Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 29.12.2012 13:50   laufer

    AW Frage Herr Niemaier

    Hallo Herr Niemaier,\r\n\r\ndas ist eine wirkliche Frage mit Tiefgang.\r\nEine Antwort von einem Kenner der amerikanischen Ado-Szene müsste sich bei der großen Leserschaft hier leicht finden lassen. Ich sehe der ausstehenden Antwort mit großem Interesse entgegen.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    29.12.2012 13:36   Uwe Niemeier

    ... eine sachliche Frage an die Kommentierer


    Weshalb möchten amerikanische Bürger außerhalb der USA Kinder adoptieren? Ist die Gesetzgebung in den USA zur Adoption von amerikanischen Kindern sehr streng oder warum sucht man Kinder im Ausland?

    Bitte keine Polemik - es ist eine rein sachliche Frage.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    29.12.2012 12:53   laufer

    Adoptionsverbot USA

    Ich bin froh für die rund 5o Kinder, die in Russland bleiben können.Leid tun mir in der Zukunft die Kinder aus China, die bestimmt den amerikanischen Adoptionsmarkt befriedigen müssen.

    Russland-News | Putin verteidigt umstrittenes Adoptionsgesetz
    29.12.2012 9:19   ivanfi

    Wehmütige Herren, Stoll und Royaler…

    ….schreiben:
    „Sie haben wieder mal recht Royaler.
    Putin ist durch Betrug an die Macht gekommen. Der Kommunist Putin trauert der Sowjetunion nach. Gerne würde er mit den Methoden Stalins die Massen an die Kandarre nehmen und Russland wieder über halb Europa ausdehnen. Wer mit Putin verhandelt muss das immer aus einer Position der Stärke machen. Eine andere Sprache verdient er nicht.Ein KGBler bleibt es sein ganzes Leben lang, denn kein Geheimdienst der Welt entlässt einen hauptamtlichen Mitarbeiter. Alle seine Handlungen und erlassenen Gesetze basieren auf erlernten Grundlagen des KGB. Kein Vertrauen schenken und an seinen Taten messen, das muss die Maxime des Westens sein. Soll Putin doch an seinen Bodenschätzen ersticken.“
    -----------
    Das ist Herrn Stolls zutiefst verlogene, verabscheuungswürdige EU/USA/NATO-Propaganda.
    Ich WILL Ihre Aufmerksamkeit und die Aufmerksamkeit aller PUTINHASSER darauf richten, dass die USA/NATO Weltschurken auch in 100 Jahren, was die Masse an Verbrechen, Völkerrechtswidrigkeiten betrifft, die gesamte Dritte Welt nicht annährend übertreffen kann (und will….).
    (Aktuell empfehle ich Ihnen die der ganzen Gesellschaft teuer zu stehen kommende Korruption und Mauscheleien der etablierten Parteien und ALLER Ministerien der Bundesregierung mit den „Instituten“ und „Anwalts-Kanzleien“, die BLÜHENDE GUTACHEN-INDUSTRIE der BRD FÜR DEN PAPIERKORB genauer anzuschauen!)
    ----------
    Dass den Westen die UN-Charta einen Dreck kümmert, dass die SOUVERÄNITÄT DER STAATEN DER WELT,
    dass die UN-Charta dank der LAUFENDEN völkerrechtswidriger Kriege des Westens nicht die Tinte wert ist,
    dass die USA (Obama persönlich drückt den Schießbefehl-Knopf der DROHNE) jährlich ca. 1000 Menschen AUSSERGERICHTLICH, WILLKÜRLICH, PERFIDE SELBSTHERRLICH töten,
    dass die NATO/USA mit ihren 100.000 BESTIALISCHEN, BRUTALEN, mit der Hitler-Barbarei vergleichbaren Bombeneinsätzen seit 1999,
    weder RUS/CN noch irgendein anderer Staat überholen kann, dass schert Sie Herr Stoll nicht.
    Dass die USA sich von NIEMANDEN in ihre Politik reinreden lassen, dies ist Ihnen Musik in den Ohren.
    Ihre verkommene Moral stinkt zum Himmel, Herr Stoll!


