Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 01.01.2013 18:50   Stoll

    @01.01.2013 16:32 ivanfi,-- Prost 2013, fängt ja „gut“ an bei Ihnen!-

    Zu kurz und auch noch in die falsche Richtung gesprungen. Den Beitrag von ru.aktuell dürften Sie nur überflogen haben, um dann wieder Schnappatmung zu bekommen. Was in diesem Beitrag an Menschenrechtsverletzungen an den minderjährigen Waisen aufgezählt wird, geht auf keine Kuhhaut. Ihnen fallen dazu Steuerfahnder in Deutschland ein. Gehen Ihnen die Argumente aus oder kommen Sie mir noch mit einer Pannenstatistik von VW, was ähnlich weit weg vom Thema russischer Waisen wäre.

    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 17:07   ivanfi

    Ich bin noch jung genug, um das scheitern Putins zu erleben.........

    „Wer steckt sich den Reichtum aus Öl und Gas denn ein ?
    Bei den Massen kommen nur Rinnsale an.
    Und bei den Waisen noch weniger. Ich bin noch jung genug, um das scheitern Putins zu erleben.“
    ----------

    Freuen Sie sich nicht darauf, Herr Stoll. Die überwiegende Mehrheit der Russen teilt Ihre verkorksten Ansichten nicht. Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter…..

    Und selbst, wenn Putin nicht mehr regiert, Herr Stoll, werden Andere, Neue an seine Stelle treten, die Russland GENAUSO und keineswegs anders verteidigen, wie er dies tut.
    Alles Andere wäre Russlands Ende.
    -------------

    Vorfreude ist zwar die schönste Freude, (möge diese Vorfreude Sie, durch das ganze Leben wie eine Fata Morgana begleiten….) aber die Schadenfreude kann auch Ihnen selbst zum Bumerang werden.
    Keine gute menschliche Eigenschaft…..


    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 16:42   Holger Eekhof

    Kinder - Lobby in Russland

    Sehr geehrter Herr Stoll,

    ich gebe Ihnen Recht, bis dato hatten Kinder und erst Recht die Organisatoren der Kinder und Waisenheime keine besonders große Lobby, und erst Recht keine einflußreiche.

    Und doch müssen dort ein paar ganz helle Köpfe sitzen die ihre Chance erkannt und ergriffen haben. Im Normalfall gehen sie im politischen Geschäft gnadenlos unter, so ist das nun mal in einer Demokratie, Menschen ohne Lobby, nicht wahlberechtigt sind das letzte Glied in der Kette.

    Doch nun haben durch diese Abstimmung in der Duma quasi 90 % der Abgeordneten persönliche und moralische Verantwortung übernommen.
    Und aus dieser werden sie nicht so schnell entlassen werden - werden sie auch gar nicht wollen, denn erst ab jetzt, ab heute, sind Zustände in Waisenheimen nationales Projekt - aufgebaut auf einem in Russland durchaus konsensfähigem (Feind-) Bild.

    Ich halte mich ganz und gar nicht für naiv, wenn ich davon ausgehe, das Russland mit der richtigen Motivation enorm leistungsfähig, konsequent und entschlossen handeln kann. Und genau dies wird nun geschehen.

    Es haben sich Wege eröffnet, Türen wurden aufgestoßen, der einzelne Abgeordnete wird begierig sein, sich im Sinne dieses nationalen Projekt präsentieren zu dürfen.

    Wenn ich mir nun den Grundsatz nationaler Projekte in Russland anschaue, frei nach dem Motto: Was kostet die Welt, wir wollen dies, hier, jetzt und heute.

    Nun, dann schätze ich als politischer Naivling die Chancen für eine Verdreifachung des Etats der involvierten Institutionen - sogar im laufenden Haushalt - sind so gut, das ich eins zu drei Wetten darauf annehmen würde.

    Vielleicht hatten sie bisher keine Lobby, aber nun haben sie eine nationale Front - für die schwächsten, zugunsten der bisher von der Entwicklung abgehängten.

    Und dies nenne ich dann wirklich ein politisches Meisterwerk.
    Normalerweise in einer demokratischen Struktur unmöglich - und doch haben sich diese Köpfe demokratisch, mit 90 % Zustimmung, durchgesetzt.

    Noch mal: BRAVO !!!

    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 16:32   ivanfi

    Prost 2013, fängt ja „gut“ an bei Ihnen!

    „Was haben die Steuerfahnder in D mit den Zuständen in russischen Waisenhäusern zutun ?“

    Stoll, es ging um die Psychiatrie!!!!!!
    Über dies fingen Sie selbst anfingen zu lamentieren!!!!!!…… Herrrrrrrrrrr Stoll!

    „http://www.aktuell.ru/russland/reportagen/wer_sich_nicht_einfuegt_landet_in_der_psychiatrie_133.html
    Wer-sich-nicht-einfügt-landet-in-der-Psychiatrie“
    ----------

    Und darauf bin ich eingegangen, Herrrrrrrrr Stoll!

    Und nun beweisen Sie nur, dass Sie schwer vom Begriff sind, Herrrrrrrrr Stoll!
    Prost 2013, fängt ja „gut“ an bei Ihnen!


    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 15:12   Stoll

    @01.01.2013 8:17 ivanfi, -- Steuerfahnder-Affäre --

    Was haben die Steuerfahnder in D mit den Zuständen in russischen Waisenhäusern zutun ?
    Doch dass sich viele Russen von der Dumainitiative abgestossen fühlen und in den russischen Netzwerken über viele zu tode gekommene Waisen berichtet wird, das gehört zum Thema. Was mit den nun noch vorhandenen unnützen Essern geschieht, mag ich mir nicht vorstellen. Doch aus Ihren Texten lese ich nur Kaltherzigkeit. Doch das ist der Erziehung in der SU geschuldet. Sie sind er für einen Kampf gegen die "unmittebar vor ihrer Tür stehenden" Amerikaner, als zuzugeben, dass Putin in dieser Sache nicht, aber auch garnichts gelungen ist. 880 Milliarden Dollar Währungsreserven und Russland hat ein Gesundheitssystem auf dem Niveau eines afrikanischen Entwicklungslandes. 880 Milliarden oder potekische Dörfer. Wer steckt sich den Reichtum aus Öl und Gas denn ein ? Bei den Massen kommen nur Rinnsale an. Und bei den Waisen noch weniger. Ich bin noch jung genug, um das scheitern Putins zu erleben. Hoffentlich kommt dann eine wirklich fähige Person an die Spitze. Dann würden vielleicht millionen Russen nicht auswandern, wie es in nächster Zeit geschieht. Ich würde mich freuen, wenn meine Annahmen nicht einträfen, denn dann hätten die Russen mit einem besseren Präsidenten wieder Zuversicht gefasst. Denn dümmer als Deutsche, Franzosen oder Amerikaner sind die Russen nicht. Sie leben nur seit 1917 unter einer politischen Käseglocke. Wenn die erst mal weg ist, dann geht es mit Russland steil nach oben. Das wünschte ich mir.

    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 15:11   Stoll

    @01.01.2013 8:17 ivanfi, -- Steuerfahnder-Affäre --

    Was haben die Steuerfahnder in D mit den Zuständen in russischen Waisenhäusern zutun ?
    Doch dass sich viele Russen von der Dumainitiative abgestossen fühlen und in den russischen Netzwerken über viele zu tode gekommene Waisen berichtet wird, das gehört zum Thema. Was mit den nun noch vorhandenen unnützen Essern geschieht, mag ich mir nicht vorstellen. Doch aus Ihren Texten lese ich nur Kaltherzigkeit. Doch das ist der Erziehung in der SU geschuldet. Sie sind er für einen Kampf gegen die "unmittebar vor ihrer Tür stehenden" Amerikaner, als zuzugeben, dass Putin in dieser Sache nicht, aber auch garnichts gelungen ist. 880 Milliarden Dollar Währungsreserven und Russland hat ein Gesundheitssystem auf dem Niveau eines afrikanischen Entwicklungslandes. 880 Milliarden oder potekische Dörfer. Wer steckt sich den Reichtum aus Öl und Gas denn ein ? Bei den Massen kommen nur Rinnsale an. Und bei den Waisen noch weniger. Ich bin noch jung genug, um das scheitern Putins zu erleben. Hoffentlich kommt dann eine wirklich fähige Person an die Spitze. Dann würden vielleicht millionen Russen nicht auswandern, wie es in nächster Zeit geschieht. Ich würde mich freuen, wenn meine Annahmen nicht einträfen, denn dann hätten die Russen mit einem besseren Präsidenten wieder Zuversicht gefasst. Denn dümmer als Deutsche, Franzosen oder Amerikaner sind die Russen nicht. Sie leben nur seit 1917 unter einer politischen Käseglocke. Wenn die erst mal weg ist, dann geht es mit Russland steil nach oben. Das wünschte ich mir.


    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 10:53   laufer

    Statement Herr Eekhof-Adoptionsverbot USA

    Hallo Herr Eekhof,

    ihren Aussagen ist nichts mehr zuzufügen- ich bin da voll bei Ihnen.
    Die Entscheidung Russlands gegen die USA ist richtig- ja sogar längst überfällig gewesen.
    20!!!!! Kindersärge in wenigen Jahren. Da helfen auch keine gut gemeinten Vereinbarungen nichts- totes Kind ist totes Kind. In den anderen Ländern, die annähernd so viel Kinder wie die USA im Jahr adoptieren- Italien usw.- gibt es keine Kindersärge.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    01.01.2013 8:17   ivanfi

    Herr Stoll, der Westen kocht auch nur mit Wasser……

    Sie schreiben:
    http://www.aktuell.ru/russland/reportagen/wer_sich_nicht_einfuegt_landet_in_der_psychiatrie_133.html
    ----------
    Herr Stoll, Sie tun so, als ob im sooooooooooooooo super demokratischen Land BRD Menschen nicht in die Psychiatrie gesteckt werden, die den HERRSCHENDEN in die Quere kommen.

    (In Hessen: Ministerpräsident KOCH und sein Finanzminister KARLHEINZ WEIMAR, die seit Jahren UNGESCHOLTEN bleiben. Weder Merkel hat sie ÖFFENTLICH DEMONTIERT, noch die BRD-Staatsjustiz hat sie eingebuchtet!)

    Suchen Sie im Internet nach folgenden Artikeln:
    ---------

    www.fr-online.de Steuerfahnder-Affäre: Kontrolle unerwünscht - Frankfurter Rundschau 21. Juli 2009
    -----------------------

    www.sueddeutsche.de Hessische Steuerfahnder-Affäre - "Umgehend rehabilitieren" - Politik ... 17. Mai 2010
    ------------------------

    Presseartikel - Rudolf Schmenger | Diplom-Finanzwirt | Steuerberater
    rudolf-schmenger.de/presseartikel.html
    -----------------------

    Fall in Hessen: Rätsel um Gutachten der Ex-Steuerfahnder - Capital
    www.capital.de/...in-Hessen...Steuerfahnder..
    15. Dez. 2012 – Der Fall der vier hessischen Steuerfahnder, die mit falschen psychiatrischen Gutachten aus dem Dienst gedrängt wurden,
    -------------------

    Die vier Steuerfahnder aus Hessen waren kerngesund, als sie für ...
    igelin.blog.de/.../vier-steuerfahnder-hessen-kerngesund-verrueckt-er22. Dez. 2012 – Nachdem vier hessische Steuerfahnder bei Großbanken und ... Leuten ins Fettnäpfchen getreten und in die Psychiatrie abgeschoben worden.
    ---------------------

    Steuerfahnder-Affäre: Zwangspensionierte Beamte verklagen ...
    www.faz.net › 24. Jan. 2011 – Die hessische Steuerfahnder-Affäre hat ein weiteres zivilrechtliches Nachspiel: Vier zwangspensionierte Beamte haben einen Psychiater ...
    ---------------------

    USW., und so fort…..


    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 1:58   Stoll

    Waisen und Behinderte haben keine Lobby in Russland

    Zahlreiche Russen fühlen sich abgestoßen von der Duma-Initiative, die angeblich dem Schutz der Waisenkinder dienen soll. Die sozialen Netzwerke sind voll von Meldungen über russische Waisenkinder, die im eigenen Lande den Tod gefunden haben.

    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 1:46   Stoll

    Es hat sich nichts geändert

    Ein sehr aufschlussreicher Artikel erschien 2008 hier bei ru. aktuell und ist hier erreichbar.

    http://www.aktuell.ru/russland/reportagen/wer_sich_nicht_einfuegt_landet_in_der_psychiatrie_133.html

    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    01.01.2013 1:39   Stoll

    @Holger Eekhof 31.12.2012-23:05, --
    von jetzt an geht es aufwärts - auch und erst Recht in russischen Kinder - und Waisenheimen.--

    Allein mir fehlt der Glaube. Denn die Zustände in diesen Kinderheimen herrschen seit Jahrzehnten. Die russische Mentalität gegenüber Waisen und Behinderten hat Tradition und wird sich über Generationen hinweg ändern müssen. Wir reden also von 20, 30 oder sogar 50 Jahren. Was geschieht dann bis dahin mit den millionen Waisen und behinderten Waisen ? Sie werden weiter die Parias in der russischen Gesellschaft bleiben, denn ihre Zukunftschancen sind mehr als dürftig.

    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    31.12.2012 23:05   Holger Eekhof

    Inhaltlich richtig - Timing (un)- perfekt - Bravo!!!

    Zunächst einmal allen hier mit lesenden ein frohes neues Jahr, Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr.\r\n\r\nZum Thema ein paar besondere Wünsche für ein paar ganz helle Köpfe:\r\n\r\nIch verstehe nicht immer die Argumentation anderer, aber inzwischen, warum dieser gesetzgeberische Akt als Reaktion auf die Magnitzki - Liste interpretiert wird.\r\n\r\nEin gesetzgeberischer Prozess dauert zum einen normalerweise länger, hat immer einen gewissen Vorlauf, Expertenanhörungen, Stellungnahmen, Ausschüsse etc. pp. - auch in Russland.\r\n\r\nUnd nun frage ich mich wirklich, warum von den Medien ein direkter Zusammenhang zur Magnitzki- Liste hergestellt wird und quasi von einer revanchistischen Handlung Russland gesprochen wird.\r\n\r\nDas Problem mit der moralischen Verantwortung des Herkunftslandes für von Ausländern adoptierte Kinder ist ja nun nicht neu, bereits 2011 wurden erste Vereinbarungen getroffen, diese konnten 2012 aufgrund der föderalistischen Struktur der USA - und damit aufgrund deren gesetzgeberischen Unvermögens, keine Wirkung entfalten. \r\n\r\nWelche Wahl hat Russland den, um die aus Russland kommenden Adoptivkinder auch im Ausland zu betreuen, als durch bilaterale Abkommen?\r\n\r\nKeine. Es hat keine Möglichkeit, die durch die Zustimmung zur Adoption übernommene moralische Verantwortung wahrzunehmen.\r\n\r\nUnd wie kann ein verantwortlich denkender Staat ausschließlich handeln?\r\n\r\nEr kann die Verantwortung ablehnen, nein, er muß sie sogar ablehnen, insbesondere wenn es sich um wehrlose Kinder handelt - und muß folgerichtig Adoptionen generell verbieten, zumindest durch Angehörige der Staaten, die nicht in der Lage sind, bilaterale Vereinbarungen in national geltendem Recht umzusetzen.\r\n\r\nInsoweit ist dieses Adoptionsverbot mehr als gerechtfertigt. Es ist die moralisch zwingende Reaktion auf das Unvermögen der US - Legislative.\r\n\r\nAbgesehen davon, das ich immer noch felsenfest daran glaube, das keine potentiellen Adoptiveltern generell aufgrund ihres Glaubens, ihrer Rasse oder auch nationalen Herkunft diskriminiert werden sollten - aber in Bezug auf die seit Jahr und Tag von den USA verschleppten erforderlichen Regelungen blieb kein anderer Weg.\r\n\r\nDoch das Timing dieses Projektes, ist es nun die Katastrophe an sich - in westlichen Dimensionen bestimmt, doch in russischen?\r\n\r\nWann bitte wäre dieses Gesetz überhaupt möglich gewesen, wenn nicht auf Basis einer revanchistisch zu nennenden Grundhaltung?\r\n\r\nIch behaupte mit meinem gesunden Zynismus einfach mal: NIE.\r\n\r\nUnd um hiermit meine vorangegangene Meinung zu revidieren:\r\n\r\nDie geistige Kopplung und das Ausnutzen der aufgrund der Magnitzki - Liste entstandenen Spannungen, dies ist ein politisches Meisterwerk, das seinesgleichen sucht - und ganz gewiss nicht nicht Pfui und Bah.. \r\n\r\nWäre ich mit Kinderschutzrechten in Russland befasst, und würde mich die anscheinend doch lasche Adoptionspraxis ebenso wie das Tagesgeschäft zur Verzweiflung bringen - ich würde diesem neuen Jahr entspannt und glücklich entgegen sehen.\r\n\r\nDer Durchbruch ist geschafft, zukünftig internationale, aber auch ganz besonders nationale Aufmerksamkeit garantiert, von jetzt an geht es aufwärts - auch und erst Recht in russischen Kinder - und Waisenheimen.\r\n\r\nDeshalb rufe ich Ihnen zu: Prost Neujahr! Bravo!\r\n\r\nUnd über die Freigabe von Adoptionen kann man auch noch reden, wenn andere ihre Hausaufgaben gemacht haben :)))\r\n

    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    31.12.2012 20:20   ivanfi

    Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot…..

    ……sagt Frau Susanne Bammerloh.

    Ich finde diese Art von Bewertung immer gewagt.
    „Skandalös“ für Sie, Frau Bammerloh und für die Ideologen der BRD-Medialen-Diktatur.
    Für Andere ist dies weder skandalös, noch anrüchig.

    Wenn die Duma, dann der Föderationsrat des Souveränen Staates Russland dies so beschlossen, hat,
    hat niemand das Recht deren KOMPETENZ dafür in Frage zu stellen.

    Ihre Formulierung „skandalös“ ist genauso daneben, wie die im Westen übliche stereotype Formulierung, eine den Ideologen der (linken) West-Medialen-Diktatur unerfreuliche Beschreibung von Gesetzen, die andere SOUVERÄNE Staaten beschließen.
    So in etwa: „Ungarisches, Italienisches, Französisches, Österreichisches Parlament beschließt umstrittenes XY-Gesetz.“
    Niemanden ausser der betreffenden Staaten, deren betreffende Bevölkerung, deren betreffende Volksvertretung geht es an, was ein souveräner Staat beschließt.

    Ich wüsste nicht, dass sich rumänische, polnische, bulgarische, russische,
    ungarische, slowakische, italienische, spanische, griechische, moldawische,
    kasachische, türkische, marokkanische, finnische oder sonstwelche Journalisten interessiert,
    welche innenpolitisch „UMSTRITTENE“ Gesetze (Betreuungsgeld, Homoehe, Familien-Erziehungszeit, Pfandflaschen, Stromleitungen, etc..) der deutsche Bundestag beschließt.
    In die andere Richtung, durch das Kümmern Deutscher Journalisten
    um ungelegte Eier in allen Ländern der Welt fließen BEWERTUNGEN en mas,
    wenn man damit die ganze Welt durch den Kakao ziehen kann.

    Deutschen Journalisten kann weder irgendwo was auf der Welt Recht gemacht werden,
    noch wird auch nur ein Land der Welt als besser und demokratischer als die BRD selbst, als non plus ultra angesehen, bewertet.
    ---------

    Die West-Journalisten formulieren ja ebenfalls politisch voreingenommen:
    „Die US-Regierung beschließt Magnitski-Gesetz“

    Warum schreiben westliche Journalisten nicht getreu ihrer „NEUTRALITÄT“:
    „Die US-Regierung beschließt UMSTRITTENES Magnitski-Gesetz?“
    U m s t r i t t e n? Gar skandalös?

    Gewiss, wenn man die Meinung der Regierung und Volksvertretung Russlands,
    das ja dies als eine grobe Einmischung in seine inneren Angelegenheiten ansieht.

    Nicht wahr, Frau Bammerloh?


    Russland-News | Föderationsrat billigt skandalöses Adoptionsverbot
    31.12.2012 19:48   ivanfi

    Herr Stoll sagt:

    „Die zeugen ihre Kinder in den Staaten, die Russland nur noch aus Erzählungen kennen werden.
    Das wäre eure Heimat gewesen, aber ein unfähiger Präsident hat den Karren an die Wand gefahren.“
    ----------
    Darüber zu spekulieren ist hanebüchen und völlig realitätsfremd Herr Stoll.

    Aber dass der Westen mit im Ausland lebenden Russen ALS P L A N S P I E L eine bewaffnete Front
    gegen Russland (erfolgreich gegen Kosovo, Libyen, Syrien und läuft auch gegen Iran bereits…)
    und die Installation einer Exilregierung vom Westen zu finanzieren BEREIT ist,
    ist eine LOGISCHE Fortsetzung der westlichen aggressiven Politik, (Geld für Subversion ist in Hülle und Fülle da!....)
    zwecks Subversion, Destabilisierung eines jeden, aus geopolitischen Überlegungen ins VISIER genommenen Staates der Welt.
    ------------
    In diesem Sinne Ihnen auch ein gesundes neues Jahr.
    ------------
    Unsere Diskussionen können wir mit Sicherheit in 2013 fortsetzen. Aktuell.ru ist über eine rege Teilnahme an Diskussionen gewiss nicht unglücklich.


    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    31.12.2012 19:31   ivanfi

    „Seit genau 1 Minute......zeigt mein Noti das Jahr 2013 im Display und das nahende Versiegen des Akkus!“ ......Wie romantisch, Cello….

    …..so weit ab von der Zivilisation mit einer Solarzelle zu leben?
    7 Stunden von Greenwich entfernt?

    Ich wünsche Ihnen auch ein gesundes, erfolgreiches 2013…..


    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    31.12.2012 17:02   Cello

    Seit genau 1 Minute....

    ...zeigt mein Noti das Jahr 2013 im Display und das nahende Versiegen des Akkus!

    Geschaetzte Redaktion und Forumsgemeinschaft, Ihnen Allen wuensche ich ein glueckliches und erfolgreiches neues Jahr bei stets guter Gesundheit.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    31.12.2012 16:57   Cello

    Weshalb dann die ewige Furcht.....

    @ivanfi

    - Weil sie strategisch 1000x den Russen unterlegen sind! -

    betreffend Raketenschirm?

    Also, wen dem so ist oder waere, dann kann sich RU geruhsam im Lehnstuhl zuruecklegen! Doch da gibt es wohl ein Problem mit der Funtionalitaet und der Einsatzbereitschaft der oder des ohne Frage zu stellen imensen Arsenals und den Willen der Kampfbereitschaft der bestehenden Militaristen jeder Gattung!

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    31.12.2012 16:52   laufer

    AW Cello- Höflichkeit muss sein

    Vielen Dank für Ihre geplante Stimmabgabe für meine Tochter als erste russische Präsidentin.

    Leider geht das nicht, da sie einen deutschen Pass bekommen hat.Vielleicht wird sie mal die Nachfolgerin von Frau Merkel; jedenfalls lernt sie fleißig vom Papa, wo die Sonne aufgeht- im Osten!!!!!- im Westen geht sie unter.
    Wir beide würden nie zusammen können; ich bin mir aber auch bei Ihnen sicher, dass Sie nie einem Kind ein Schild um den Hals hängen würden- zurück an den Absender - noch bei 50 Grad Hitze ein Kleinkind in einem Auto jämmerlich sterben lassen würden.Deshalb freut es mich, auch Sie auf diesem Wege kennengelernt zu haben.Ich denke, die Welt wäre ohne Stolls-Ivanfis-Cellos-Laufers usw. ärmer.So, jetzt wird aber die Sylvester-Party vorbereitet. In diesem Sinn, alles Gute und viel Gesundheit.
    Herzlich ......Laufer

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    31.12.2012 16:43   Cello

    Verkneifen sollten Sie nicht.....

    @ivanfi

    - Also, da ham’wir’s wieder: ……die Russen SIND Schuld! -

    ...jedoch die Realitaet auch nicht verachten. Es sollte im Interessen jeder eigenen Regierung stehen, vorab die Situation abzuklaeren, in welche ich die " ueberschuessige Handelsware " zur Entlastung der eigenen Moral und des Budgets entsorge.

    - ausserordentlich reiche US-Regierung - ???

    an Schuldenreichtums, waere doch eher zutreffend!

    - doch einwenig parteiisch -

    Weder noch, denn ich bin ich und ich bin fuer MENSCHENWUERDE, denn der Mensch ist das groesste und wertvollste Gut auf diesem Planet und daran aendert sich Nichts, ob OZ,NZ,US,EU,EWR oder buendnisloser Staaten, sowie alle anderen Glaubensgemeinschaften dieser Erde!

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    31.12.2012 16:30   Cello

    Vielen Dank

    @invanfi

    - Cello sie lassen ja nicht die Katze aus dem Sack... -

    Richtig, denn er (der Cello) laesst die zweibeinige Katze lieber an seinem Sack spielen ;)

    Ihnen gebuehrt meinerseits ein spezieller Dank, betreffend Lernfaehigkeit von Respekt! Es bleibt mir Ihnen Gesundheit, sowie ein erfolgreiches und frohes Neues Jahr zu wuenschen!

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.