Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 11.04.2013 19:01   Paulsen-Consult

    Wenn er sich an seinem Essen verschluckt hat,

    dann ist dies nach den Verletzungen, welche vorgelegen haben, sehr wahrscheinlich die Folge des Mordanschlages von 2006.
    Ergo - ein weiterer ermordeter Journalist in Moskau.

    Leute | Zum Invaliden geschlagener Öko-Aktivist Beketow gestorben
    11.04.2013 18:58   Paulsen-Consult

    Der Vorfall lässt nur einen Schluss zu,

    im Moskau herrschen dreckige Verbrecher.
    Man kann nur hoffen, dass die nicht das russische Volk repräsentieren.

    Stadt-Nachrichten | Journalist fast totgeschlagen, der Autobahnbau störte
    11.04.2013 16:43   Stoll

    Trotz aller notwendigen und berechtigten Kritik an unserem demokratischen System in Deutschland, hält das diktatorische Putinsystem keinen Vergleich stand. Weder das auf dem Niveau eines 3. Welt-Landes befindliche russische Gesundheitswesen, noch die fast totale Korruption vom kleinsten Polizisten bis hin zu Putins Ministern kann auch nur im Ansatz unseren deutschen Verhältnissen das Wasser reichen. Allen Putinverehrern ist ein 1. jähriger Aufenthalt in Putins Gruselkammer zu empfehlen. Die Leuterung dürfte spätestens nach ein paar Wochen eintreten und die Sehnsucht nach deutschen Verhältnissen auch.

    Politik | Putin und Merkel eröffnen knirschend die Hannover Messe
    11.04.2013 8:29   laufer

    Berichtigung-mehrjährige Haftstrafe

    ........ war wieder zu schnell:
    Für die Damen: Götz von Frommberg mit einem m :):)

    Panorama | Deutschen Femen-Frauen droht mehrjährige Haftstrafe
    11.04.2013 8:21   laufer

    ovo8-mehrjährige Haftstrafe

    ......... Recht ist Recht......Die paar Mädels nehmen einfach Rechtsanwalt Götz von Frommberg aus Hannover.Dieser zerrupft diesen Kokolores in einer Leérpause zwischen wichtigen Mandaten mit zwei lapidaren Sätzen.

    Panorama | Deutschen Femen-Frauen droht mehrjährige Haftstrafe
    10.04.2013 23:57   ov8

    wow

    Wenn es wirklich so einen Papragraphen gibt, dann sollte ein Staatsanwalt tätig werden, immrhin stellet es eine Straftat da! Müssen ja nicht gleich die 5 sein! Aber Recht ist nun mal recht, und da darf es keine politischen Außnahmen geben!

    Panorama | Deutschen Femen-Frauen droht mehrjährige Haftstrafe
    10.04.2013 22:36   ivanfi

    Meinen Beitrag falsch abgesetzt.

    Schade, dass die Merkel-Double Antonia von Romatowski nicht neben Merkel stand…..
    Sie hätte sich den Spaß erlauben können den eigenen aufgemotzten Oberkörper den Femen entgegenzustemmen…..


    Panorama | Deutschen Femen-Frauen droht mehrjährige Haftstrafe
    10.04.2013 22:34   ivanfi

    Deutschen Femen-Frauen droht garantiert keine (mehrjährige) Haftstrafe…..

    Schade, dass die Merkel-Double Antonia von Romatowski nicht neben Merkel stand…..
    Sie hätte sich den Spaß erlauben können den eigenen aufgemotzten Oberkörper den Femen entgegenzustemmen…..


    Politik | Putin und Merkel eröffnen knirschend die Hannover Messe
    10.04.2013 17:20   laufer

    Mehrjährige Haftstrafe

    ......... reines Wunschdenken!!!!
    Für einen solchen Kokolores gibt es eine kleine Geldstrafe und damit hat es sich.

    Panorama | Deutschen Femen-Frauen droht mehrjährige Haftstrafe
    09.04.2013 21:32   Paulsen-Consult

    Ich war leider nicht auf der Hannovermesse,

    allerdings war ich auf der Grünen Woche in Berlin.
    Da hat Russland auch ganz groß aufgetischt, eine ganze Halle für die russischen Produkte. Leider ohne nennenswerte Besucherzahlen.
    Die sehr großzügig und schön aufgebauten Stände waren nicht frequentiert.
    Moskau, und ich sage hier ausdrücklich Moskau und nicht Russland, sollte sich dringend überlegen, ob es seine Strategie, unterlegene und wenig beachtete Produkte mit viel Geld in den europäischen Markt drücken zu wollen, nochmal überdenken. An echten sturkturellen Reformen kommt Moskau eben nicht vorbei, das wird sich wohl auch auf der Hannover-Messe zeigen.
    Bis dahin kommt Russland eben nur durch die Pipelines nach Europa.
    Schade!

    Politik | Putin und Merkel eröffnen knirschend die Hannover Messe
    09.04.2013 8:58   laufer

    Gerd-Einstieg in das Forum-Wetter

    Hallo Gerd,hier ist eine Schlagzeile,bei der Sie bedenkenlos mitreden können:Was glauben Sie Gerd, ist die neue Eiszeit wirklich schon da? Wie sieht es im Moment in der Taiga/Tundra wettermässig aus?Was sagen die ,,Alten,, im Ural zu diesem Wetter?

    Meinung & Analyse | Statt globaler Erwärmung - Wetterchaos und Kleine Eiszeit
    08.04.2013 14:11   gerd

    AW laufer

    Hallo laufer,\r\nwas die beeinträchtigungen einiger mit karneval zu tuen haben entzieht sich mir.\r\nWas die stadtverwaltungen mit den kosten der heute importierten kinder zu tun haben ebenso.\r\nder heutige status als privatversichert ist doch der kleinste kostenpunkt.\r\ndas die alki kinder und die anderen behinderten kinder sicher nicht zur geistigen elite zählen werden ist ja wohl fakt. \r\nda die heutigen importeure nicht ewig leben werden, ist die zeit nach deren ableben oder wenn Sie z.b Pleite gehen abzusichern.

    Politik | Putin belebt Held der Arbeit und Schuluniformen wieder
    08.04.2013 12:42   laufer

    Ins Ausland verhökerte Kinder-AW Gerd

    Hallo Gerd,

    da im Kern Ihr Denkansatz gut ist, gehe ich auf die Karnevalsparolen von Ihnen: Helfersyndrom, meine Enkel bezahlen usw. nicht ein.

    Recht haben Sie, dass der Kostenaufwand von Euro 35.000 für eine Adoption eines russischen Kindes aus Deutschland an der falschen Stelle ankommt. Wenn die 35.000 Euro bei den Heimen sprich bei den Kindern ankommen würden, wären wir schon einen sinnvollen Schritt weiter.In den Heimen sind tatsächliche desolate Zustände.Ihre Enkel lieber Gerd werden in Deutschland bezahlen, dass ihnen die Augen übergehen werden...... rufen Sie mal in Dortmund oder Mannheim an; die werden Ihnen bei den Stadtverwaltungen schon entsprechende Geschichten erzählen.Ihre Enkel werden keinen Cent für ein russisches Waisenkind zahlen.Die Kinder sind alle privatversichert, da sich leider nur ein entsprechendes Klientel überhaupt eine Adoption aus Russland leisten kann.
    Bitte immer überlegen, bevor man was sagt.Danke.Ihrem Gedankenansatz mit den Geldern stimme ich in der Grundsubstanz zu.
    Jede abgebrochene Sozialarbeiterin eröffnet mittlerweile eine Adoptionsagentur, da an den russischen Kindern eine Menge Geld zu verdienen ist.

    Politik | Putin belebt Held der Arbeit und Schuluniformen wieder
    08.04.2013 10:31   laufer

    Helden der Arbeit-Herr Asthakov u.a.-Statement Herr Eekhof

    Ich glaube, dass Herr Asthakov noch an das glaubt, was er denkt.
    Er sagt ständig, dass Russland die Kraft haben muss, um das Problem der Heimkinder in den Griff zu kriegen.Er verweist oft auf das arme Rumänien, das seine Kinder nicht verhökert.
    Er wird ganz offensichtlich mit Plagiatsvorwürfen vorgeschoben eingekesselt, da seine Ansichten und Aussagen nicht deckungsgleich mit der Kremllinie
    sind; obwohl ein Herr Putin da schon anders geredet hat:
    Russland kann sich selbst um seine Kinder kümmern-jede Auslandsadoption ist schädlich usw.usw.
    Asthakov tut genau das, was ein kluger Jurist tut:
    Er deckt die Sauereien in den USA im Bezug auf adoptierte Kinder auf und hält das Thema der Heimkinder ständig auf Flamme.
    Dem Kreml wäre es am liebsten, wenn dieses für sie leidige Thema in Vergessenheit geraten würde.
    Ein Guttenberg ist Herr Asthakow nicht- er ist m.E. ein Russe, der sich so einfach nicht verbiegen lässt.
    Gemessen an den Aussagen von Herrn Putin, dass Russland selbst für seine Kinder künftig sorgt, ist doch der Hinweis mit dem Dutzend verhökerter Kinder nach Deutschland,die in Kürze in Deutschland ankommen, ein Witz.
    Also Dascha,Mascha, auf ins Flugzeug.Alle Käufer sind weltweit zufrieden und den vielen Heimkindern in Russland selbst geht es nur unwesentlich besser. Gut, dass es noch einen wie Herrn Asthakow gibt.

    Politik | Putin belebt Held der Arbeit und Schuluniformen wieder
    08.04.2013 9:23   ivanfi

    Ihre Blendrhetorik: „ dass Medwedjew einen deutlich liberaleren Kurs steuern wolle“……...ist vorbildlich wischiwaschi!

    Stoll schreibt:
    „Fast jeder in Russlands Führung weiß, dass Medwedjew einen deutlich liberaleren Kurs steuern wolle, sich aber dabei gegen Putin nicht durchsetzen kann.“
    ------------
    Oh, wie schade, sagt Herr Stoll…(„Ehrlichkeit“ geht vor…)

    Und: ach wie GUT ist es, dass man mit einer solchen Propaganda einen KEIL entdeckt hat, die man nach dem Motto…“stetes Wasser höhlt den Stein“ homöopathisch völlig unbedenklich, einsetzen kann.

    Und: Propaganda, eingefahrene Stereotypen sollte man PERMANENT wiederholen, dann verwandeln sich Lügen und Legende in Wahrheit. Nicht wahr Herr Stoll?

    Und: Jerichos Mauern fallen in sich zusammen, wenn man nur lang genug mit diesem DRÖHNEN durchhält…….

    Ihre Blendrhetorik: „ dass Medwedjew einen deutlich liberaleren Kurs steuern wolle“…
    …...ist vorbildlich wischiwaschi!

    Also, Herr Stoll, wie Sie sehen, ich entlasse Sie nicht, ohne Sie auch gelobt zu haben….
    ----------

    Nachtrag:
    Wohin Jelzins Weichei-Politik (1998/1999 völkerrechtswidrige NATO-Bestialitäten in Jugoslawien) und Medwedews Hodenlosigkeit in 2011 (Völkerrechtswidrige NATO-Bestialitäten in Libyen) geführt haben,
    ist eine Freude für Sie, eine Warnung für Normalos in Ost und West, für alle Zeiten.

    Main Fazit: Ihre Argumentation:
    „Fast jeder in Russlands Führung weiß, dass Medwedjew einen deutlich liberaleren Kurs steuern wolle, sich aber dabei gegen Putin nicht durchsetzen kann.“
    …ist somit abgelehnt.
    -----------


    Politik | Putin belebt Held der Arbeit und Schuluniformen wieder
    07.04.2013 23:10   Holger Eekhof

    Held der Arbeit..

    Die Reinstallation des Titels Held der Arbeit finde ich übrigens auch Klasse - obwohl ich als Quartalsworkaholik wohl nie eine Chance hätte...

    Möglicherweise auch andere nicht, wie z.B. Herr Asthakov im Moment..
    Was ich sehr ärgerlich finde, wird ihm doch angeblich gerade eine Plagiatsaffäre vorgeworfen..

    Ich denke nach jetzt 2 1/2 Jahren hat er sich langsam aber sicher wirklich in die Materie eingearbeitet, und kann nun langsam daran denken, systemverändernde Maßnahmen einzuleiten, zumal er es durch geschicktes Agieren erreicht hat, sein Thema ( und damit auch sich selbst) auf die nationale Agenda zu bringen...

    Es wäre schade, wenn ihm nun, nachdem er sich die entsprechende Sachkompetenz aneignen konnte,aufgrund von gerechtfertigten oder auch ungerechtfertigten Vorwürfen dieser Art der Garaus gemacht werden würde.

    Ich denke im Russland der 90er Jahre hätte sich ein böswilliger Mensch etwas ganz anderes angeeignet als einen akademischen Titel.

    Politik | Putin belebt Held der Arbeit und Schuluniformen wieder
    07.04.2013 22:06   laufer

    AW: Herr Eeckhof

    Hallo Herr Eeckhof,

    - ich finde Schuluniformen auch klasse- einfach deshalb, weil dann wenigstens im Schulbetrieb zwischen arm und reich kein Unterschied erkennbar ist.

    Schön dass Sie es offensichtlich auch so sehen, dass zu seiner Zeit sich hier ein Kindervermarkter eingeschlichen hat- und nun sind wir in Ihrer Frage:
    Es ist so, dass offene Adoptionen; d.h. ohne Vorschaltung einer sog. zertifizierten Ado-Stelle in Deutschland nicht möglich sind.
    Sie müssen leider den Weg über Adoptionsstellen gehen. Die Adoptionsstellen- da Monopol - nutzen dies natürlich finanziell kräftig aus; lineral kostet eine Ado aus der RF locker mindestens 35.000 Euro.Sie müssen in Deutschland im Laufe von 3 Jahren vier Entwicklungsberichte schreiben und nach Russland schicken.Nach dieser Zeit fragt weder Deutschland noch
    Russland nach dem Verbleib und Gedeih der Kinder.Wenn seitens Russland ein wirkliches Interesse an den Kindern bestehen würde, wäre es ein leichtes, Prüfungen vorzunehmen.
    Die Adoptionsagenturen haben auch kein Interesse daran, da viele Kinder sehr schwer krank sind- fetales Alkoholsyndrom usw.-deutsche Foren sind voll mit all den Leuten, denen im Bezug auf die Gesundheit der Kinder etwas vorgegaukelt wurde.
    Da nach drei Jahren das Kind quasi verschwunden ist, freut natürlich die Agenturen und Russland ebenso.
    In Russland wurde uns von der Richterin gesagt, dass eine Ado in Russland nichts kostet- vor dem Gerichtsgebäude mussten wir notgedrungen rund 10.000 Euro in bar an einen Vertreter der Agentur in Russland zahlen.
    Wer da alles an den Kindern verdient, kann ich genau auch nicht sagen.
    Die Rechnung ist jedoch folgende:
    Die Agenturen führen ein paar bla-bla Gespräche mit einem und dann sind defacto 35.000 Euro fällig X ungefähr 200 Kinder in Deutschland pro Jahr; da kommt schon was zusammen. Das Geld kommt rein an den zwangsweise vorgeschobenen Agenturen an; die russischen Heime usw. sehen davon nicht einen Cent.Alle Familien, die ich kenne, die adoptiert haben, haben auch in Russland keinerlei Gelder als Bestechung usw. bezahlt.Von keinem wurde auch Geld verlangt. Herr Eeckhof, das ist alles ein großer, reiner Kinderhandel.Ich jedenfalls bin froh, dass ich meine kleine Adoptivtochter habe; wenn ich allerdings an Leute denke, die bestimmt für ein russisches Kind tolle Eltern wären und die eben nicht gerademal 35.000 Euro übrig haben,wird es mir übel. Aber wie gesagt; der deutsche Staat fordert zwingend dieses Procedere.Man hat nur eine Möglichkeit den Kindern direkt in dem Land zu helfen, indem man das Thema Ado-russische Heimkinder usw.-ständig warm hält.Es hat sich ein wenig im Land selbst geändert- aber noch lange nicht genug.
    Gruss .....La.

    Politik | Putin belebt Held der Arbeit und Schuluniformen wieder
    07.04.2013 20:36   ivanfi

    Und: Keiner stellt sich hin in Berlin, vor ausländischen Botschaften und fordert mit Mahnwachen die Abschaffung der Schulniformen…in Tunesien, in Marokko, in Azerbaidjan…..

    Holger Eekhof schrieb:
    „Und um doch noch die Kurve zum Thema zu bekommen: Ich finde Schuluniformen klasse!“
    ------------
    Ich würde sagen, in 150 von 200 Ländern der Welt gibt es in verschiedenen Schulen, überwiegend an Schulen für die Reichen für die Elite der Gesellschaft (Privatschulen, Internate für viel Geld) Schuluniformen.

    Und komischerweise ist es da OK. Noch einmal, weil es so schön ist: OK! OK! OK! OK!
    Und: Keiner stellt sich hin in Berlin vor ausländischen Botschaften und fordert mit Mahnwachen die Abschaffung der Schulniformen…in Tunesien, in Marokko, in Azerbaidjan, in Indien, Indonesien, in Italien, Isrtael, Island…….nicht einmal in Irrland, die ja bekannterweise besonders „irre“ sind…...
    Kein Thema für die selbsternannten Rot-Grünen Weltretter im Westen.

    Aáaaber…..in Russland………oh, ja! …..in Russland ist es aber ein PROBLEM ….es MUSS ein Problem sein! Nein, das ist unscharf!.... Treffender ist: Es muss ein Problem her!........................
    ……für die VERSCHLAGENEN Heinis von Politikern, NGOs,
    für diese Stümper von „Humanisten“, die in Dutzenden Ländern der Welt „wohlwollend“ Zwietracht gesät und „erstaunlicherweise“ Mord und Totschalag, DAUERELEND geerntet haben, anschlie0ßend von den, zum Krieg angestifteten Akteuren vertrieben wurden……..

    Diese Stümper von „Humanistren“!!!!!!!!, die „eine bessere Welt“ bereits in Kosovo, Irak, in Iran, Afghanistan, Libyen, Syrien, afrikanische Staaten, in zahlreichen Ländern der Welt wollten.
    Ergebnis: Diese Länder sind für eine unabsehbare Zeit destabilisiert und verlendet.

    Und die NGO-„GUTMENSCHEN“ reiben sich die Augen? Wie konnte das bloß passieren?
    Noch schlimmer ist es, sie versuchen noch das Elend, was sie geschaffen haben, schön zu reden!
    Ganz schön!.....................
    Ganz schön verlogen!
    -----------------

    Nochmal zu den Uniformen:
    Wie man sich an Schuluniformen aufhängen, über die diesbezügliche VERSCHIEDENARTIGKEIT der Staaten, der Menschen, der Befindlichkeiten und Empfindlichkeiten der Länder der Welt aufregen kann, ist nur damit zu erklären, dass sich DEUTSCHE Politiker und andere Oberkliegscheissser schon seit Jahren aus ganz bewussten, geopolitischen Gründen an Russland FESTBEIßEN“

    Nach dem Motto: stetes Wasser höhlt den Stein……

    Nur,…….. was vielleicht in einigen, OPPORTUNEN Gesellschaften funktioniert, und sich der Westen ins Fäustchen lachen kann,
    funktioniert nicht in den slawischen Ländern….
    Na, das ist wenigstens etwas Positives in dieser Angelegenheit…
    -----------------

    Politik | Putin belebt Held der Arbeit und Schuluniformen wieder
    07.04.2013 19:48   Holger Eekhof

    Kinderexport....

    irgendwie finde ich immer noch so gar nichts anrüchiges an transnationalen Adoptionen...

    Noch nicht einmal bei denen in die USA :)

    Das einzig ärgerliche ist, das man es immer mit einer Art organisiertem Kinderhandel in Verbindung.. wobei ich das aber nicht wirklich glauben kann. Ich denke das wohl auch Adoptionen unter der Umgehung dieser Händler von der russischen Regierung ermöglicht werden sollten.

    Das einzig Wichtige dabei ist, das der russische Staat dabei weiterhin seiner Fürsorgepflicht, die er in meinen Augen auch nach der Adoption hat, auch unbeschränkt nachkommen müßte bzw. das dies vom Gastland gewährleistet werden müßte.
    Und das geht in den USA eben offensichtlich nicht.

    @ Herr Laufer: können Sie mir bitte sagen, wie da die Rechtslage in Deutschland aussieht, ich habe so gar keine Ahnung?

    Bemerkenswert ist es allerdings tatsächlich, dieses Schweigen ... wer weiß, eventuell hatten Sie sogar recht.

    Und um doch noch die Kurve zum Thema zu bekommen: Ich finde Schuluniformen klasse!

    Politik | Putin belebt Held der Arbeit und Schuluniformen wieder
    07.04.2013 18:50   laufer

    Ergänzend: Gekarrte russ.Adoptivkinder.Herr Ivanfi

    Hallo Herr Ivanfi,

    ist Ihnen auch aufgefallen, dass jetzt, nachdem in Serie die Verbrechen in den USA an russ.Adoptivkindern zu Tage treten-wöchentlich neue Horrormeldungen!- sich unser rühriger Mitstreiter aus vergangenen Tagen- Sie erinnern sich- hier im Forum nichts mehr zu sagen hat.
    Ich erinnere mich nur zu gut, wie sich da gewehrt wurde, als wir beide festgestellt haben, dass in den USA das Business mit russischen Kindern zu Ende ist.

    Politik | Putin belebt Held der Arbeit und Schuluniformen wieder

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.