    Politik | Opposition will gegen Adoptionsverbot demonstrieren
    29.12.2012 7:15   Cello

    Skandaloese Perspektiven von der Kirche bestaetigt!


    http://de.rian.ru/politics/20121229/265244802.html

    Russland-News | Putin vor der Presse: US-Adoptionsverbot gerechtfertigt
    29.12.2012 4:01   Stoll


    @28.12.2012 23:35 Royaler --- Gibts solche Mengen von Kältetoten nicht in Schweden, nicht in Norwegen, nicht in Alaska, nicht in Kanada, in Island und Finnland ebenso nicht. Grausam wird mit Menschenleben umgegangen unter der Herrschaft von Putin und Konsorten.---

    Menschenleben haben in Russland seit 1917 keinen großen Stellenwert. Lenin, Stalin und ihre Nachfolger haben dutzende Millionen ihrer eigenen Bevölkerung ermordet und ermorden lassen. Diese Anführer von Mörderbanden haben sich über das Land und die Menschen wie Blei gelegt und sind für die noch heute seelischen Verwundungen verantwortlich. In keinem Land der Welt herrschten solche Verbrecher, die das eigene Volk beim geringsten Widerstand oder auch nur aus einer Laune heraus ermorden ließen. Längst wäre eine Aufarbeitung der Verbrechen ihrer Staatslenker seit 1917 notwendig. Doch die noch immer und schon wieder allmächtig herrschende Partei ist nicht interessiert, denn dann würde ihre jetzige Rolle sehr wohl hinterfragt und die Herrschenden entlarvt.
    Putin will keine ehrliche Aufarbeitung und hält den Deckel drauf.
    Jedes Jahr hört und liest man über zig Kältetote in Russland. Kein Wunder bei dieser Geschichte, in der ein Menschenleben einen Dreck wert war und heute noch immer ist.
    Russland ist noch sehr weit weg von Europa und ich bin froh das es so ist. Ohne die Amis und die Nato wäre Russland bzw. die SU längst über den Rest Europas gekommen.

    Stadtnachrichten | Tauwetter in Petersburg: Schnee und Eis fordern Opfer
    28.12.2012 23:35   Royaler

    Metropole nicht mal winterfest

    Niederschmetternd ist trotz schöner Fassaden die Infrastuktur der besonderen russischen Art:
    Der Staat müsste Anreize für Renovierung schaffen - das Geld steckt aber in den Säcken der Putinbetrügerbande. Statt dessen sonnt sich der oberste Pascha im Kreml auf dem Rücken seiner Herkunftsstadt, die derweil verkommt; in diktatorischer Pose
    verprellt er die zivile Hilfsbereitschaft von möglichen Partnern und will Geld mit Rüstungsaufträgen hereinscheffeln.
    Die Eigenproduktion in weiten Bereichen taugt nahezu gar nichts. So kann man in der glanzvollsten Barockstadt der Welt im Winter weder unterwärts normal vorankommen noch ist man vor oberwärts herabstürzendem Eis oder dann folgend Wasserlavinen
    geschützt, die aus verrotteten Großröhren der Regenrinnenabflüsse stammen.
    Was daran nun typisch und erhaltenswert russisch ist, mag sich jeder Russe selbst fragen.
    Von oben kommt nichts Gutes, zumindest wird zu wenig gescheit
    auf den Weg geleitet. Der Apparat
    versagt bei Kleinigkeiten und lässt sich weiterhin von sprudelnden Energiequellen und ungeahnten Bodenschatzgewinnen verwöhnen. Beim Bürger kommt außer
    Todschlagseiszapfen im Besonderen
    auch insgesamt kaum was Sinnvolles an. Ganz abgesehen von der landesweiten Mangelbetreuung derer, die erfrieren. Eiszapfen sind da wie ein in der Kälte dauernd drohendes Damoklesschwert schon fast rein symbolisch zu betrachten. Gibts solche Mengen von Kältetoten nicht in Schweden, nicht in Norwegen, nicht in Alaska, nicht in Kanada, in Island und Finnland ebenso nicht. Grausam wird mit Menschenleben umgegangen unter der Herrschaft von Putin und Konsorten. Kein Fortschritt. Aber gegen ausländische positive Muster
    angeblich Urrussisches verteidigen wollen. Unten durch müsste diese Dauervolksverhöhnung
    schon lange sein.

    Stadtnachrichten | Tauwetter in Petersburg: Schnee und Eis fordern Opfer
    28.12.2012 21:54   Stoll

    Offenbar ist es dem Kreml wichtiger, russische Kriminelle zu schützen als russischen Kindern neue Lebenschancen zu eröffnen. Ein wahrer Tiefpunkt des Putinismus.

    Politik | Opposition will gegen Adoptionsverbot demonstrieren
    28.12.2012 21:54   Stoll

    Offenbar ist es dem Kreml wichtiger, russische Kriminelle zu schützen als russischen Kindern neue Lebenschancen zu eröffnen. Ein wahrer Tiefpunkt des Putinismus.

    Politik | Opposition will gegen Adoptionsverbot demonstrieren
    28.12.2012 21:46   Stoll

    Ein absurdes Theater dieser durch Betrug an die Macht gekommenen

    Sie haben wieder mal recht Royaler.
    Putin ist durch Betrug an die Macht gekommen. Der Kommunist Putin trauert der Sowjetunion nach. Gerne würde er mit den Methoden Stalins die Massen an die Kandarre nehmen und Russland wieder über halb Europa ausdehnen. Wer mit Putin verhandelt muss das immer aus einer Position der Stärke machen. Eine andere Sprache verdient er nicht.Ein KGBler bleibt es sein ganzes Leben lang, denn kein Geheimdienst der Welt entlässt einen hauptamtlichen Mitarbeiter. Alle seine Handlungen und erlassenen Gesetze basieren auf erlernten Grundlagen des KGB. Kein Vertrauen schenken und an seinen Taten messen, das muss die Maxime des Westens sein. Soll Putin doch an seinen Bodenschätzen ersticken. Immer mehr Menschen fragen sich, warum so viel Öl und Gas aus Russland. Wir müssen uns unabhängiger machen, dann sind wir weniger erpressbar. Ein guter Weg.

    Politik | Opposition will gegen Adoptionsverbot demonstrieren
    28.12.2012 18:44   Matthias

    2009 habe ich bei meinem ersten Besuch in St. Petersburg noch 20 Rubel für die Metro bezahlt, happige Preiserhöhung innert so kurzer Zeit. Sind die Löhne auch so viel gestiegen in dieser Zeit?

    Russland-News | Geschenk zu Neujahr: Petersburgs neue Metrostationen
    28.12.2012 15:02   ivanfi

    Cello, Sie leiden.....USA I need you....!

    War ich jetzt gut, CELLO?

    Russland-News | Putin vor der Presse: US-Adoptionsverbot gerechtfertigt
    28.12.2012 13:28   Cello

    So sollte es eigentlich sein

    "Russische Kinder gehoeren in russische Familien". Eine reichlich bizarre Aussage bei 740'000 Waisenkindern im eigenen Land. Und was tut das russische Parlament inklusive Praesident? Es verabschiedet ein "Beleidigt-Leberwurst-Gesetz" gegen die Amerikaner statt sich darum zu kuemmern, den Waisenkindern ein wuerdiges Leben in Russland zu ermoeglichen. Das nennt man dann Problemloesung.

    Russland-News | Putin vor der Presse: US-Adoptionsverbot gerechtfertigt
    28.12.2012 13:23   Cello

    Eine Frau mit Durchblick

    Sinaida Dragunkina,Vorsitzende des Foederationsrats-Ausschusses Wissenschaft, Bildung, Kultur und Informationspolitik betonte,dass aktuell 119'000 Kinder auf der neuesten Adoptionsliste stehen.18'471 Menschen haben einen Adoptionsantrag gestellt.90% der Kinder wuerden somit also ohne Familie bleiben.Sie attestierte den Beamten "aeusserste Kurzsichtigkeit" mit diesem Verbot!

    Russland-News | Putin vor der Presse: US-Adoptionsverbot gerechtfertigt
    28.12.2012 13:22   ivanfi

    Leitsatz ein wenig verständlicher gemacht…….!

    „Die US-gesteuerte russische Protestbewegung will
    auf US-„Befehl“, mit Dollarbündeln versorgt
    ihr sich selbst auferlegtes winterliches Demonstrationsmoratorium aussetzen –
    und am 13. Januar gegen das von der Duma beschlossene Verbot von Adoptionen russischer Kinder in die USA demonstrieren.“

    Leitsatz ein wenig verständlicher gemacht…….!


    Politik | Opposition will gegen Adoptionsverbot demonstrieren
    28.12.2012 13:15   Cello

    Gaaaaeeehhhnnnn!!!!!!

    Es gibt Verfasser, welche nur wenige Tasten eines Keyboard's beherrschen!!!

    COPY und PASTE!


    Russland-News | Putin vor der Presse: US-Adoptionsverbot gerechtfertigt
    28.12.2012 13:13   Cello

    Gaaaaeeehhhnnnn!!!!!!

    Es gibt Verfasser, welche nur wenige Tasten eines Keyboard's beherrschen!!!

    COPY und PASTE!

    Russland-News | Putin vor der Presse: US-Adoptionsverbot gerechtfertigt
    28.12.2012 13:12   ivanfi

    Kein Klartext…..von Ihnen Royaler! Klar wie Kloßbrühe!

    „Im Klartext:
    Ein absurdes Theater dieser durch Betrug an die Macht gekommenen
    Sippschaft um Putin, was die Behandlung der Kinderfrage angeht. Also weg damit, zuallererst die Abnicker der DUMA, wie es die Opposition fordert.
    Abschließend aber noch ne Frage:
    Alle anderen außer Amerikanern dürfen weiter Kinder aus Russland adoptieren?
    Das wär ja mal ne ganz markante neue Protestform für Russlandfreunde weltweit. Dafür muss man dann nicht mal ehemaliger Kanzler gewesen sein.“
    -----------
    Klartext? In dem Sinne der verlogenen Westpropaganda, in dem Sinne der BRD/EU-Medialen-Diktatur!
    -----------


    Politik | Opposition will gegen Adoptionsverbot demonstrieren
    28.12.2012 12:33   Royaler

    Schroeder auf der Straße

    Na dann mal los, Adoptionsfreunde, da gibts was zum demonstrieren, Familie Schroeder sollte da mit ihren Sankt Petersburger Mädels
    voranschreiten am 13.Januar 2013.
    Der Lupenreine wird sicher einen Blick auf seinen Busenfreund aus deutschland haben, wenns um Kinder geht, bestimmt.
    Oder wie wärs mit Rückgabe der 60.000 Adoptionskinder gen U.S.A
    und weiterer. In Russland finden sich bestimmt genügend Pflegeeltern - oder wie war das in den letzten 20 Jahren?
    Kinderliebe ist ja staatlich gefordert mit der 3er Vorgabe unbedingt zur Rettung des Russentums auf dem Vormarsch.
    Im Klartext:
    Ein absurdes Theater dieser durch Betrug an die Macht gekommenen
    Sippschft um Putin, was die Behandlung der Kinderfrage angeht. Also weg damit, zuallererst die Abnicker der DUMA, wie es die Opposition fordert.
    Abschließend aber noch ne Frage:
    Alle anderen außer Amerikanern dürfen weiter Kinder aus Russland adoptieren?
    Das wär ja mal ne ganz markante neue Protestform für Russlandfreunde weltweit. Dafür muss man dann nicht mal ehemaliger Kanzler gewesen sein.


    Politik | Opposition will gegen Adoptionsverbot demonstrieren
    28.12.2012 12:05   ivanfi

    Lassen Sie den Spinnkram, Herr Stoll!

    Putin, der 'Lupenreine Demokrat'. Der läßt die Kinder lieber in versifften Kinderheimen ....
    --------
    Lassen Sie den west-typischen, systemkonformen, der BRD-Medialen-Diktatur genehmen, angepassten, kitschig-stereotypen Spinnkram Her Stoll!

    Erstens reden sie lieber über IHRE LUPENREINEN West-Demokraten, von den USA, von der NATO, (BRD-NATO-Anteil inbegriffen!) von den atomaren Westmächten…..
    die seit 1999 e t l i c h e LUPENTEREIN VÖLKERRECHTSWIDRIGE Kriege führten und führen, mit 100.00 Bombeneisätzen, 1 Million Toten weltweit.
    Hierzu kommen die Obama-Drohnen. Ca. 1000 aussergerichtlichen Hinrichtungen weltweit, von Obama persönlich angewiesen und unterschrieben.
    -----------
    Eine international garantierte Sicherheit eines jeden souveränen Staates der Welt (UN-Charta) ist schon lange (seit 1999) nicht die Tinte Wert!

    Dank der, auf dem laufenden Band produzierten völkerrechtswidrigen Kriege der USA/NATO!

    Weil diesen LÜGNERN des Westens weder finanziell, militärisch, noch technologisch, wirtschaftlich, noch in der Frage deren MEDIALEN Welt-HEGEMONIE jemand das Wasser reichen kann.
    -----------

    Zweitens zeigen Sie mit wo die USA in ihre inneren Angelegenheiten reinreden ließen, reinreden lassen,
    oder durchblicken lassen, dass sie ganz spannend in Zukunft auf die Vorschläge fremder Staaten und Personen (auch von Herrn Stoll persönlich) warten?????? Um diese in ihre Aussenpolitik, Innenpolitik in ihre Gesetzgebung einzubetten.

    Ich wüsste ZURZEIT nicht, dass die USA S E L B S T in ihre S O U V E R Ä N I T Ä T REINREDEN LASSEN!!!!! (Weder in der Jetztzeit, noch in der Vergangenheit)

    Sollte ich mich (Ihrer Meinung nach…..) geirrt haben, bitte nennen Sie mir Fälle,
    wo und wann die USA ihre eigenen Gesetze, ihr eigenes politisches, exekutives Verhalten….den Wünschen der Welt GEBEUGT haben?


    Russland-News | Putin vor der Presse: US-Adoptionsverbot gerechtfertigt

    < Zuruück    Weitere >
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses.