Zwischen Russland und Königsberg: Bauboom in Kaliningrad

Nächstes Bild - hier klicken!
Der Stadtplan im Büro von Chefarchitekt Alexander Baschin ist von den Gedankenspielen um das Wie und Wohin auf der „Großbaustelle Kaliningrad“ buchstäblich gezeichnet. 1500 Hektar Innenstadt stehen vor der Neubebauung. In zehn Jahren wird sich das Bild der westlichsten Großstadt Russlands radikal verändert haben. (Foto: Plath/.rufo)
 Zurück  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20