Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 04.05.2011 17:40   ivanfi

    Achim Ballins Wortwahl....

    Tja, wenn der Journalist Achim Ballin (Rostock) so wenig Unterschiede zwischen Bin Laden und dem souveränen Libyschen Staat sieht (der von den NATO-Bestien /Nero Koalition, Amokläufer!/ VÖLKERRECHTSWIDRIG dauerbombardiert wird; in deren Auftrag eine Mischung aus Monarchisten und abtrünnigen Al-Kaidaisten, die NATO-Kettenhunde-NATO-Kollaborateure übertariflich bezahlt „arbeiten“), dann ist irgend etwas faul im russischen Ru-Aktuell-Milieu.
    Ich hätte da eine differenziertere und vor allem Libyen gegenüber gerechtere Ansichten gesehen.

    Was bin Laden betrifft, hatte ich persönlich NIE, NIE, NIE etwas für dessen Terrorismus übrig.

    Ebenso wenig habe ich übrig für den weltweiten TERRORISMUS der atomaren Westmächte.

    Selbst Nordkorea hat mit Sicherheit weniger Menschenleben seit 1999 zu verantworten, als die USA-F-GB-NATO- Bestien weltweit.
    Und für was eigentlich?
    Was bitteschön haben wir seit 1999 DADURCH besser?

    Wirtschaftswachstum, der durch die Steuergelder der Westbürger, der westlichen WAFFENLOBBY und deren Rohstofflieferanten NUTZT.
    Hunderttausende, wenn nicht sogar an der Millionengrenze haben dafür seit 1999 ihr Leben in Kosovo, Irak, Afghanistan, Libyen verloren.

    Allesamt durch erfundene Kriegsgründe vorbereitet.
    NATO = Täuschen, Lügen, Stehlen, Morden.

    Was die Morde weltweit betrifft sind diese Länder die Schurkenstaaten der Welt.
    Auf Russland oder China zu zeigen ist billige West-Propaganda.

    Der Westen wird auch ohne O. bin Laden für seinen zwangsneurotischen, („humanitär“, „Schutz von Zivilisten“, welch der Westen selbst subversiv bewaffnete.) auch geostrategisch verbrecherisch berechnenden INTERVENTIONSSUCHT den Preis dafür bezahlen müssen.

    Die US-Politiker sagen immer wieder gebetsmühlenartig und voller Überheblichkeit: „das amerikanische Volk hat ein langes Gedächtnis“.

    Sie sind so blind, dass sie nicht daran denken: Die Geschichte hat AUCH ein langes Gedächtnis, was die weltweite Willkür, die brutalen, UNGERECHTEN, schäbigen Kriege der atomaren Westmächte betrifft.

    Mit freundlichen Grüßen. Ivanfi (Rostock)
    4.5.2011
    -------------


    Politik | Kadyrow zum Tod Bin Ladens: Besser spät als nie
    03.05.2011 14:33   Seyyah

    Weg mit dem idiot

    Dieser Kadirov wird noch seine straffe finden. Ein gekaufte Hurrensohn. Ein Hund der die stiffel von Russen leckt. Er ist kein arschloch

    Sport | Kadyrow lockt Maradona nach Grosny, Zidane sagt ab
    02.05.2011 19:09   Jericho

    die guten ISO Normen

    Thoma, Thomas, ick wunder mir. Die Rebellen sind nicht ISO-zertifiziert, so, so. Welche ISO Norm ist eigentlich gemeint? Für Unterdrückung oder Diebstahl an Gütern, die dem gesamten Volk gehören oder für Folter? Da führt wohl jemand eine flotte Feder. 40 Jahre Unterdrückung durch den Gadaffi-Clan reicht sogar den Berbern hinter den sieben Bergen. Es handelt sich hier nicht um einen Bürgerkrieg, sonder um einen Aufstand des Volkes gegen einen Staatsterrorismus, welches eine Selbstverwaltung einfordert, entsprechend der ISO-Norm für gutes Regieren.\r\nP.S. In Russland sollte dies auch endlich mal zur Anwendung kommen.\r\n

    Meinung & Analyse | Tripolis, Rapallo und Deutschland zwischen Ost und West
    02.05.2011 12:22   Paulsen-Consult

    Deutsch-Russische Affinität

    Die deutsch-russische Affinität ist in Wirklichkeit eine deutsch-östliche Affinität. Wir sind das östliche, der westeuropäischen Staaten und uns verbindet eine lange wechselhafte Geschichte, nicht nur mit Russland.
    Klar, dass Russland nach politischen Partnern im westlichen Lager sucht, um eigene Positionen wirkungsvoll in die westlichen Bündnisse zu vertreten. Dies ist auch legitim und in Ordnung.
    Tragisch nur, dass Russland, welches bis 2010 der wichtigste Waffenlieferant für Gaddhafi war, eine unheilige Allianz mit Deutschland gegen die Beseitigung des Despoten eingegangen ist. Deutschland, das ebenfalls reichlich Waffensysteme geliefert hat, steht diese Enthaltung in der UN-Resolution schlecht, Russland, dass in Wirklichkeit eine klare Gegenposition gegen diese Resolution einnimmt steht diese Haltung noch viel schlechter. Daraus nun eine neue deutsch-russische Affinität zu basteln ist nicht nur überflüssig, weil wir diese Affinität sowieso schon längst haben, sondern auch schädlich, weil es dazu dient, einen Keil in die westlichen Allianzen zu treiben. Freunde benutzt man nicht für eigene politische Zwecke!

    Meinung & Analyse | Tripolis, Rapallo und Deutschland zwischen Ost und West
    29.04.2011 14:15   Dietmar aus Dresden

    Perm: Das unbekannte Tor nach Asien an der Transsib

    So unbekannt ist Perm nun wieder doch nicht.Zu DDR-Zeiten war Perm und der ganze Permer Bezirk einer der Hauptstandorte am FDJ-Jugendobjekt "ERDGASTRASSE".Im Rahmen dieses Bauvorhabens erfolgten die meisten An- und Abreisen über den Bahnhof Perm 2 oder über den Flughafen der Stadt.Für uns war Perm nicht die geschlossene Stadt,sondern das Einfallstor zur Arbeit auf den vielen Baustellen im Permer Gebiet von Otschor im Süden bis nach Gremjatschinsk im Norden.Perm ist für tausende Trassenarbeiter eine Erinnerung an einen sehr schönen und erlebnissreichen Lebensabschnitt mit vielen schönen Erinnerungen die sicher für sehr viele in Gedanken,Filmen und Fotos für immer weiterleben.Ich selber bin imer noch jeden Sommer da auf Urlaub und kann dieses Reiseziel nur wärmstens weiterempfehlen.

    Dietmar Groschischka
    Dresden

    ehemals Erdgastrasse -
    Standort Berjosowka / KFS


    Reisetipps | Perm: Das unbekannte Tor nach Asien an der Transsib
    21.04.2011 2:54   ov8

    Kadyrov hin oder her! Wie jeder Politiker versucht er nur sich den topf vollzumachen! Aber andererseits! Fängt in tschetschenien endlich mal ein aufbauphase an! Auch wenn es nur eine Strasse ist, ist es ein hoffentlich eine Strasse in die Zukunft! Hauptsache diese verstörten Menschen verecken schnell unter ihren Bäumen! Damit die Menschen endlich anfangen können zu leben!

    Russland-News | Tschetschenien fordert Milliarden für Wiederaufbau
    20.04.2011 23:52   Seyyah

    Verräter

    Dieser Kadirov und sein clan verdienen den tod. Ein Russischer verräter der sein eigenes volk vernichtet. Verrecke Kadirov

    Russland-News | Tschetschenien fordert Milliarden für Wiederaufbau
    20.04.2011 7:10   winterschweine

    Unfaehigkeit

    Wer jagt eigentlich diese Dame endlich aus dem Amt??

    Auf Grund erwiesener Unfaehigkeit.

    Wir wohnen mitten im Zentrum in Piter, und hier brachen aeltere Leute sich reihenweise die Knochen in den letzten zwei Wintern.

    Nicht ein einziges Mal in zwei Wintern wurden die Gehwege geraeumt oder gestreut.

    mfg

    Stadtnachrichten |
    19.04.2011 21:50   ML_89

    Sondern?

    Mal an die Kritiker des Vorschlags:Was würdet ihr denn stattdessen vorschlagen?

    Russland-News | Kremlchef: Internetseiten mit Drogen-Propaganda sperren
    19.04.2011 2:47   ov8

    Des weiteren hat er gesag, dass in dem Kapmf gegen die Drogensucht, die in Russland schlimme Folgen hat nicht nur die Regierung tätig werden muss sondern auch die Gesselschaft! Ich finde es ein Schade das diese Worte in dem Artikel untergekommen sind! Dadurch bekommt der ansonsten richtige Artikel einen faden Beigeschmack

    Russland-News | Kremlchef: Internetseiten mit Drogen-Propaganda sperren
    19.04.2011 2:39   ov8

    Medvedev hat in seiner Rede ausdrücklich betont, dass ihm die Redefreiheit im Internet sehr wichtig ist! Für mich ist es ein wenig zu allgemein gehalten wenn man sagt Blogger! Ein Blogger der einem erklärt wie man eine Bombe baut und waarum es gut ist diese zu benutzen, ist für mich eine sehr gefährliche Person! Genau das gleiche gilt für drogen! \r\n\r\nIn deutschland kann man das nicht so nachvollziehen! In Deutschland bekommt man nicht für einen kleinen Umschlag platz auf einer Server um drogen zu verkaufen!

    Russland-News | Kremlchef: Internetseiten mit Drogen-Propaganda sperren
    18.04.2011 18:43   jaja

    Drogen und das Netz

    Das ist ja mal eine vernünftige und extra-schicke Variante. Wir erwähnen Dope einfach nicht mehr im Internet und schon hat sich das Problem gelöst. Das ist supi... Warum nur, ja warum nur sind nicht schon andere Nationen auf diese Möglichkeit aufmerksam geworden? Weil es am Ende gar nicht so einfach ist? Weil sich Drogen und Räusche aus einer Gesellschaft nicht einfach wegretuschieren lassen? Weil unterm Strich nicht die Droge das Problem ist, sondern der Mensch der sie nimmt? Glaubt El Presidente wirklich, somit ein Problem aus der Welt schaffen zu können? Klar, die Zahlen sprechen für sich. 2,5 Mio. haben ein mehr oder minder ernstes Problem. Die Altersgruppe entspricht sicherlich dem Klientel, sowohl der Internet-, als auch der Drogenuser. Mit einem weiteren Zensus ein Problem lösen? Mag eng werden... Drogen sind älter als die Menschheit. Paracelsus, ein ernster Typ aus Griechenland, meinte einst: Die Dosis machr das Gift. Nun, er kannte noch kein Internet. Wenn wir uns jetzt vergenwärtigen, welche Gefahr uns das beschert, auf welchem abtrünnigem Weg wir uns befinden. Und das nur wegen diesem verdammten Internet. Schöne Scheisse... Ja lieber Herr Medwedjew, denk doch mal nach. So wird das doch nix. Ausserdem haste jetzt ein Problem mir mir. Was dich da geritten hat, weiss der Deibel, ich finde diesen Schritt jedenfalls verkehrt!

    Russland-News | Kremlchef: Internetseiten mit Drogen-Propaganda sperren
    18.04.2011 18:11   Paul

    bitte nicht mit Strahlentoten spielen

    Ich kenne nur eine Organisation, die systematisch die Gesundheitsfolgen durch Strahlung in Tschernobyl und anderswo systematisch untersucht hat und das heute noch tut:
    UNSCEAR, ein internationales Kommite in der Uno, dem auch die betreffenden Länder angehören. Sie Tagen jedes Jahr in Wien.
    Es gibt schlicht nichts genaueres (in Englisch).
    Beschrieben in dem letzten sehr ausführlichen Report 2008 sind dabei 135 Arbeiter mit AKUTEN Strahlenerkrankungen, wovon in den folgenden 4 Monaten 28 starben.
    An CHRONISCHEN Strahlenschäden durch niedrigere Dosierung ist eigentlich nur wirklich erwähnenswert der drastische Anstieg der Zahl der Schilddrüsen-Krebse besonders bei Kindern von denen bis heute 18 Todesfälle berichtet wurden (ist rel. leicht zu operieren). Alles andere ist statistisch eigentlich nicht nachweisbar, vielleicht etwas mehr Leukämie, kaum nachweisbar, mehr Fälle mit Linsentrübung, nicht tödlich, solide Tumoren bis heute Fehlanzeige.
    In allen Berichten wird betont dass die Angst vor den Strahlenschäden mehr Unheil angerichtet hat, als die Strahlen selbst.
    Deshalb schreibe ich diesen Beitrag.
    Ganz besonders ängstlich, jetzt wieder wegen Japan sind Deutsche :-)
    paul

    Reportagen | Katastrophen-Tourismus boomt rund um Tschernobyl
    15.04.2011 16:14   jich

    An sich war das Jahr relativ erfolgreich:

    Im Gegensatz zum letztjährigen Endergebnis von 6,166 Punkten in der UEFA FÜnfjahreswertung, wo man es mit dem schlechtesten Abschneiden der letzten 5 Jahre zu tun hatte(auch wenn ZSKA es als erster russischer Klub in das Viertelfinale der Champions League geschafft hat) hat man dieses Jahr mit 10,916 Punkte nur knapp schlechter abgeschnitten als mit 11,250 Punkten in den glorreichen 2007/2008, als Zenit den UEFA-Cup gewann.

    Den 6. Platz im Ranking hat man an Portugal verloren und die Ukraine und Holland sind nur knapp hinterher, aber so ist es nunmal, wenn nur die Top 4 Mannschaften der Liga international Leistung zeigen.

    Russland-News | Spartak fliegt im hohen Bogen aus der Europe League
    13.04.2011 22:51   Gena

    Glückwunsch!

    Die absolute Mehrheit der Bürger in Minsk und Weißrussland freut sich auch über die Festnahmen. Auch viele aus der Opposition, denn blutige Bombenanschläge sind eigentlich nicht die Methoden der Opposition! Darum haben doch sogar auch israelische Spezialisten bei der Aufklärung geholfen.

    Politik | Terror: Lukaschenko brüstet sich mit Express-Aufklärung
    13.04.2011 19:12   Gast

    Lukaschenko der Boese Terroristen die Braven

    In diesem Geist ist der Artikel verfasst Lukaschenko bruestet sich als duerfte er nicht froh sein, dass die Attentaeter so schnell verhaftet worden sind. Warum systematisch eine Opposition unterstuetzen, wenn sie dem Land nichts bringt und deren Vertreter den jetzigen Verantwortlichen das Wasser nicht reichen koennen. Warum auch Weissrussland der scheuslichen westlichen Zivilisation opfern? Der Westen sollte zuerst vor seinen schmutzigen Tueren kehren. Belarus ist sauber. Es braucht den Schei...dreck des Westens nicht

    Politik | Terror: Lukaschenko brüstet sich mit Express-Aufklärung
    07.04.2011 9:27   ivanfi

    Offener Brief an den Deutschlandfunk

    Offener Brief an den Deutschlandfunk:

    http://www.dradio.de/nachrichten/

    DLF - NACHRICHTEN
    Mittwoch, 06. April 2011 22:00 Uhr

    „Es zählten allerdings nicht Worte, sondern Taten, sagte der Sprecher des Weißen Haus, Carney, in Washington. Gaddafi müsse die Gewalt gegen die Bevölkerung beenden und seine Truppen zurückziehen.“
    ------------------

    Den Worten müssen Taten folgen. Sagt sinngemäß Obama.

    Es ist auch eine, den damaligen Ostblock-Diktaturen völlig ähnliche Methode, die öffentliche Propaganda in sich geschlossen zu halten.

    Bedingungen aufzuzeigen, die geradezu weitere Bombardierungen Libyens rechtfertigen sollen.
    Bedingungen aufzuzeigen, deren Sinn darin bestehen, die Quadratisierung des Kreises von Libyen zu verlangen.
    ---------------

    Den Worten müssen Taten folgen. Sagt sinngemäß Obama.

    Das ist die Methode water boarding, á la USA, auch also von Obama vertreten! Trotz anderslautender Aussagen der Obama-Regierung.

    Gibt die Gegenseite nicht nach, wird solange bestialisch GEFOLTERT, bis er am Ende stirbt.
    Wie war es noch mal im Mittelalter?
    Hat man die „Hexen“ und andere Andersgläubige nicht solange gerädelt, mit glühenden Eisen und Daumenschrauben attackiert, bis ihre Peiniger (hier: OBAMA) entweder ein (falsches) Geständnis erreichten (weil man dem Opfer sogar beim Geständnis die Freiheit versprach. Die USA-Foltermethoden sind dieser Praxis gleich) oder das Opfer umgebracht haben.

    Welcher Journalist gibt sich im DLF mit seiner MEDIALEN Arbeit zu solch schändlichem Verhalten hin?

    Wer von den DLF-Journalisten würde gegen einen widerspenstigen Nachbarn oder widerspenstigem Familienmitglied mit dieser, in sich geschlossenen, verlogenen, mittelalterlichen Methode vorgehen?

    -------------------


    Den Worten müssen Taten folgen. Sagt sinngemäß Obama.

    Nur verschweigt und unterdrückt Obama, dass er selbst erst DIE TATEN, (die bestialische Bombardierung Libyens beenden!) bringen muss, wovon er redet.
    Eine „Vorleistung“ von Gaddafi zu verlangen (er soll aufgeben abdanken, sein Land aufgeben) ist eine gottverdammte komplette Verlogenheit. Das weiss JEDER Journalist von Ihnen im DLF.

    Eine Quadratisierung des Kreises von der libyschen Regierung zu verlangen, ist BARBARISCH, MITTELALTERLICH (water boarding, glühende Eisen, Rädeln, bis das Opfer stirbt) und den bisherigen, BEKANNTEN USA-FOLTERMETHODEN gleichzusetzen, wie Putin dies bereits mit Recht (Mittelalterliches Kreuzrittertum) kritisiert hat.

    Obama begann das Unrecht, mit der Bombardierung Libyens, das mit einer entschiedenen Mehrheit KEIN Obama-Land oder anderweitige Monarchisten, West-Kollaborateure haben will.
    ---------------

    Den Worten müssen Taten folgen. Sagt sinngemäß Obama.

    Obama muss selbst seine EIGENEN, mit Lügen vorbereiteten, begonnen, Tausendfach schändlichen Bestialitäten beenden, nur dann kann allmächlich ein friedlicher Prozess in Libyen gestaltet werden, ohne den Druck der NATO-Bestien auf einen souveränen Staat.

    ------------------------



    Panorama | Weißrussische Söldner in Gaddafis Armee aktiv?
    05.04.2011 19:05   ivanfi

    Stagnation? Wo nützt, wem schadet?

    Solange mit einer Stagnation nicht die, noch immer interventionfreie Aussenpolitik Russlands (und Chinas) gemeint ist, bin ich froh über eine solch geartete Stagnation.

    (Dagegen: die NATO führt immer mehr, qualitativ gesteigerte, immer schäbigere völkerrechtswidrige BRUTALSTE Kriege, weil sie offensichtlich keiner stoppt.)

    Was die Innen- und Wirtschaftspolitik in Russland betrifft, kann ich nicht mitreden. Dies überlasse ich denen, die da durchblicken.

    Eine Angleichung der Industrie und Wohlstand in Russland darf aber keineswegs eine Angleichung an die NATO und deren Schergen, deren (ganz besonders Grün-Schwarze „Gutmenschen“-)kriegstreibende Politiker-Bande bedeuten.

    Bitte, Niemals! bitte!
    ---------------------


    Russland-News | Medwedew-Berater: Präsident Putin bedeutet Stagnation
    05.04.2011 16:57   herlit

    Jurgens

    Dieser Jurgens ist doch wohl nicht wirklich Medwedews Berater, oder?
    Putin, Medwedew und Kudrin - keinen möchte er. Vielleicht Gorbatschow? Was soll diese Eierei eines "Beraters"?

    Russland-News | Medwedew-Berater: Präsident Putin bedeutet Stagnation
    04.04.2011 9:02   ozamis

    Endlich ein Lichtblick

    Ich bin öfters privat und geschäftlich in Russland.
    Durch den Visa wegfall würden viele meiner Bekannte das Land zum Urlaubszwecken nutzen.
    Im laufe der Jahre haben sich sehr gute Freundschaften entwickelt die immer wieder durch die Visapflicht auf beiden Seiten erschwert werden.
    Wann sehen gewisse Leute ein,das
    es auf jeder Seite solche und solche gibt.
    Eine Visapflicht ist keine Garantie die schwarzen Schafe fernzuhalten.



    Reisetipps | FSB will Visapflicht für EU-Bürger abschaffen

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites