Weihnachts-Ferienvergnügen in der Djed Moros Residenz in Moskau

Nächstes Bild - hier klicken!
Der große Weihnachtsbaum, der in Russland Jolka ("Das Tännchen") genannt wird, ist das Highlight. Obwohl es in Russland weiss Gott genug Tannenbäume gibt, brachte erst Zar Peter der Grosse im späten 17. Jahrhundert die Tradition des Weihnachtsbaumes hier her. Der russische Jolka ist dafür der schönste Tannenbaum der Welt. Kerzen sind natürlich an den Freilicht-Jolkas unmöglich. Dafür basteln die russischen Kinder Figuren von Djed Moros und seiner Enkelin Snegurotschka und hängen sie an der Jolka auf. (Foto: Gleissner/.rufo)
 Zurück  Weiter 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17