Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Topfotos

Russland-Chronologie in Bildern seit 2004

Und hier gehts zu allen anderen Fotogalerien >>>

 neuere Topfotos     ältere Topfotos 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116
Da kommt mal wieder Freude auf: wer immer noch versucht, mit dem Auto zur Arbeit zu kommen, sollte die Thermoskanne und einen Stullenvorrat mitnehmen. ( Topfoto: zr/.rufo)
3.02.2012 moskau.aktuell.ru

Da kommt mal wieder Freude auf: wer immer noch versucht, mit dem Auto zur Arbeit zu kommen, sollte die Thermoskanne und einen Stullenvorrat mitnehmen. ( Topfoto: zr/.rufo)

Der sibirische Frost hat auch Kaliningrad fest im Griff: Der Meteorologische Dienst sagt für das Wochenende Temperaturen von bis zu -30 Grad voraus. Im Ostseebad Selenogradsk ist man dann bereits nah am historischen Kälterekord: Am 25. Januar 1942 waren hier minus 33,1 Grad gemessen worden. ( Topfoto: Plath/.rufo)
2.02.2012 kaliningrad.aktuell.ru

Der sibirische Frost hat auch Kaliningrad fest im Griff: Der Meteorologische Dienst sagt für das Wochenende Temperaturen von bis zu -30 Grad voraus. Im Ostseebad Selenogradsk ist man dann bereits nah am historischen Kälterekord: Am 25. Januar 1942 waren hier minus 33,1 Grad gemessen worden. ( Topfoto: Plath/.rufo)

Jetzt ist richtig Winter in Russland - es gibt genug Schnee und Frost, ganz so, wie man es gewohnt ist. Als diese Langläuferinnen bei Selenogorsk an der Ostseeküste den Hügel herunterrutschten, hatte es allerdings noch nicht plusminus 20 Grad unter Null wie in den letzten Tagen. ( Topfoto: Deeg/.rufo)
2.02.2012 aktuell.ru

Jetzt ist richtig Winter in Russland - es gibt genug Schnee und Frost, ganz so, wie man es gewohnt ist. Als diese Langläuferinnen bei Selenogorsk an der Ostseeküste den Hügel herunterrutschten, hatte es allerdings noch nicht plusminus 20 Grad unter Null wie in den letzten Tagen. ( Topfoto: Deeg/.rufo)

In diesen eisigen Tagen jährt sich der  „Massenmord von Palmnicken“ zum 67. Mal. Zum Gedenken an das grausame Verbrechen steht im heutigen Jantarnyj seit 2010 ein eindrucksvolles Denkmal. Bei der diesjährigen Gedenkfeier legten wieder viele Menschen Kränze und Blumen nieder. (Topfoto: Plath/.rufo)
31.01.2012 kaliningrad.aktuell.ru

In diesen eisigen Tagen jährt sich der „Massenmord von Palmnicken" zum 67. Mal. Zum Gedenken an das grausame Verbrechen steht im heutigen Jantarnyj seit 2010 ein eindrucksvolles Denkmal. Bei der diesjährigen Gedenkfeier legten wieder viele Menschen Kränze und Blumen nieder. (Topfoto: Plath/.rufo)

Ein Denkmal für Russlands berühmtesten Dichter Alexander Puschkin gibt es fast in jeder Stadt. Gelebt hat er vornehmlich in Moskau und St. Petersburg. (Topfoto: Ballin/.rufo)
31.01.2012 moskau.aktuell.ru

Ein Denkmal für Russlands berühmtesten Dichter Alexander Puschkin gibt es fast in jeder Stadt. Gelebt hat er vornehmlich in Moskau und St. Petersburg. (Topfoto: Ballin/.rufo)

Minus 27 kann auch schön sein - aus der warmen Bude gesehen.( Topfoto: mig/.rufo)
31.01.2012 aktuell.ru

Minus 27 kann auch schön sein - aus der warmen Bude gesehen.( Topfoto: mig/.rufo)

Warum tankt der gute Mann in Schräglage? Weil er aus Polen kommt und im russischen Gebiet Kaliningrad das Benzin nur halb so viel kostet wie daheim. So passen noch ein paar Liter mehr in den Tank. Mit der Einführung des  visafreien kleinen Grenzverkehrs im Juni wird der Sprit-Tourismus im ehemaligen Ostpreußen noch deutlich zunehmen. (Topfoto: Plath/.rufo)
27.01.2012 aktuell.ru

Warum tankt der gute Mann in Schräglage? Weil er aus Polen kommt und im russischen Gebiet Kaliningrad das Benzin nur halb so viel kostet wie daheim. So passen noch ein paar Liter mehr in den Tank. Mit der Einführung des visafreien kleinen Grenzverkehrs im Juni wird der Sprit-Tourismus im ehemaligen Ostpreußen noch deutlich zunehmen. (Topfoto: Plath/.rufo)

Kitsch-as-kitsch-can: auch im  Nordwesten Russlands geht die Sonne inzwischen etwas früher auf. Noch besser wäre es, wenn Präsident Medwedew nicht die Normalzeit abgeschafft und stattdessen die ewige Sommerzeit verkündet hätte. (Topfoto: mig/.rufo)
24.01.2012 aktuell.ru

Kitsch-as-kitsch-can: auch im Nordwesten Russlands geht die Sonne inzwischen etwas früher auf. Noch besser wäre es, wenn Präsident Medwedew nicht die Normalzeit abgeschafft und stattdessen die ewige Sommerzeit verkündet hätte. (Topfoto: mig/.rufo)

