Ein warmes Süppchen für Mensch und Hund. Obdachlos in Moskau

Nächstes Bild - hier klicken!
Ein Gesetz der Strasse ist, dass man sich nicht ansehen lässt, ein „Bomsch“, ein Obdachloser zu sein. Wer die Kraft hat, versucht so gepflegt wie möglich auszusehen. „Bomsch“ (bes opredelonnogo mesta schitelstva – „ohne festen Wohnsitz“) – so werden die Obdachlosen in Russland offiziell und im Volksmund genannt. (Foto: Nina Ruecker/.rufo)
 Zurück  Weiter 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14