4VA

    Russland-News | Punk-Provokateurinnen bleiben bis Ende Juni in U-Haft
    02.05.2012 21:29   JohannGmelin

    Wäre Präsident...

    Janukowitsch so ein "sauberer US-Freundlicher Demokrat" wie Saakaschwili in Georgien, hätte die Ukraine das Problem nicht.

    Meinung & Analyse | Fall Timoschenko: Der Fussballfan wird nicht gefragt
    02.05.2012 21:12   JohannGmelin

    Danke an die Deutschen....

    das öffnet viele Augen in der Ukraine und die wissen jetzt, dass ihre "wahren Freunde" im Westen, London und der USA sitzen...

    Leute | Staatsanwaltschaft Ukraine: Timoschenko simuliert
    02.05.2012 21:01   JohannGmelin

    Sie können es nicht fassen....

    @jich 02.05.2012 - 13:55
    Unterschied Russland – Deutschland
    Russland hat seine Industrien aus der Sowjetzeit, mitgeschleppt. Dadurch ist auch die ERFAHRUNG in den Firmen erhalten geblieben ! Auch gerade in der CNC-Zeit, ist es wichtig, auf die ERFAHRUNG langjähriger Fachleute NICHT zu verzichten !
    Im jetzigen Deutschland, wurde ja wesentlich mehr aufgegeben. Die Textil – und Schuhindustrie, war nur der Anfang. Danach kam die Feinmechanisch – optische Industrie (Wo sind die ganzen ehemaligen Hersteller von Photoapparaten, Feldstecher usw. ?)
    In der DDR wurde dies nach dem Anschluss an die BRD nachgeholt. Die ganze DDR wurde im Prinzip plattgemacht. Zu DDR-Zeiten belieferte die DDR mit knapp 17 Millionen Menschen, den ganzen Ostblock und darüber hinaus, mit Feldstecher, Zielfernrohre, Refraktometer, Nivelliergeräte usw. Alles kam vom ehemaligen VEB Carl-Zeiss-Jena. Nicht zu vergessen die Landmaschinen des ehemaligen DDR-Kombinates „Fortschritt“, wie Mähdrescher, Kartoffelvollerntemaschinen, Traktoren (ZT-300) usw.
    Ebenso hatten die Werkzeugmaschinen aus der DDR einen Weltruf und wurden in nicht wenigen BRD-Firmen eingesetzt. Ob vom Kombinat Heckert aus Kar-Marx-Stadt (Aussteller auf allen Messen in Hannover vor 89, EMO, Hannovermesse usw.), Drehmaschinenwerk Leipzig usw.
    Trifft natürlich für die gesamte Textilindustrie im Raum Zittauer Gebirge usw., sowie für viele Firmen des Schwermaschinenbau in Magdeburg, usw. ebenfalls zu.
    In der „Alten BRD“ begann die Grossverlagerung der Industrie, pünktlich zum „Anschluss“ der DDR an den Vasallenstaat BRD. Ab dieser Zeit verschwanden bis auf Reste, die Textil- und Lederwarenindustrie, gefolgt von der Werkzeugindustrie (Handwerkzeuge, Schneidwerkzeuge etc.).

    Infolgedessen, verschwanden aber auch die Maschinenhersteller, für diese Industriezweige, bis auf Reste. Ob das Hersteller für Webstühle, Spinnmaschinen oder Schuhmaschinen, die Ausrüstungs-Industrie folgte zwangsläufig dem Endprodukt. Dasselbe gilt für die aus der BRD ausgelagerte Möbelindustrie, wobei aber Polen und die anderen Ost-Länder, da ausser der Tschechoslowakei, kaum nennenswerter Maschinenbau vorhanden ist ! (Ungarn war Bus-Hersteller im Ostblock, IKARUS).

    Die weitere Folge, war ein Schrumpfen des Werkzeugmaschinenbaus, besonders auch in Westdeutschland ! Der grösste Deutsche Werkzeugmaschinenhersteller ist GILDEMEISTER aus einem Konglomerat bestehend von ehemaligen Firmen (Max-Müller, Deckel, MAHO usw.) mit 6000 MA.
    Wo sind heute Pittler, Naxos, NORTE, Diskus, Alz-Metall, Fritz-Werner usw. Dasselbe trifft auf die Druckmaschinenhersteller zu (siehe MAN-Roland), Kunststoffmaschinenhersteller usw.

    Aber um nochmals auf den Punkt zu kommen. Letztes Jahr bestätigten mir ehemalige Mitarbeiter von Zeiss-Jena, dass ihre Erfahrungen nach 30 Jahren, da die Fertigung eingestellt wurde, nicht mehr weitergegeben werden können.
    Dann kommt natürlich noch dazu, dass das nicht auf Naturwissenschaften und Technik ausgerichtete desolate westdeutsche Schulsystem, auch in der ehemaligen DDR nach 21 Jahren schon seine, irreparablen Spuren hinterlassen hat.
    Bedingt auch durch die millionenfache Zuwanderung ungebildeter Schichten aus der ganzen Welt, schrumpft natürlich in nächster Zeit noch viel schneller, auch das geistige Potential der ehemaligen Deutschen Ingenieure, Wissenschaftler, Techniker usw. Der „Geistige Pool“ wird durch die Bevölkerungsentwicklung kleiner, Masse ersetzt NICHT Klasse usw. trifft aber in ähnlicher Form auch für Frankreich, Spanien, Griechenland, Portugal usw. zu. Wenn auch aus anderen Gründen. Die einzige Ausnahme, ist die Schweiz, welche in dieser Richtung in ihrem Sondermaschinenbau eine gewisse Kontinuität besitzt.
    Alleine diese Problematik der EU insgesamt (die USA ist ein gesondertes Thema für sich, da im unaufhaltsamen Fall), wird die Bedeutung der gesamten EU schwinden lassen. Die sind nach dem erfolgreichen Übergang des wissenschaftlichen Mittelpunktes nach China und Indien, so etwas ähnliches wie „Obervolta mit SUV-Premiumautos“ !!
    China ist schon mehrerer Jahre der grösste Maschinenhersteller der Welt. Die Sparten, welche sie noch nicht besetzt haben, Grossfräsmaschinen, kaufen sie zu (Schiess-Aschersleben, Waldrich Coburg, FIAT), im Baumaschinengewerbe genauso.
    http://www.byjc.cc/index.asp

    Dieser Übergang USA-EU zu China-Indien ist so ähnlich wie vor 130 Jahren, Grossbritanien zum damaligen Deutschen Reich !
    Aus diesem Grund, ist auch Russland ein Gewinner, da es seine Relevanten Firmen und Industriezweige, sich erhalten hat. (Ingenieurausbildung China – Indien gegenüber USA – EU ?)

    Russland-News | Punk-Provokateurinnen bleiben bis Ende Juni in U-Haft
    02.05.2012 20:59   JohannGmelin

    Sie können es nicht fassen....

    @jich 02.05.2012 - 13:55

    Russland-News | Punk-Provokateurinnen bleiben bis Ende Juni in U-Haft
    02.05.2012 19:08   rasputin27

    Angara

    Kleine Korrektur zu diesem Artikel....die Angara fliesst nicht in sondern AUS dem Baikal (einziger Ausfluss). Für den See besteht somit, Gott sei Dank, definitiv keine Gefahr.

    Russland-News | Erste Festnahmen wegen Umweltverschmutzung am Baikal
    02.05.2012 13:59   J. W.

    Timoschenko

    wird als Unschuldslamm und Demokratin bezeichnet; aber wo bleibt die jüngste Vergangenheit?
    So ist Ihr Aufstieg doch zumindest äußerts fragwürdig; was jedoch nicht den Strafvollzug in der Ukraine entschuldigen soll. J.W.

    Meinung & Analyse | Fall Timoschenko: Der Fussballfan wird nicht gefragt
    02.05.2012 13:55   jich

    Lesen, Verstehen und Interpretieren

    Lesen:
    Sie haben geschrieben, dass die Tatsache, dass Technologien usw in Russland importiert werden, anstatt diese dort zu bauen, eine Folge des Mangels von geistigen Ressourcen sei.

    Verstehen:
    Ich habe lediglich ironisiert ein ähnliches Beispiel aus Deutschland in der Blütezeit der Globalisierung gebracht, bei dem man Ihrer Logik nach, Deutschland nicht über geistige Ressourcen für eine Textilindustrie verfügt.

    Interpretation: Beide Beispiele sind keine Folgen von Mangel von geistigen Ressourcen. Stattdessen zeigen sie umso mehr, wie in der modernen Wirtschaft über Profit entschieden wird, welche Industrien an welchen Standorten überleben dürfen und welche nicht. In Deutschland konnte man wegen Konkurrenzdrucks die Textilindustrie nicht retten.
    Kleines Opfer, denn in Russland dagegen, wurden tausende von Betrieben und Teilweise über Jahrzehnte aufgebaute und durchaus konkurrenzfähige Industriebereiche wie Maschinenbau geschlossen.
    Alles mit der Begründung "Imports sind günstiger und von höherer Qualität".
    Dass die Imports nicht ´günstiger´ waren, sah man daran,
    dass das UdSSR-Erbe beispielsweise des Maschinenbaus weiterhin durch das Russland der 90-er und den Anfang 2000-er mitgeschleppt wurde.
    Was Sie also heute in Russland seit 2006 sehen, sind lediglich die positiven Tendenzen der Wirtschaft, wo langsam aber sicher nicht nur wert auf ´höhere Qualität´ gelegt wird, sondern diese auch den Wachstum des Binnenmarktes bestätigt, da man sich solche Imports neuerdings leisten kann.

    Dass man nebenbei auch wert darauf legt, die verlorenen Industriebereiche wiederzubeleben sieht man beispielsweise auf der Seite http://sdelanounas.ru/


    Russland-News | Punk-Provokateurinnen bleiben bis Ende Juni in U-Haft
    02.05.2012 10:46   Cello

    Lesen, Verstehen und Interpretation

    @jich

    Wo den bitte sollte ich nachstehendes verfasst haben?????

    .....Deutschland fehle es an GEISTIGEN Ressourcen um weiterhin eine Textilindustrie zu betreiben wäre genau so lächerlich, wie Cellos Original-Aussage ......



    Russland-News | Punk-Provokateurinnen bleiben bis Ende Juni in U-Haft

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.