Den Stürmen folgt der Bernstein, so war das schon immer an der samländischen Küste nördlich von Kaliningrad. Nach der Serie von Orkanen zu Jahresbeginn schwemmen die Wellen derzeit auch bei Selenogradsk (Cranz) viel „Ostseegold“ an, die Bernsteinküste wird ihrem Namen wieder einmal gerecht. Diese Handvoll war in einer Stunde gesammelt.(Topfoto: Plath/.rufo)
23.01.2012 kaliningrad.aktuell.ru

Den Stürmen folgt der Bernstein, so war das schon immer an der samländischen Küste nördlich von Kaliningrad. Nach der Serie von Orkanen zu Jahresbeginn schwemmen die Wellen derzeit auch bei Selenogradsk (Cranz) viel „Ostseegold" an, die Bernsteinküste wird ihrem Namen wieder einmal gerecht. Diese Handvoll war in einer Stunde gesammelt.(Topfoto: Plath/.rufo)

 Nur ein paar Schritte von der Universitäts-Uferstraße in  St. Petersburg kann der Spaziergänger einen heimeligen Garten entdecken – gleich hinter dem hochherrschaftlichen Gebäude der Akademie der Künste herrschen winterliche Ruhe und Idylle. (Topfoto: Brammerloh/.rufo)
20.01.2012 aktuell.ru

Nur ein paar Schritte von der Universitäts-Uferstraße in St. Petersburg kann der Spaziergänger einen heimeligen Garten entdecken – gleich hinter dem hochherrschaftlichen Gebäude der Akademie der Künste herrschen winterliche Ruhe und Idylle. (Topfoto: Brammerloh/.rufo)


 Im  Pastila-Museum in Kolomna herrscht der Geist einer russischen Kaufmannsstube aus dem 19. Jahrhundert. Bei Süßem aus Apfelpüree und einer Tasse Tee aus dem Samowar taucht der Gast in die Atmosphäre vergangener Zeiten ein. (Topfoto: Tyagny-Ryadno/.rufo)
17.01.2012 aktuell.ru

Im Pastila-Museum in Kolomna herrscht der Geist einer russischen Kaufmannsstube aus dem 19. Jahrhundert. Bei Süßem aus Apfelpüree und einer Tasse Tee aus dem Samowar taucht der Gast in die Atmosphäre vergangener Zeiten ein. (Topfoto: Tyagny-Ryadno/.rufo)


In Sowjetsk, der zweitgrößten Stadt des Gebietes Kaliningrad, trägt das städtische Schauspielhaus den historischen Namen der Stadt: Tilsit-Theater. Derzeit ist die geschichtsträchtige Bühne allerdings geschlossen, das ursprünglich neoklassizistische Theatergebäude aus dem Jahr 1893 wird komplett saniert. (Topfoto: Plath/.rufo)
17.01.2012 kaliningrad.aktuell.ru

In Sowjetsk, der zweitgrößten Stadt des Gebietes Kaliningrad, trägt das städtische Schauspielhaus den historischen Namen der Stadt: Tilsit-Theater. Derzeit ist die geschichtsträchtige Bühne allerdings geschlossen, das ursprünglich neoklassizistische Theatergebäude aus dem Jahr 1893 wird komplett saniert. (Topfoto: Plath/.rufo)


 Orkantief „Elfriede“ hat auf dem Weg ins Baltikum noch einmal ordentlich Luft geholt – und am Wochenende an der   Kaliningrader Küste eine Spur der Verwüstung hinterlassen. In den Seebädern Selenogradsk (Foto) und Swetlogorsk zerstörten gewaltige Sturmwellen Teile der Strandpromenaden, auf der Kurischen Nehrung wurde die Vordüne auf mehreren Kilometern Länge unterspült. (Topfoto: Plath/.rufo)
16.01.2012 aktuell.ru

Orkantief „Elfriede" hat auf dem Weg ins Baltikum noch einmal ordentlich Luft geholt – und am Wochenende an der Kaliningrader Küste eine Spur der Verwüstung hinterlassen. In den Seebädern Selenogradsk (Foto) und Swetlogorsk zerstörten gewaltige Sturmwellen Teile der Strandpromenaden, auf der Kurischen Nehrung wurde die Vordüne auf mehreren Kilometern Länge unterspült. (Topfoto: Plath/.rufo)

Junge Gesichter einer alten Stadt: Sowjetsk, einst Tilsit, blickt optimistisch ins neue Jahr, das will das Lächeln dieser drei Tilsiterinnen wohl sagen. Die kleine Jugendstil-Metropole im  Gebiet Kaliningrad  könnte bald in den Genuss des visafreien kleinen Grenzverkehrs kommen – erste Gespräche über dieses Thema zwischen den Regierungen Litauens und Russlands sowie der EU sind für 2012 geplant. (Topfoto: Plath/.rufo)
13.01.2012 aktuell.ru

Junge Gesichter einer alten Stadt: Sowjetsk, einst Tilsit, blickt optimistisch ins neue Jahr, das will das Lächeln dieser drei Tilsiterinnen wohl sagen. Die kleine Jugendstil-Metropole im Gebiet Kaliningrad könnte bald in den Genuss des visafreien kleinen Grenzverkehrs kommen – erste Gespräche über dieses Thema zwischen den Regierungen Litauens und Russlands sowie der EU sind für 2012 geplant. (Topfoto: Plath/.rufo)

Topfotos

Russland-Chronologie in Bildern seit 2004

Und hier gehts zu allen anderen Fotogalerien >>>

 neuere Topfotos     ältere Topfotos 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116


Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites