Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 21.04.2014 21:56   Aristoteles

    was will uns der Schreiber eigentlich sagen?

    Darf es keine "Vaterländer" mehr geben (außer den USA natürlich)?
    Mag ja für Deutschland gelten, Schande über Deutschland!
    Aber wer hier "handelt", ist doch nicht Putin,
    sondern der überaus aggressive sog. "Westen". Putin reagiert nur. Was soll man denn sonst von ihm erwarten?
    "Kulturell" ist er zweifellos "europäischer" als der typische US-Amerikaner, von Einzelausnahmen wie immer abgesehen, die für jede Pauschalierung gelten.
    Auch in Deutschland rumort es heftig wegen der merkwürdigen Aggression gegen Russland in deutschen? Medien und von Deutschen Politikern.
    Gäbe es eine Volksbefragung,
    würde sich die überwältigende Mehrheit auf die Seite von Russland stellen,
    wenn man überhaupt diese idiotische Polarisierung in Freund-Feinddenken mitmacht.
    Keiner will hier Krieg gegen Rußland.
    Nicht aus Angst vor Rußland, allenfalls gibt es hier nur Angst "der Eliten" vor den USA.

    Meinung & Analyse | Krisen und Chancen: Russland und die Vaterlands-Europäer
    18.04.2014 18:37   Friedel

    Ich liebe Russland

    Lieber Stoll,
    so wie Du argumentierst, zeigt wie arm Du bist.
    Wer die letzte Kolonialmacht der Welt ist das solltest Du aber wissen, wie schon gesagt, Du solltest Deine Augen mehr öffnen und nicht den billigen Medien soviel
    Glauben schenken; oder wo holst Du Dir Deine Informationen her.
    Sprich doch mal mit Deinem Nachbarn oder
    Deinem Frisör über das Thema Russland
    und USA.
    Ich wünsche Dir ein gesegnetes Osterfest.

    Politik | Wladimir Putins Geständnis: Ich liebe Deutschland
    17.04.2014 11:09   Stoll

    Je größer die Angst Putins, um so größer die Lügen aus Russland



    Russland befindet sich ohnehin in der Abwärtsspirale, dessen ist sich Putlin bewusst.
    Russland die letzte Kolonialmacht der Welt, versucht sich aufzubäumen. Putlin als Verbünderter der orthodoxen Kirche wirkt tragikomisch und peinlich. Schon wieder hat die Politik der Bevölkerung nichts anzubieten als stumpfe aber durchaus wirksame Parolen. Auch der österreichsche Hitler hat die Deutschen mit stumpfen Parlolen betrunken gemacht. Die Inhalte der Parolen sind wie über die Kopiermaschine gemacht.
    Russland stirbt aus, zumindest die Russen; die Lebenserwartung sinkt seit Jahren, alkoholgeschädigte Neugebore sind weiterhin auf der Tagesordnung. In den 80-iger Jahren waren es an die 250 000 jährlich.
    Was kommt aus Russland? Rohstoffe. Mit wessen Hilfe werde sie vermarktet? Wer hilft bei der Erschließung der Lagerstätten? Der Westen.
    Kommen aus Russland Handys? PC? Tablets? Jeans? Sportbekleidung? Soziale Medien? Autos? Flugzeuge? Wo machen die Russen Urlaub? Im Westen? Wo haben die Oligarchen ihr Geld im Westen. Wo leben sie? Im Westen. Haben Russen Angst vor Reisebeschränkungen? Ja. Haben wir Europäer davor Angst? Nein.

    Das größte Problem der Russen sind ihre Minderwertigkeitskomplexe. Putlin sagt es uns ja in jeder seiner imperialen Reden, welcher Komplexe er hat.

    Im schlimmsten Fall werden die USA ähnliche Sanktione verhängen, wie vor Jahren gegen den Iran. Jeder wird bestraft, der dann mit Russland Geschäfte macht.
    Nur so kommt man dem pubertären mit Komplexen beladenen Halbstarken Putlin beikommen.


    Politik | Wladimir Putins Geständnis: Ich liebe Deutschland
    16.04.2014 11:18   Friedel

    Ich liebe Russland

    Lieber Stoll,
    es geht doch hier um die Politik des Westens
    und nicht um Putin.
    Mach doch bitte mal Deine Augen auf und höre
    nicht so viel auf die Medien.

    Politik | Wladimir Putins Geständnis: Ich liebe Deutschland
    15.04.2014 18:59   Stoll

    Die deutsche Seele steht Russland nahe, aber nicht Putin

    Mir scheint, das einige Deutsche das eigene System verdammen, aber Putins Russland lobpreisen. Sicher ist nicht alles Gold was glänzt in unserem Land, aber wenn es um die politischen Freiheiten und die Lebensverhältnisse in Deutschland geht, unterscheiden wir uns vom jetzigen Russland ganz gewaltig. Und das zu unserem Vorteil. Warum wünschen wir den Russen nicht annähern die gleichen Lebensverhältnisse wie in Deutschland oder dem größten Teil Westeuropas. Stattdessen wir Putin noch über den grünen Klee gelobt, was das Zeug hält. Einen Tausch für ein paar Monate in Russland, würde viele davon heilen, dem System Putins weiter zu huldigen.

    Politik | Wladimir Putins Geständnis: Ich liebe Deutschland
    15.04.2014 12:08   Friedel

    Ich liebe Russland

    Die deutsche Seele steht Russland näher
    als dem Lande Obamas.

    Politik | Wladimir Putins Geständnis: Ich liebe Deutschland
    14.04.2014 12:58   Architekt

    verlorenes Erbe: Kant

    Wieso verlorenes Erbe? E.Kants Gedanken sind Teil der zeitgenössischen Philosophie und des Humanismus. Insofern ist Russland unter anderem mit Deutschland zur Wahrung Kant#schen Gedankengutes aber auch zum Erhalt der Wirkungsstätten von E.Kant verpflichtet.Sicher gibt es in Deutschland und Russland viele private Sponsoren und staatliche Förderfonds.Hier ist privates und staatliches Engagement gefragt und kein Jammern.Als Architekt wäre ich dabei.

    Im Gebiet | Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
    13.04.2014 9:16   Stoll

    Damals gabs Essverbot, mit dem schrecklichen Ergebnis von millionen ukrainischen Hungertoten

    Daran müssen wohl die von Putin gekauften Ukrainer mal wieder erinnert werden. Am jetzigen Elend in der Ukraine ist die Sowjetunion und die seit der O-Revolution herrschenden Oligarchen schuld. Woher sollen es die Ukrainer auch können- Das Regieren - wenn sie Jahrzehnte von einer brutalen Zentralregierung und ihrer Geheimdienste mehr schlecht als recht verwaltet wurden. Und Einer aus diesem über Jahrzehnte mordenten und äußerst brutalen Geheimdienst will die Ukraine wieder ins Joch spannen, ins russische. Das sich da die große Mehrzahl dagegen wehrt und das mit allen Mitteln ist nur zu verständlich.

    Leute | Duma-Abgeordnete wollen Gorbatschow verklagen
    12.04.2014 23:19   Royaler

    Stalin vor den Kadi

    Na endlich, der hats wirklich verdient, und es ist aktuell.
    "National - Verräter, verschiedener Art"
    Diesmal kriegt die Ukraine anders als 33 keine Energie mehr - damals gabs Essverbot.
    Und die Jahre aller "Säuberungen" sind gar nicht sauber auf den Punkt zu bringen.
    Auf jeden Fall. Völker hört die Signale, der siegeseuphorische Putin hats verlautet im "Spiegelsaal von Versailles".
    Und ich werde sie zerschmettern
    ... und wenn sie alle zum Schluss nur noch "Schweinehunde" sind.
    Also mal ganz schnell wg. der Reinheit der Geschichtsbücher:
    Stalin vor den Kadi!

    Leute | Duma-Abgeordnete wollen Gorbatschow verklagen
    10.04.2014 19:49   WaldemarWinkler

    Fachkräftemangel für den Werftneubau

    Vielleicht sollte sich Herr Putin
    mit dem Gedanken vertraut machen, dass wenn dieses Projekt greift,
    tausende deutscher Fachkräfte, in
    Russland / Oblag "Koenigsberg" um Asyl bitten.
    Weil Sie in Deutschland, vom frisch in Jerusalem vergatterten Kabinett Merkel, verraten werden.
    Kein Deutscher will diese Entwicklung nach Euro Einführung.
    Wie diese an den Haaren herbei gezogene Kriese, mit der Ukraine.
    Die ganze Welt weis das die USraelis im Unrecht sind! deren
    Expansion wird seit 1990 beobachtet, scharf und einhellig von den Deutschen kritisiert.

    Wirtschaft | Kaliningrad: Bau einer Tanker-Großwerft geplant
    10.04.2014 19:28   WaldemarWinkler

    Fachkräftemangel für den Werftneubau

    Da die Werften der Ostsee und Nordsee, zusammenarbeiten, sollte\r\nsich das Problem schnell lösen! \r\nDer schlüssel zum erfolg könnte auch die Durchfahrt der A20 ( Ost-\r\nsee - Nordsee Autobahn)sein. um\r\nso flexibler sind die Fachkräfte aus Bremen, Hamburg, Kiel, Lübeck,\r\nRostock, Wismar Stralsund hier in Kaliningrad zur Stelle wenn es mal brennt. Übrigens sind die Kollegen\r\naus Bremerhaven quasi auch von der Schichau Werft :-)

    Wirtschaft | Kaliningrad: Bau einer Tanker-Großwerft geplant
    10.04.2014 13:59   Gunar

    Glückliches Russland!

    Hier in Österreich dürfen die Schwulen so klar Kinder adoptieren... - wer sich darüber aufregt wird in Österreich als Nazi verurteilt und ferig gemacht.
    Einen Politiker wie W.Putin könnten wir auch in Österreich gebrauchen wie die Luft zum Atmen!!!

    Panorama | Orthodoxer Schauspieler will Homosexuelle verbrennen
    10.04.2014 13:39   Gunar

    Die orthodoxe Kirche ist nicht die letzte von Gestern - sondern die Erste von Morgen!!!

    Nach dem geistigen und moralischen Verfall der katholischen Kirche im pädophilen, dekadenten und kranken politischen Westen - wo das Kapital (ˆˆˆ) als Gott verehrt - wird, hat die orthodoxe Kirche den richtigen Wege gefunden für die Probleme in der heutigen Zeit!!!

    Panorama | Orthodoxe Kirche fordert Referendum über Schwulen-Verbot
    10.04.2014 13:15   Gunar

    Der dreckige Westen hat in der Ukraine so gut wie überhaupt nichts verloren und soll lieber vor seiner eigenen Haustüre kehren!!!

    Politik | Rechter Sektor marschiert ins Aus, Nato bald in Ukraine
    09.04.2014 3:32   Stoll

    Putin rennt das Geld und die Menschen weg

    Visapflicht für die Jubler Putins und die okkupierten Ukrainer der Krim waren doch klar. Oder dachten die Heim ins Reich Russen etwa, dass man über die Hintertür mal eben zu Besuch in die EU fahren kann. Noch haben die "Krimrussen" nicht begriffen, dass in Putinland ein anderer politischer Wind pfeift. Einfach demonstrieren, wie es in der Ukraine möglich war, hat sich ab jetzt erledigt. OMON wird dann das Sagen haben. Und wer nicht spurt, der lernt Putins Arbeitslager kennen.

    Politik | Kiew gibt Vorsitz innerhalb der GUS ab
    09.04.2014 0:37   Manfred

    Kiev gibt Vorsitz ab.....

    Hallo zusammen und schönen guten Abend. Ich bin heute zum erstmal auf Russland-aktuell. Eine tolle Internetzeitung. Ein paar Artikel und die Kommentare dazu hab ich auch schon gelesen. Also ein bisschen muss ich doch lachen. An dem alten Ost-West(DENKEN)wie ich es noch aus meiner Kinderzeit und meiner Schulzeit kenne, naja hat sich wohl doch nicht vielgeändert.\r\nAuch nicht viel hier im vielgelobten Westen. Ich glaube jedes Land hat seine Stärken und seine Schwächen. Das mit der Krise in der Ukraine? abwarten und Tee drinken. Macht euch nicht so viele Gedanken. OST und WEST werben um die Ukraine. Mal kucken wer die Braut bekommt :-)Vielleicht sollte man die Deeskalation dieser beiden (UA-RU) mal Partnervermittlungsagenturen übergeben. Unglaublich wie die es immer schaffen Menschen aus verschiedenen Nationen, Kulturen, Mentalitäten zu vereinen.

    Politik | Kiew gibt Vorsitz innerhalb der GUS ab
    07.04.2014 16:56   Royaler

    Nervös hilft nicht, russland.ru

    Ihr seid im Abseits, weil Russland im Abseits ist.
    Auch mit der Nato zucken hilft nicht.
    Schaut auf die vielen rechten Sektoren in der Russischen Föderation, da habt ihr tagtäglich genug zu berichten.
    Nicht auf einem Auge blind werden, natürlich ist rechts genauso unfreiheitlich wie Putions Aufmarsch auf der Krim.

    Politik | Rechter Sektor marschiert ins Aus, Nato bald in Ukraine
    07.04.2014 6:50   Sapere Aude!

    Drastische Verbesserung

    "Bei der Aussicht auf eine drastische Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse, dürfte sich das Abstimmungsverhalten leicht voraussagen lassen."

    Kredite, Verschuldung, Ausverkauf und nachdem die IWF/EZB/EU-Banken-Troika die Wirtschschaft platt gemacht hat, "drastische Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse" durch Sozialabbau, Hungerlöhne und Massenverelendung wie in Griechenland:

    "Folgen der Sparpolitik: Säuglingssterblichkeit in Griechenland steigt um 43 Prozent"

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/studie-sparkurs-hat-verheerende-folgen-fuer-gesundheit-der-griechen-a-954879.html

    Deshalb "dürfte sich das Abstimmungsverhalten leicht voraussagen lassen", weil außerhalb der medialen Käseglocke einer Art gelebter "Truman Show" die Wahrheit bereits bekannt ist, ab jetzt auch hier.

    Im Gebiet | Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
    07.04.2014 5:18   Stoll

    Teuer, sehr teuer.

    Die Annexion der Krim wird Russland hunderte Milliarden Dollar kosten. Die Kapitalflucht ist durch diesen Krieg nochmal drastisch angestiegen. Renten, Löhne, Infrastruktur werden zu einer riesengroßen Belastung für die Steuerzahler in Russland. Ein Präsident läuft Amok. Eigentlich tun das nur Verzweifelte.

    Wirtschaft & Geld | Russische Bahn sucht Geld für Ukraine-Umgehung
    23.03.2014 3:05   Stoll

    Putin will keine freie Gesellschaft, sondern nur eine etwas modernere Sowjetunion

    Was für viele die Befreiung vom kommunistischen Joch war, wird von manchen in Moskau ganz anders wahrgenommen.
    Steinmeier hat mit diesem Satz absolut Recht. Die Privilegierten aus kommunistischen Zeiten, erzogen im Bewustsein eine Großmacht zu sein, zu denen auch Putin gehörte, wollen das Rad der Geschichte zurück drehen. Sie kommen noch immer nicht damit zurecht, dass die Sowjetunion am Ende ein maroder Haufen war. Industrie kaputt, Umwelt kaputt, Gesundheitswesen kaputt und die meisten Menschen waren auch kaputt. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Verzweifelt versuchen einige gesellschaftliche Gruppen etwas zu ändern, werden jedoch von einer korrupten Polit und Wirtschaftsmafia ausgebremst und von korruppten Richtern und Staatsanwälten in Arbeitslager verbracht. Millionen junger Russen wollen in diesem System ihr Leben nicht vergeuden und haben Russland verlassen.

    Politik | Kiew gibt Vorsitz innerhalb der GUS ab

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites