Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 12.12.2011 21:04   Baumfreundin

    Russland

    Ich wlii nicht hoffen, dass Russland zum Lakaien von ... verkommt, wie Georgien , die Urkraine oder die baltischen Staaten!

    Reportagen | Opposition gibt dem Kreml zwei Wochen Frist
    12.12.2011 18:08   xy

    Baumfreundin

    Das ist es ja gerade, es wurde ja gar nicht zugelassen, das eine ernst zu nehmende Opposition entsteht. Die Gründung von Parteien wird behindert und hintertrieben. Wenn es als Opposition nur die Kommunisten und Schirinowski gibt, was hat man dann für eine Wahl? In Russland ist auch seit ca. 20 Jahren Demokratie und das ist die ganze Parteienlandschaft ? Die Menschen gehen auch deswegen auf die Straße, nicht nur wegen der Wahlfälschungen.

    Meinung & Analyse | Maidan in Moskau: Die Russen gehen auf die Straße
    12.12.2011 17:24   xy

    Südossetien: Kokoity tritt zurück, Opposition feiert

    das ist ja mal eine gute Nachricht. Gott sei Dank hat Russland wohl eingesehen, das es sich unmöglich macht, wenn hier auch schon wieder betrogen wird.

    Russland-News | Südossetien: Kokoity tritt zurück, Opposition feiert
    10.12.2011 21:42   Paulsen-Consult

    Der Maijdan war leider gekauft

    Der Maijdan war in all den Jahren in denen dort protestiert wurde, häufig käuflich. Selbst nach der orangenen Revolution kam heraus (und zwar noch während der Regierungszeit Justschenkos und Timoschenkos), dass viele Demonstranten mit finanzieller Unterstützung und auch gegen Bezahlung aus dem Westen des Landes nach Kiew gebracht wurden. Die damalige Harneckigkeit, vieler auf dem Majdan, die gegen die Kälte antrotzten, was auch die Gedult von Arbeitnehmern, die für einen Job bezahlt wurden. Man bekam etwa 10 Euro pro Tag.
    Die heutige russische Demonstration war dagegen echt!
    Diese Leute haben wirklich die Nase voll, ständig agitiert, manipuliert und belogen zu werden. Ein Journalist, der über zehn Jahre in Moskau arbeitete und nun durchaus den Druck des FSB und seinen eigenen Frust nicht mehr aushalten konnte, erzählte mir vor einem Monat in Berlin: " Ich kann nicht verstehen, wie dieses Volk ie eigene Unterdrückung so perfekt verdrängen kann. Das muss irgendeine psychische Störung sein." Mir fiel dazu keine psychische Erkrankung ein, obwohl ich Psychiater bin. Es ist auch keine Erkrankung, sondern völlig normal. Die Menschen lassen sich sehr lange manipulieren, bevor sie auf die Straße gehen. Wenn sie dann aber einmal dort stehen, wird es schwierig für die Mächtigen. Putins Machtmaschine hat dabei noch nicht einmal versagt, sie hat einfach zu perfekt funktioniert. Wenn eine Regierung die Opposition regelhaft vom Geheimdienst besuchen lässt, wie es jetzt auch in der Ukraine der Fall ist, und missliebige Journalisten mit körperlicher Gewalt bedroht, kann er sich in der heutigen Welt, in der Grundrechte global über das Internet standardisiert werden, nicht mehr lange halten. Aus Schätzungen, die im Web kursieren und am Beispiel einiger, durch Wahlbeobachter, gut kontrollierter Wahlbezirke in Moskau sowie im Vergleich zum offiziellen Wahlergebnis in St. Petersburg wird die Partei Einiges Russland vermutlich nicht mehr als 35% der Stimmen landesweit bekommen haben. Die restlichen 15% sind wahrscheinlich gefälscht.
    Es wird jetzt sehr schwierig für Putin und Medwedew die Welle aufzuhalten, die da auf sie zu rollt, ohne in offenes diktatorisches Handeln zu verfallen und Massendemonstrationen generell zu verbieten, nachdem sie kriminalisiert wurden.
    Besonders delikat in diesem Zusammenhang ist die Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr. Keine Wahl in Russland lässt sich so stark manipulieren, dass ein Erdrutsch bei den Wählern sich nicht auswirken würde. Einen solchen Erdrutsch kann das Tandem nicht riskieren. Ich halte es daher sogar für möglich, dass Putin und Medwedew sich unter rechtsstaatlichen Bedingungen dazu entscheiden könnten, diese Wahl zu wiederholen, nachdem offiziell genug Verstöße festgestellt wurden. Das wäre eine Wende, die vielleicht sogar zum Machterhalt Putins beitragen könnte. Denn eine Koalition mit einer der Sateliten-Parteien wäre für ER auch bei noch schlechteren Wahlergebnissen eigentlich kein Problem. Die so gewonnene Glaubwürdigkeit könnte sich dann widerum bei den Präsidentschaftswahlen auszahlen, bei denen der große Vorteil Putins ist, dass er keine nennenswerten Herausforderer hat. Das Beibehalten der jetzigen Linie wäre, nach meiner Meinung die Option mit den geringeren Chancen für das Tandem und einiges Russland.

    Meinung & Analyse | Maidan in Moskau: Die Russen gehen auf die Straße
    10.12.2011 20:14   Baumfreundin

    xy

    Korruption, warum schauen Sie in die Ferne,was meinen Sie warum die deuteschen Konzerne überall gerichtliche Strafen bezahlen müssen ?Meinen Sie der Kommunist Sjuganow oder gar der von den Amis fina´nzierte Kasparow der nicht einmal in der Duma sitzt wären für uns und Russland bessser ?

    Meinung & Analyse | Maidan in Moskau: Die Russen gehen auf die Straße
    10.12.2011 4:55   xy

    Maidan in Moskau: Die Russen gehen auf die Straße

    Das muss doch vermittelbar sein. Putin hat selbst mal geasgt, das die Demokratie die beste aller Regierungsformen ist. Dann muss er sich auch dafür einsetzen. Auch für Russland ist es die beste Regierungsform. Der schmlimmste Feind ist nicht die USA sondern Korruption Seilschaften und Mafia im Inneren. Sonst war alles umsonst, was Putin bisher positives geleistet hat.

    Meinung & Analyse | Maidan in Moskau: Die Russen gehen auf die Straße
    09.12.2011 23:12   xy

    Wahlfälschung allerorten: Die Opposition klagt

    diese massenhaften Vorwürfe des Wahlbetruges würde doch niemand beachten, hätte es einen fairen Wahlkampf gegeben und würden Putin und Medwedew nicht so krankhaft an der Macht kleben. Wenn Medwedew die Demonstranten als Verwirrte bezeichnet, zeigt das leider, welches Demokratieverständnis dieser Mann hat. Russland geht nicht unter und zerfällt auch nicht, wenn freie Wahlen zugelassen werden. Nur ein paar Politiker und vielleicht Beamt verlieren ihre Einkommen, aber die haben doch ihre Schäfchen alle im Trockenen.

    Politik | Wahlfälschung allerorten: Die Opposition klagt
    09.12.2011 16:23   jich

    Hat eigentlich jemand von den Analysten mit dem Gedanken gespielt, dass Betrügereien auch unter ´falscher Flagge´ durchgeführt werden können. Sollten wir gerade wirklich den Versuch einer orangen Revolution erleben, halte ich zumindest die "Karussell"-Anschuldigungen für durchaus suspekt und halte es für realistisch, dass deren Finanziers die "Wahlen boykotieren"/"Stimme für alle Parteien, außer ER"-Oppositionelle sind.

    In den letzten Tagen habe ich mir viele Videos von angeblichen Betrügereien angesehen und bei den meisten überschattet das Suggestive die zu in Wirklichkeit sehenden Tatsachen. Da sieht man beispielsweise einen Wahlleiter irgendwelche Zettel markieren. Der selbsternannte Wahlbeobachter hinter der verwackelten Kamera filmt das von einer Treppe aus, tritt plötzlich hervor und brüllt los, dass wir gerade Zeugen einer Stimmfälschung der Wahlzettel zu Gunsten der ER-Partei geworden sind. Vor Gericht hat solch ein Video zurecht keinerlei Beweiskraft, im Internet dagegen wurde das Video zehntausendfach angesehen und für medien-inkompetente tatsächlich für das empfunden, was der Kameramann im Video erzählt hat.

    Achja, wer Zweifel hat, dass es sich um einen Revolutionsversuch handeln könnte, sollte sich mal diese Links angucken:

    lifenews.ru/news/76604
    (wenn nötig von google übersetzen lassen)

    http://www.youtube.com/watch?v=2zJjh7cItUg

    http://www.youtube.com/watch?v=4I7-7oIkm8g

    Nawalnys letzter Auftritt beim rechtsextremen "Russischen Marsch" deutet zumindest darauf, dass er auf der Suche nach Schlägern für Provokationen war.

    Politik | Wahlfälschung allerorten: Die Opposition klagt
    08.12.2011 19:45   xy

    Volksfront“ soll Putins Wahlkampf koordinieren

    ist doch völlig unwichtig, wer das macht. Putin gewinnt doch so wie so. Von der fünfte Kolonne, die im Auftrag der USA Wahlen fordern, bei der vor der Wahl noch keine Wahlscheine in der Urne liegen und bei der das ausgezählt wird, was die Wähler hineingetan haben lässt sich doch ein Putin nicht bei seiner Rettung Russlands aufhalten.

    Politik | „Volksfront“ soll Putins Wahlkampf koordinieren
    08.12.2011 16:28   jich

    Wie schon mit Rogosin als NATO-Botschafter hat Putin ein gutes Händchen bewiesen, ist es zu hoffen, dass er auch hier richtig liegt!

    Politik | „Volksfront“ soll Putins Wahlkampf koordinieren
    08.12.2011 16:26   jich

    Nichts Neues. Vor paar Jahren wurden im StudiVZ jede Menge Gruppen von alternativen Nachtrichten ala Infokrieg.tv oder Zeitgeist-Filmen geschlossen mit der lächerlichen Begründung von Vorhandensein von antisemitische Tendenzen. Belegt hat man das zwar nicht (wie auch?), aber der Admin hat immer recht, so funktioniert Internet-Demokratie...

    Russland-News | FSB drängt auf Schließung oppositioneller Netzwerke
    07.12.2011 23:32   xy

    Aktuelle Frage: Wie viel Uhr ist es in Russland?

    Ich finde die Idee sehr gut. Was spricht eigentlich dagegen warum soll man im Winter nicht auch eine Stunde länger die Tageszeit ausnutzen? Alles was der Tagesschau online dazu einfiehl, war das Russland sich weiter von der Europa weg bewegt. So ein Unfug.

    Panorama | Aktuelle Frage: Wie viel Uhr ist es in Russland?
    07.12.2011 18:26   xy

    Russland verlegt Flugabwehrraketen nach Kaliningrad

    Wie sich der Anders Fogh Rasmussen um die russische Modernisierung sorgt! Wahrscheinlich sind die russischen Militärs schizophren und bilden sich irgendwelche Bedrohungen ein. Im "Westen" könnte man das Geld aber auch besser ausgeben!

    Russland-News | Russland verlegt Flugabwehrraketen nach Kaliningrad
    07.12.2011 17:56   xy

    Protestwelle geht weiter: Am Samstag Großdemo in Moskau

    man sollte es eben nicht überziehen mit dem Leute verarschen. Keine Nachrichtensendung bei TV Rossija 24 ohne Medwedew und Putin einzeln oder zusammen bei endlosen Monologen. Das kotzt selbst Menschen an, die mit Politik überhaupt nichts am Hut haben. Der ganze Wahlkampf der beiden war kontraproduktiv. Die haben sich mit jedem neuen Auftritt nur geschadet. \r\nUnd jetzt lassen die Leute ihren Ärger mal raus.\r\nSyrien lässt grüssen.

    Politik | Protestwelle geht weiter: Am Samstag Großdemo in Moskau
    07.12.2011 16:23   jich

    Menschenrechtler sprechen von einer unverhältnismäßigen Reaktion auf Verstöße gegen das Versammlungsrecht.

    Muahahaha, wie sollte es denn auch anders sein. In den USA werden seit Monaten Demonstranten der OWS mit giftigem Pfefferspray und Gasbomben "behandelt", aber dazu schweigt man.

    "Never bite the hand that feeds!"

    Politik | Protestwelle geht weiter: Am Samstag Großdemo in Moskau
    06.12.2011 23:14   xy

    Clinton und Westerwelle kritisieren Wahl in Russland

    Putin und Medwedew haben scheinbar schon den Kontakt zur Realität verloren. Aber soweit kommt es, wenn man sich selber für genial hält oder sich das von seinen Höflingen einreden lässt. Demokratie ist schon eine gute Sache, das sieht man hier mal wieder. Die Situation erinnert sehr an den Betonkopf Assad in Syrien oder an die gefälschten Wahlen 1989 in der DDR. Noch vor kurzem war nicht zu sehen, das es mit Russland mal so schlimm kommmt. Es gab mal eine Zeit, als Putin das Land vor dem Zerfall gerettet hat, aber das ist lange her.

    Russland-News | Clinton und Westerwelle kritisieren Wahl in Russland
    06.12.2011 22:42   Baumfreundin

    USA

    Die müssen sich über Wahlbetrug beschweren ! Sollten mal über Bush seine Bleistifstocherei auf den Wahlzetteln nachdenken !

    Russland-News | Clinton und Westerwelle kritisieren Wahl in Russland
    06.12.2011 22:36   Baumfreundin

    3%

    Auch in Deutschland wäre diese "starke Opposition" bei den Bundestagswahlen gescheitert!

    Stadtnachrichten | Petersburg: Vehemente Wahlfälschungen für Kreml-Partei
    06.12.2011 22:31   Baumfreundin

    Wahlen

    Genaus so gut oder schlecjht wie in den USA !Ich glaube Putin ist fähiger als alle westlichen Politiker und er ist kein Schauspieler , was ich für besonders gut halte!

    Politik | In Russland regt sich Protest gegen die Wahlen
    06.12.2011 19:50   Lutz

    Zeitumstellung

    Mit Präsident Medwedjew hat endlich ein Politiker \\\"das Kreuz\\\", frühere Fehler einzugestehen und dies auch zu korrigieren. So etwas war schon lange überfällig. Ich hoffe, dass andere Länder, wie Deutschland, endlich nachziehen.

    Panorama | Aktuelle Frage: Wie viel Uhr ist es in Russland?

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites